AT und NT

Karteikarten und Zusammenfassungen für AT und NT an der Universität zu Köln

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs AT und NT an der Universität zu Köln.

Beispielhafte Karteikarten für AT und NT an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Was bedeutet Kultzentralisation?

Beispielhafte Karteikarten für AT und NT an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Was bedeutet inklusiver Monotheismus?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Die abrahimitsche Ökumene kennt Gott nur als Elohim

  2. Wer Teil des Abraham-Bundes ist, kennt Gott als Elohim

  3. Wer außerhalb des Abraham-Bundes steht kennt Gott nur als Elohim

  4. Die abrahamitische Ökumene kennt Gott nur als El Schaddaj

  5. Nur Israel wird die Kenntnis des Gottesnamen gewährt und somit die Möglichkeit sich Gott im Kult zu nahen.

  6. Nur Abrahams Stamm wird die Kenntnis des Gottesnamen gewährt und somit die Möglichkeit sich Gott im Kult zu nahen.

Beispielhafte Karteikarten für AT und NT an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Was sind traumatische Erfahrungen im Verlauf der Geschichte Israels?

Beispielhafte Karteikarten für AT und NT an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Woraus besteht Ketubim?

Beispielhafte Karteikarten für AT und NT an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Woraus bestehen die Festrollen?

Beispielhafte Karteikarten für AT und NT an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Warum gibt es sieben weitere Bücher im Alten Testament, die es in der TaNaK nicht gibt und wie heißen diese?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Weil sie zur Zeit der Kanonisierung nicht in hebräischer Ursprache waren, sondern griechisch. Namentlich: Judit, Tobit, Baruch, Jesus Sirach, Weisheit Salomos, 1 und 2 Makkabäer. Außerdem Zusätze zu Ester, Daniel. 

  2. Weil diese sieben Bücher erst später verfasst worden sind und deshalb nur im Alten Testament aufgenommen wurden. Namentlich: Judit, Tobit, 1 und 2 Makkabäer, Ester, Josua, Richter.

  3. Weil diese sieben Bücher erst später veröffentlicht wurden und deshalb erst im Alten Testament hinzugefügt wurden. Namentlich: Judit, Josua, Baruch, Weisheit Salomos, Jesus Sirach, Maleachi, Rut. Außerdem Zusätze zu Ester und Daniel.

Beispielhafte Karteikarten für AT und NT an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Weshalb wurden manche Schriften im Alten Testament neu gruppiert?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Chronologischer Grund: Um die zeitliche Abfolge der erzählten Zeit möglichst einzuhalten.

  2. Literarischer Grund: Um eine gattungsmäßige Verbindung herzustellen.

  3. Christliches Interesse: Um den Büchern der Lehrweisheit und Psalmen größere Bedeutung zukommen zu lassen.

  4. Christliches Interesse: Um die Schluss-Stellung der Bücher der Prophetie zu gewähren, da diese auf die Verheißung Christus weisen.

  5. Chronologischer Grund: Um die zeitliche Abfolge der ursprünglichen Verfassung einzuhalten.

Beispielhafte Karteikarten für AT und NT an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Welche Unterschiede gibt es zwischen TaNaK und Alten Testament?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Das AT umfasst sieben weitere Bücher, die als deuterokanonisch bezeichnet werden.

  2. Die Reihenfolge der 5 Bücher Mose wurde im AT geändert.

  3. Schriften wurden neu gruppiert.

Beispielhafte Karteikarten für AT und NT an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Worin liegt der Unterschied von der Hebräischen Bibel zu dem Alten Testament?

Beispielhafte Karteikarten für AT und NT an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Aus welchen vier Teilen setzt sich das Alte Testament zusammen?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Tora, Bücher der Geschichte, Paulinische Briefe, Bücher der Propheten

  2. Tora, Bücher der Geschichte, Bücher der Lehrweisheit und die Psalmen, Bücher der Propheten

  3. Tora, Bücher der Geschichte, Bücher der Lehrweisheit und die Psalmen, Katholische Briefe

Beispielhafte Karteikarten für AT und NT an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Was ist der wichtigste Teil der TaNaK und warum?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Die Tora. Dies ergibt sich aus rabbinischer Tradition und wird durch innerbiblische Bezüge wie in programmatischen Abschlusstexten nahegelegt.

  2. Die Tora. Dies ergibt sich aus antiker Tradition und wird durch innerbiblische Bezüge wie der Verknüpfung von Kanonteilen in Jdt 1 oder Ri 1 nahegelegt. 

  3. Die Tora. Dies ergibt sich aus rabbinischer Tradition und wird durch innerbiblische Bezüge wie der Verknüpfung von Kanonteilen in Jos 1 oder Ps 1 nahegelegt.

  4. Die Tora. Dies ergibt sich aus jüdischer Tradition und wird durch innerbiblische Bezüge wie in programmatischen Abschlusstexten nahegelegt. 

Beispielhafte Karteikarten für AT und NT an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Wer sind die drei großen Propheten?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Jesaja, Jeremia, Ezechiel

  2. Jesaja, Josephus, Ester

  3. Josua, Judit, Nehemia

  4. Ijob, Jona, Sirach

Kommilitonen im Kurs AT und NT an der Universität zu Köln. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für AT und NT an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

AT und NT

Was bedeutet Kultzentralisation?

Die Verehrung Gottes an einem Ort, um die Alleinverehrung zu sichern. Bundesbuch (Dtn) weist darauf hin z.B. bei Bearbeitung des Altargesetzes aus Exodus

AT und NT

Was bedeutet inklusiver Monotheismus?
  1. Die abrahimitsche Ökumene kennt Gott nur als Elohim

  2. Wer Teil des Abraham-Bundes ist, kennt Gott als Elohim

  3. Wer außerhalb des Abraham-Bundes steht kennt Gott nur als Elohim

  4. Die abrahamitische Ökumene kennt Gott nur als El Schaddaj

  5. Nur Israel wird die Kenntnis des Gottesnamen gewährt und somit die Möglichkeit sich Gott im Kult zu nahen.

  6. Nur Abrahams Stamm wird die Kenntnis des Gottesnamen gewährt und somit die Möglichkeit sich Gott im Kult zu nahen.

AT und NT

Was sind traumatische Erfahrungen im Verlauf der Geschichte Israels?

Zerstörung Jerusalems und des Tempels sowie das babylonische Exil.

AT und NT

Woraus besteht Ketubim?

Den übrigen Schriften:
– Psalmen, Ijob, Sprichwörtern
– Festrollen
– Daniel, Esra, Nehemia, 1/2 Chronik

AT und NT

Woraus bestehen die Festrollen?

Rut, Hohelied, Kohelet, Klagelieder, Ester

AT und NT

Warum gibt es sieben weitere Bücher im Alten Testament, die es in der TaNaK nicht gibt und wie heißen diese?
  1. Weil sie zur Zeit der Kanonisierung nicht in hebräischer Ursprache waren, sondern griechisch. Namentlich: Judit, Tobit, Baruch, Jesus Sirach, Weisheit Salomos, 1 und 2 Makkabäer. Außerdem Zusätze zu Ester, Daniel. 

  2. Weil diese sieben Bücher erst später verfasst worden sind und deshalb nur im Alten Testament aufgenommen wurden. Namentlich: Judit, Tobit, 1 und 2 Makkabäer, Ester, Josua, Richter.

  3. Weil diese sieben Bücher erst später veröffentlicht wurden und deshalb erst im Alten Testament hinzugefügt wurden. Namentlich: Judit, Josua, Baruch, Weisheit Salomos, Jesus Sirach, Maleachi, Rut. Außerdem Zusätze zu Ester und Daniel.

AT und NT

Weshalb wurden manche Schriften im Alten Testament neu gruppiert?
  1. Chronologischer Grund: Um die zeitliche Abfolge der erzählten Zeit möglichst einzuhalten.

  2. Literarischer Grund: Um eine gattungsmäßige Verbindung herzustellen.

  3. Christliches Interesse: Um den Büchern der Lehrweisheit und Psalmen größere Bedeutung zukommen zu lassen.

  4. Christliches Interesse: Um die Schluss-Stellung der Bücher der Prophetie zu gewähren, da diese auf die Verheißung Christus weisen.

  5. Chronologischer Grund: Um die zeitliche Abfolge der ursprünglichen Verfassung einzuhalten.

AT und NT

Welche Unterschiede gibt es zwischen TaNaK und Alten Testament?
  1. Das AT umfasst sieben weitere Bücher, die als deuterokanonisch bezeichnet werden.

  2. Die Reihenfolge der 5 Bücher Mose wurde im AT geändert.

  3. Schriften wurden neu gruppiert.

AT und NT

Worin liegt der Unterschied von der Hebräischen Bibel zu dem Alten Testament?

Im Alten Testament wurden Schriften umgruppiert, weshalb nur Umfang und Abfolge der Tora gleich blieben.

AT und NT

Aus welchen vier Teilen setzt sich das Alte Testament zusammen?
  1. Tora, Bücher der Geschichte, Paulinische Briefe, Bücher der Propheten

  2. Tora, Bücher der Geschichte, Bücher der Lehrweisheit und die Psalmen, Bücher der Propheten

  3. Tora, Bücher der Geschichte, Bücher der Lehrweisheit und die Psalmen, Katholische Briefe

AT und NT

Was ist der wichtigste Teil der TaNaK und warum?
  1. Die Tora. Dies ergibt sich aus rabbinischer Tradition und wird durch innerbiblische Bezüge wie in programmatischen Abschlusstexten nahegelegt.

  2. Die Tora. Dies ergibt sich aus antiker Tradition und wird durch innerbiblische Bezüge wie der Verknüpfung von Kanonteilen in Jdt 1 oder Ri 1 nahegelegt. 

  3. Die Tora. Dies ergibt sich aus rabbinischer Tradition und wird durch innerbiblische Bezüge wie der Verknüpfung von Kanonteilen in Jos 1 oder Ps 1 nahegelegt.

  4. Die Tora. Dies ergibt sich aus jüdischer Tradition und wird durch innerbiblische Bezüge wie in programmatischen Abschlusstexten nahegelegt. 

AT und NT

Wer sind die drei großen Propheten?
  1. Jesaja, Jeremia, Ezechiel

  2. Jesaja, Josephus, Ester

  3. Josua, Judit, Nehemia

  4. Ijob, Jona, Sirach

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für AT und NT an der Universität zu Köln zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Religionslehre, katholische (Lehramt) an der Universität zu Köln gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität zu Köln Übersichtsseite

Mathedidaktik

KeKoBe

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für AT und NT an der Universität zu Köln oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback