Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Histologie der Kormophyten - Dauergewebe an der Universität zu Kiel

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Histologie der Kormophyten - Dauergewebe Kurs an der Universität zu Kiel zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist Transpiration? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Abgabe von Wasserdampf aufgrund von Diffusion überwiegend über Spaltöffnungen und in geringen Umfang über die Cuticula
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Trichioblasten und Atrichoblasten? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Trichioblasten sind Zellen der Rhizodermis, die zu Wurzelhaarzellen auswachsen (entstehen durch eine inäquale Teilung der Rhizodermiszellen; haben einen lichtmikroskopisch dichteren Plasmagehalt) 
Atrichoblasten sind die Zellen der Rhizodermis, die keine Wurzelhaare ausbilden 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wo kommen Stomata überall vor und wo nicht? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vorkommen an: Laubblätter, Sprossachsen, Blütenblätter

Nicht an Wurzeln
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Trichome? Und wie werden sie gebildet und was sind sie deswegen definitionsgemäß? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Trichome sind ein- oder mehrzellige Pflanzenhaare. 

Eine einzelne Epidermiszelle wird zur Initialzelle eines Meristemoids und bildet das Pflanzenhaar, d.h. allein Bildung der Epidermis (im Gegensatz zur Emergenz). 
-> damit sind Haarzellen definitionsgemäß Idioblasten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie werden Korkporen bezeichnet? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lenticellen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Eine weitere Art von Dauergewebe ist das Absorptionsgewebe ("Aufnahme"-Gewebe). Eine Form des Absorptionsgewebe ist das Rhizodermis der Wurzel. Was macht das Rhizodermis aus? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Zarte Zellen ohne Cutinisierung
- Wasseraufnahme
- Wurzelhaarbildung (Tricoblasten und Atrichoblasten) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Merkmale der Epidermis? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- lückenloses Aneinanderschließen
- keine Interzellularen 
- Gasaustausch über Spaltöffnung
- kaum Plastiden
- keine Chloroplasten (außer Schließzellen) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Merkmale des Grundgewebes/Parenchym? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- parenchymatische Zellen am wenigsten spezialisiert
- Zellform: isodiametrisch
- dünne Zellwände
- Vorkommen von Intrazellularen 
- verschiedene Funktionen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie viele Stomata kommen pro mm^2 vor? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
100-800
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Fachbegriff für wenn die Stomata an der Blattunterseite liegen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Epistomatisch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ein Teil des Dauergewebes ist das Grundgewebe. Wie wird dieses noch bezeichnet? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Füllgewebe, Paranchym
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Eine weitere Form von Absorptionsgewebe sind Hydrophoten. Was muss man über sie wissen? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hydrophoten sind "Wassertrinker" 
- v.a. Ionenabsorption
- drüsenartige Epidermisdifferenzierung an Blätter von Wasserpflanzen
Lösung ausblenden
  • 91491 Karteikarten
  • 1387 Studierende
  • 18 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Histologie der Kormophyten - Dauergewebe Kurs an der Universität zu Kiel - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist Transpiration? 
A:
Abgabe von Wasserdampf aufgrund von Diffusion überwiegend über Spaltöffnungen und in geringen Umfang über die Cuticula
Q:
Was sind Trichioblasten und Atrichoblasten? 
A:
Trichioblasten sind Zellen der Rhizodermis, die zu Wurzelhaarzellen auswachsen (entstehen durch eine inäquale Teilung der Rhizodermiszellen; haben einen lichtmikroskopisch dichteren Plasmagehalt) 
Atrichoblasten sind die Zellen der Rhizodermis, die keine Wurzelhaare ausbilden 
Q:
Wo kommen Stomata überall vor und wo nicht? 
A:
Vorkommen an: Laubblätter, Sprossachsen, Blütenblätter

Nicht an Wurzeln
Q:
Was sind Trichome? Und wie werden sie gebildet und was sind sie deswegen definitionsgemäß? 
A:
Trichome sind ein- oder mehrzellige Pflanzenhaare. 

Eine einzelne Epidermiszelle wird zur Initialzelle eines Meristemoids und bildet das Pflanzenhaar, d.h. allein Bildung der Epidermis (im Gegensatz zur Emergenz). 
-> damit sind Haarzellen definitionsgemäß Idioblasten
Q:
Wie werden Korkporen bezeichnet? 
A:
Lenticellen 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Eine weitere Art von Dauergewebe ist das Absorptionsgewebe ("Aufnahme"-Gewebe). Eine Form des Absorptionsgewebe ist das Rhizodermis der Wurzel. Was macht das Rhizodermis aus? 
A:
- Zarte Zellen ohne Cutinisierung
- Wasseraufnahme
- Wurzelhaarbildung (Tricoblasten und Atrichoblasten) 
Q:
Was sind Merkmale der Epidermis? 
A:
- lückenloses Aneinanderschließen
- keine Interzellularen 
- Gasaustausch über Spaltöffnung
- kaum Plastiden
- keine Chloroplasten (außer Schließzellen) 
Q:
Was sind Merkmale des Grundgewebes/Parenchym? 
A:
- parenchymatische Zellen am wenigsten spezialisiert
- Zellform: isodiametrisch
- dünne Zellwände
- Vorkommen von Intrazellularen 
- verschiedene Funktionen 
Q:
Wie viele Stomata kommen pro mm^2 vor? 
A:
100-800
Q:
Was ist der Fachbegriff für wenn die Stomata an der Blattunterseite liegen? 
A:
Epistomatisch
Q:
Ein Teil des Dauergewebes ist das Grundgewebe. Wie wird dieses noch bezeichnet? 
A:
Füllgewebe, Paranchym
Q:
Eine weitere Form von Absorptionsgewebe sind Hydrophoten. Was muss man über sie wissen? 

A:
Hydrophoten sind "Wassertrinker" 
- v.a. Ionenabsorption
- drüsenartige Epidermisdifferenzierung an Blätter von Wasserpflanzen
Histologie der Kormophyten - Dauergewebe

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Histologie der Kormophyten - Dauergewebe an der Universität zu Kiel

Für deinen Studiengang Histologie der Kormophyten - Dauergewebe an der Universität zu Kiel gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Histologie der Kormophyten - Dauergewebe Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Histologie -- Grundgewebe

Universität Leipzig

Zum Kurs
Histologie - Knochengewebe

Universität Marburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Histologie der Kormophyten - Dauergewebe
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Histologie der Kormophyten - Dauergewebe