Angststörungen an der Universität zu Kiel

Karteikarten und Zusammenfassungen für Angststörungen an der Universität zu Kiel

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Angststörungen an der Universität zu Kiel.

Beispielhafte Karteikarten für Angststörungen an der Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Wie lautet die Definition von "anxiety"?

Beispielhafte Karteikarten für Angststörungen an der Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Welche Funktion hat Furcht/Angst?

Beispielhafte Karteikarten für Angststörungen an der Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Was sind die Charakteristika von pathologischer Angst?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Angststörungen an der Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Wie häufig sind Angststörungen?

Beispielhafte Karteikarten für Angststörungen an der Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Was sind überlappende Symptome verschiedener Angststörungen?

Beispielhafte Karteikarten für Angststörungen an der Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Was sind zentrale diagnostische Merkmale der Panikstörung?

Beispielhafte Karteikarten für Angststörungen an der Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Was sind zentrale diagnostische Merkmale der sozialen Angststörung?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Angststörungen an der Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Was sind zentrale diagnostische Merkmale der spezifischen Phobie?

Beispielhafte Karteikarten für Angststörungen an der Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Was sind zentrale diagnostische Merkmale der generalisierten Angststörung?

Beispielhafte Karteikarten für Angststörungen an der Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Welche Neuerungen bezüglich der Diagnostik von Angststörungen gab es im DSM-V?

Beispielhafte Karteikarten für Angststörungen an der Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Was sind die Subtypen der spezifischen Phobie nach DSM-V?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Angststörungen an der Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Wie lautet die Definition von "fear"?

Kommilitonen im Kurs Angststörungen an der Universität zu Kiel. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Angststörungen an der Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Angststörungen

Wie lautet die Definition von "anxiety"?

a future-oriented emotion, characterized by perceptions of uncontrollability and unpredictability over potentially aversive events and a rapid shift in attention to the focus of potentially dangerous events or one's own affective response to these events (Barlow, 2002)

Angststörungen

Welche Funktion hat Furcht/Angst?

  • Signalfunktion
  • motivationale Funktion (fight-or-flight oder prepare-or-avoid)

Angststörungen

Was sind die Charakteristika von pathologischer Angst?

  • "false alarm": "marked fear or panic [that] occurs in the absence of any life-threatening stimulus, learned or unlearned" (Barlow, 2002)
  • dysfunktionale Kognition: Angst basiert auf nicht zutreffender Bewertung (Beck et al., 1985)
  • Intensität & Persistenz
  • Beeinträchtigung des Funktionsniveaus

Angststörungen

Wie häufig sind Angststörungen?

Lebenszeitprävalenz: 25-30%

12-Monats-Prävalenz: je nach Quelle 17% oder 14.5%

Angststörungen

Was sind überlappende Symptome verschiedener Angststörungen?

  • subjektive Angst
  • physiologische Erregung
  • pathologisches Sich-Sorgen
  • Vermeidungsverhalten
  • Sicherheitsverhalten
  • häufig Komorbidität

Angststörungen

Was sind zentrale diagnostische Merkmale der Panikstörung?

  • Panikattacken und Angst vor dem Auftreten erneuter Panikattacken
  • zu starker Fokus auf körperlichen Symptomen
  • "Angst vor der Angst"
  • Besorgnis bezüglich Panikattacken und ihrer Folgen

Angststörungen

Was sind zentrale diagnostische Merkmale der sozialen Angststörung?

  • unrealistische Befürchtungen bzgl. negativer Bewertung durch andere

Angststörungen

Was sind zentrale diagnostische Merkmale der spezifischen Phobie?

unrealistische Angst und Vermeidung eines spezifischen Objekts oder einer spezifischen Situation, die nicht zu einer anderen Angststörung gehört

Angststörungen

Was sind zentrale diagnostische Merkmale der generalisierten Angststörung?

pathologisches Sich-Sorgen über zwei oder mehr Bereiche, das nicht durch andere Angststörungen besser erklärt werden kann

Angststörungen

Welche Neuerungen bezüglich der Diagnostik von Angststörungen gab es im DSM-V?

die Angst soll in Bezug auf die tatsächliche Gefahr übermäßig sein 

  • früher: "übertriebene Angst"

eine Einsicht der betroffenen Person in das Übermaß der Angst ist nicht gefordert

unabhängig vom Alter wurde eine Mindestdauer von 6 Monaten festgelegt 

  • früher: nur bei Personen unter 18 Jahren

Angststörungen

Was sind die Subtypen der spezifischen Phobie nach DSM-V?

  • Tierphobien
  • situationale Phobien
  • Phobien vor Umwelt-/Naturereignissen
  • Blut-Spritzen-Verletzungsphobien

Angststörungen

Wie lautet die Definition von "fear"?

a primitive alarm in response to present danger, characterized by strong arousal an action tendencies

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Angststörungen an der Universität zu Kiel zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Angststörungen an der Universität zu Kiel gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität zu Kiel Übersichtsseite

Quantitaive Methoden

Motivation & Emotion

Differenzielle Psychologie

neuropsychologie

Persönlichkeitspsycholofielgie

Methoden

Wahrnehmung Altklausurfragen

Sport VL 7

Kogni

Gesundheitspsychologie

Diagnostik VL 4&5

2.3 Biopsychologische Prozesse

Klinische Neuropsychologie

Gesundheitspsychologie Fragenkatalog

Differentielle Psychologie

Diagnostik II

Diagnostik

Sport

SS20 SD Härtl

SS20 ÄÄS Sabaß

SB-BPY3

Sport VL 4

4. Semester SS20 Grafiken

Grundlagen der Diagnostik

Differentielle Psychologie

MVA_Seminar+VL+Einheiten

Sport VL 5

M3b Biologische & Allgemeine Psychologie II

Rückfallprognose

Kognition VL 5

Statistik I

Sport VL 2

Rechtspsychologie

TT & TK, Buch 1

Entwicklungspsychologie

Wahrnehmung VL 2

Nosologie - Altklausuren

Psychotherapieforschung

M3a Allgemeine Psychologie I

Sport VL 0

QM1 Altklausur

Psychotherapieforschung

Differentielle und Persönlichkeitspsychologie

Medizin

Allgemeine Psychologie II

Klinische Psychologie 2

M2 Statistik

Neuroanatomie

Tutorium QM1

Rückfallprognose

Wahrnehmung VL 2

Wahrnehmung VL 4

Wahrnehmung VL 6

Sport VL 1

Angststörung

Klinische Psychologie

Versuchsplanung & Datenerhebung

Sport VL 9

Sport VL 10

statistik M2

Diagnostik psychischer Erkrankungen

PsyBsc16 - Arbeits- und Organisationspsychologie

Multivariate Verfahren

Diagnostik

Diagnostik - Franke Prasse

Diagnostik

Biologische Psychologie

Lernen & Gedächtnis

Psychische Störungen ab Zwangsstörungen an der

Universität Salzburg

Hören und Hörstörungen an der

Hochschule für Gesundheit

VL7 Angststörungen an der

SRH Hochschule Heidelberg

GL psych. Störungen an der

Hochschule Nordhausen

4.3. Affektive Störungen an der

Bremen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Angststörungen an anderen Unis an

Zurück zur Universität zu Kiel Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Angststörungen an der Universität zu Kiel oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login