Empirische Bildungsforschung Klausur an der Universität Zu Kiel | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Empirische Bildungsforschung Klausur an der Universität zu Kiel

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Empirische Bildungsforschung Klausur Kurs an der Universität zu Kiel zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie wird Empire nach Bortz und Döring definiert ? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Als Empire gilt: 

Wissenschaftlicher Erkenntnisgewinn [...[ basiert in Erfahrungswissenschaften [...] auf der systematischen Sammlung, Aufbereitung und Analyse von empirischen Daten im Rahmen eines geordneten und dokumentierten Forschungsprozesses.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter quantitativer empirischer Forschung? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Messung der Beobachtungsrealität (Quantifizierung) 

- standardisierte Verfahren, z.B. Ratingskalen 

- große Anzahl von Versuchspersonen (Vpn)

- zahlreiche Vergleiche 

- teils viele Details 

- alle auswertenden kommen zum identischen Ergebnis 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter empirisch pädagogischen Forschungsmethoden? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein System, welches durch Regeln sicherstellt, dass intersubjektiver  und nachvollziehbarer Zugang zur Wirklichkeit entsteht: 

- systematisch, planvolle Erfassung, Auswertung und Deutung sinngemäß erfahrbarer/pädagogischer Tatbestände

- Regeln, welche Schritte des Vorgehens festlegen 

- kommunizierbare, normative und präskriptive Regeln (Sanktionen bei Verstoß) 

 

Das Ziel dieser Regeln ist das ausschalten von Zufall und Willkür. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter qualitativer empirischer Forschung ? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verbalisierung der Beobachtungsrealität (Interpretation) 

- nicht - numerisches Material 

- kleine Anzahl an Versuchspersonen (Vpn)

- individuelle Aussagen 

- Aufhellung sozial/psychischer Phänomene hinsichtlich der Struktur und Funktionsmechanismen 

- Geeignet für Hypothesen - und Theoriebildung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 7 Teile kann ein Forschungsablauf beinhalten? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Erkundung 

- Theoretische Phase 

- Planungsphase 

- Pretest 

- Haupterhebung 

- Auswertung 

- Interpretation 



idealerweise führt die Interpretation wieder zu einer Erkundung. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der folgenden Maße kann bei der Auswertung von Daten auf Nominalskalenniveaus berechnet werden? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Medianwert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Erkenntnisgewinn? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Ziel jeder Forschung zielt auf den Gewinn von Erkenntnis ab. Darunter kann ein vertiefender Einblick in eine Thematik gesehen werden. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einer Reliabilität, eines der Gütekriterien ? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Maß der Zuverlässigkeit mit der in einer Studie gemessen wird. 

- wie sehr kann man den Ergebnissen vertrauen 

- Ziel ist es den Zufall auszuschließen 

- alle empirischen Verfahren kommen unabhängig voneinander zu identischen/ähnlichen Ergebnissen 

- Überprüfung anhand von Korrelationsberechnungen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter dem logischem Empirismus/Neo- Positivismus? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- allgemeingültige Sätze werden aus Erfahrungen abgleitet

- Erfahrung aber auf Grundlage einer theoretischen Konzeption

- Keine Suche ohne Ziel nach Erfahrungen 

- vor allem in der Philosophie von Bedeutung

- Ausgangspunkt der Positivisten: Erkenntnisse ergeben sich unmittelbar aus der Wahrnehmung

- Neo- Positivisten gehen davon aus, dass das was erlebt und wahrgenommen wird protokolliert werden muss

- Im Anschluss an die Protokollierung kann durch Interpretation ein allgemein theoretischer Satz abgeleitet und theoretische Annahmen bewiesen werden

- Theorie aufstellen -> Hypothesen ableiten -> Hypothesen prüfen -> Theorie annehmen oder ablehnen 

- Ziel: Möglichst viele Beispiele (= Positive) für die Richtigkeit einer Behauptung finden, um sie verifizieren zu können

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Gütekriterien ? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Darunter versteht man die Aussagekraft von empirischen Studien, nach bestimmten festgelegten Kriterien. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einer Theorie? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Darunter kann ein geordnetes System von Aussagen verstanden werden, welche dazu dienen Regeln und Beziehungen zu erklären. 

Ein auf Prinzipien gestütztes Erklärungsmodell, welches Beobachtungen von Phänomenen in einen Zusammenhang stellt und Vorhersagen zulässt. 

Das System einer wissenschaftlichen Theorie ist logisch und widerspruchsfrei. Als Gegenteil hiervon kann eine Alltagstheorie gesehen werden. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter externer Validität? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Externe Validität liegt vor, wenn das in einer Stichprobenuntersuchung gefundene Ergebnis auf andere Personen, Situationen oder Zeitpunkte generalisiert werden kann.


Kritik: 

- Labor hat oft nichts mit realen Bedingungen zu tun? 

- Kontrolle von Personenvariablen lässt Generalisierung auf relevanten Personengruppen fraglich erscheinen 

- gelten gefundene Zusammenhänge auch in natürlichen Lernumwelten 

Lösung ausblenden
  • 64520 Karteikarten
  • 1163 Studierende
  • 19 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Empirische Bildungsforschung Klausur Kurs an der Universität zu Kiel - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie wird Empire nach Bortz und Döring definiert ? 

A:

Als Empire gilt: 

Wissenschaftlicher Erkenntnisgewinn [...[ basiert in Erfahrungswissenschaften [...] auf der systematischen Sammlung, Aufbereitung und Analyse von empirischen Daten im Rahmen eines geordneten und dokumentierten Forschungsprozesses.


Q:

Was versteht man unter quantitativer empirischer Forschung? 

A:

Messung der Beobachtungsrealität (Quantifizierung) 

- standardisierte Verfahren, z.B. Ratingskalen 

- große Anzahl von Versuchspersonen (Vpn)

- zahlreiche Vergleiche 

- teils viele Details 

- alle auswertenden kommen zum identischen Ergebnis 

Q:

Was versteht man unter empirisch pädagogischen Forschungsmethoden? 

A:

Ein System, welches durch Regeln sicherstellt, dass intersubjektiver  und nachvollziehbarer Zugang zur Wirklichkeit entsteht: 

- systematisch, planvolle Erfassung, Auswertung und Deutung sinngemäß erfahrbarer/pädagogischer Tatbestände

- Regeln, welche Schritte des Vorgehens festlegen 

- kommunizierbare, normative und präskriptive Regeln (Sanktionen bei Verstoß) 

 

Das Ziel dieser Regeln ist das ausschalten von Zufall und Willkür. 

Q:

Was versteht man unter qualitativer empirischer Forschung ? 

A:

Verbalisierung der Beobachtungsrealität (Interpretation) 

- nicht - numerisches Material 

- kleine Anzahl an Versuchspersonen (Vpn)

- individuelle Aussagen 

- Aufhellung sozial/psychischer Phänomene hinsichtlich der Struktur und Funktionsmechanismen 

- Geeignet für Hypothesen - und Theoriebildung 

Q:

Welche 7 Teile kann ein Forschungsablauf beinhalten? 

A:

- Erkundung 

- Theoretische Phase 

- Planungsphase 

- Pretest 

- Haupterhebung 

- Auswertung 

- Interpretation 



idealerweise führt die Interpretation wieder zu einer Erkundung. 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche der folgenden Maße kann bei der Auswertung von Daten auf Nominalskalenniveaus berechnet werden? 

A:

Medianwert

Q:

Was versteht man unter Erkenntnisgewinn? 

A:

Das Ziel jeder Forschung zielt auf den Gewinn von Erkenntnis ab. Darunter kann ein vertiefender Einblick in eine Thematik gesehen werden. 

Q:

Was versteht man unter einer Reliabilität, eines der Gütekriterien ? 

A:

- Maß der Zuverlässigkeit mit der in einer Studie gemessen wird. 

- wie sehr kann man den Ergebnissen vertrauen 

- Ziel ist es den Zufall auszuschließen 

- alle empirischen Verfahren kommen unabhängig voneinander zu identischen/ähnlichen Ergebnissen 

- Überprüfung anhand von Korrelationsberechnungen 

Q:

Was versteht man unter dem logischem Empirismus/Neo- Positivismus? 

A:

- allgemeingültige Sätze werden aus Erfahrungen abgleitet

- Erfahrung aber auf Grundlage einer theoretischen Konzeption

- Keine Suche ohne Ziel nach Erfahrungen 

- vor allem in der Philosophie von Bedeutung

- Ausgangspunkt der Positivisten: Erkenntnisse ergeben sich unmittelbar aus der Wahrnehmung

- Neo- Positivisten gehen davon aus, dass das was erlebt und wahrgenommen wird protokolliert werden muss

- Im Anschluss an die Protokollierung kann durch Interpretation ein allgemein theoretischer Satz abgeleitet und theoretische Annahmen bewiesen werden

- Theorie aufstellen -> Hypothesen ableiten -> Hypothesen prüfen -> Theorie annehmen oder ablehnen 

- Ziel: Möglichst viele Beispiele (= Positive) für die Richtigkeit einer Behauptung finden, um sie verifizieren zu können

Q:

Was versteht man unter Gütekriterien ? 

A:

Darunter versteht man die Aussagekraft von empirischen Studien, nach bestimmten festgelegten Kriterien. 

Q:

Was versteht man unter einer Theorie? 

A:

Darunter kann ein geordnetes System von Aussagen verstanden werden, welche dazu dienen Regeln und Beziehungen zu erklären. 

Ein auf Prinzipien gestütztes Erklärungsmodell, welches Beobachtungen von Phänomenen in einen Zusammenhang stellt und Vorhersagen zulässt. 

Das System einer wissenschaftlichen Theorie ist logisch und widerspruchsfrei. Als Gegenteil hiervon kann eine Alltagstheorie gesehen werden. 

Q:

Was versteht man unter externer Validität? 

A:


Externe Validität liegt vor, wenn das in einer Stichprobenuntersuchung gefundene Ergebnis auf andere Personen, Situationen oder Zeitpunkte generalisiert werden kann.


Kritik: 

- Labor hat oft nichts mit realen Bedingungen zu tun? 

- Kontrolle von Personenvariablen lässt Generalisierung auf relevanten Personengruppen fraglich erscheinen 

- gelten gefundene Zusammenhänge auch in natürlichen Lernumwelten 

Empirische Bildungsforschung Klausur

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Empirische Bildungsforschung Klausur an der Universität zu Kiel

Für deinen Studiengang Empirische Bildungsforschung Klausur an der Universität zu Kiel gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Empirische Bildungsforschung Klausur Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Empirische Bildungsforschung

Universität Würzburg

Zum Kurs
Empirische Bildungsforschung

Universität Würzburg

Zum Kurs
Empirische Bildungsforschung

Universität Würzburg

Zum Kurs
empirische Bildungsforschung

Universität Würzburg

Zum Kurs
Einführung in empirische Bildungsforschung

Universität Greifswald

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Empirische Bildungsforschung Klausur
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Empirische Bildungsforschung Klausur