Strategisches Marketing an der Universität Würzburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Strategisches Marketing an der Universität Würzburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Strategisches Marketing an der Universität Würzburg.

Beispielhafte Karteikarten für Strategisches Marketing an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Was ist Inhalt der Eingangslogistik als primärer Aktivität in Porters Value Chain?

Beispielhafte Karteikarten für Strategisches Marketing an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

In welchem Verhältnis stehen die SWOT-Analyse und andere Tools der Strategieentwicklung zueinander?

Beispielhafte Karteikarten für Strategisches Marketing an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Erklären Sie den Unterschied zwischen primären und unterstützenden Aktivitäten in Porters Value Chain Approach.
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Strategisches Marketing an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Warum handelt es sich bei Druckers Geschäftsverständnis um ein "Entrepreneurial Business"?

Beispielhafte Karteikarten für Strategisches Marketing an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Worin liegt nach Porter der eigentliche Kern der Unternehmensleistung im Wettbewerbsprozess?

Beispielhafte Karteikarten für Strategisches Marketing an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Welche drei Ansatzpunkte sind bei der Marktdurchdringungs- bzw. Intensivierungsstrategie möglich?

Beispielhafte Karteikarten für Strategisches Marketing an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Was beinhaltet die Strategie der Marktdurchdringung bzw. Intensivierungsstrategie?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Strategisches Marketing an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Was sind zentrale Begriffe im Strategischen Management?

Beispielhafte Karteikarten für Strategisches Marketing an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Welche Ansatzpunkte sind bei der Strategie der Produktentwicklung möglich?

Beispielhafte Karteikarten für Strategisches Marketing an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Was beinhaltet die Strategie der Produktentwicklung?

Beispielhafte Karteikarten für Strategisches Marketing an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Was beinhaltet die Diversifikationsstrategie?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Strategisches Marketing an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Welche vier Komponenten kennzeichnen in einer Summe die Strategie nach Ansoff's Verständnis?

Kommilitonen im Kurs Strategisches Marketing an der Universität Würzburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Strategisches Marketing an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Strategisches Marketing

Was ist Inhalt der Eingangslogistik als primärer Aktivität in Porters Value Chain?
Tätigkeiten in Zsh. mit Empfang, Lagerung und Distribution von Betriebsmitteln für das Produkt. Bsp.: Materialtransport im Betrieb, Lagerhaltung, Bestandskontolle, Fahrzeugzuteilung, Rückgabe an Lieferanten.

Strategisches Marketing

In welchem Verhältnis stehen die SWOT-Analyse und andere Tools der Strategieentwicklung zueinander?
Kotler/Berger/Bickhoff (2016): Die SWOT-Analyse stellt die Datengrundlage für alle folgenden Schritte dar. Andere Referenzrahmen funktionieren nur, wenn die SWOT-Analyse präzise und gründlich ausgeführt wurde. Nach der SWOT-Analyse werden Corporate und Business Strategy analysiert.

Strategisches Marketing

Erklären Sie den Unterschied zwischen primären und unterstützenden Aktivitäten in Porters Value Chain Approach.
a) Primäre Aktivitäten: Befassen sich mit den physischen Herstellungs- und Vermarktungsprozessen der Produkte und Dienstleistungen b) Unterstützende Aktivitäten: erhalten die primären Aktivitäten unter sich selbst gegenseitig aufrecht

Strategisches Marketing

Warum handelt es sich bei Druckers Geschäftsverständnis um ein "Entrepreneurial Business"?
Druckers "Theory of the Business" verbindet die nachhaltige unternehmerische strategische Management- und Führungsaufgabe mit den grundlegenden Funktionen "Marketing und Innovation". (Letzteres charakterisiert es als Entrepreneurial Business.)

Strategisches Marketing

Worin liegt nach Porter der eigentliche Kern der Unternehmensleistung im Wettbewerbsprozess?
In Wettbewerbsvorteilen: Diese entstehen aus dem Wert, den ein UN für seine Abnehmer zu schaffen vermag: a) in Form von Preisen, die bei gleichem Nutzen unter denen der Konkurrenz liegen (Kostenführerstrategie) b) dadurch, dass ein UN einen einmaligen Nutzen bietet, der höhere Preise voll aufwiegt (Differenzierungsstrategie)

Strategisches Marketing

Welche drei Ansatzpunkte sind bei der Marktdurchdringungs- bzw. Intensivierungsstrategie möglich?
1. Erhöhung (Intensivierung) der Produktverwendung bei bestehenden Kunden durch neue Anwendungsbereiche und Beschleunigung des Ersatzbedarfs durch künstliche Obsoleszenz (Veralterung). 2. Gewinnung von neuen Nachfragern, die bisher bei der Konkurrenz gekauft haben. 3. Gewinnung bisheriger Nichtverwender (neue Vertreibskanäle).

Strategisches Marketing

Was beinhaltet die Strategie der Marktdurchdringung bzw. Intensivierungsstrategie?
Die Ausschöpfung des Marktpotentials vorhandener Produkte in bestehenden Märkten. Die Marktdurchdringungsstrategie besteht im Wesentlichen in einer Verstärkung der Marketinganstrengungen und stellt quasi die Plattform da, von der aus alle anderen strategischen Planungen ihren Ausgangspunkt nehmen.

Strategisches Marketing

Was sind zentrale Begriffe im Strategischen Management?
1) Corporate bzw. Growth Strategy 2) Diversification 3) Portfolio Management 4) Network Approach and Business Models 5) Business Strategy and Competitive Advantages 6) Market Based View and Resource Based View 7) Porter's Five Forces and Core Competency Approach 8) Frame of Reference - SWOT-Analysis

Strategisches Marketing

Welche Ansatzpunkte sind bei der Strategie der Produktentwicklung möglich?
1. Innovationen schaffen im Sinne echter Marktneuheiten. 2. Programm erweitern durch zusätzliche Produktvarianten.

Strategisches Marketing

Was beinhaltet die Strategie der Produktentwicklung?
Sie basiert auf der Überlegung, für bestehende Märkte neue Produkte zu entwickeln.

Strategisches Marketing

Was beinhaltet die Diversifikationsstrategie?
Ausrichtung der UN-Aktivitäten auf neue Produkte für neue Märkte. Je nach Grad der mit dieser Strategie verbundenen Risikostreuung bzw. dem Risikoausmaß lassen sich 3 Typen von Diversifikationsstragien unterscheiden: 1. Horizontal: Erweiterung des Produktprogramms um Erzeugnisse, die einen sachlichen Zusammenhang zum bestehenden Produkt aufweisen 2. Vertikal: Vergrößerung der Tiefe des Produktprogrammes auf vor- und nachgelagerte Wertschöpfungsstufen 3. Lateral: Vorstoß in völlig neue Produkt und Marktgebiete nd Ausruch des UN aus seiner traditionellen Branche

Strategisches Marketing

Welche vier Komponenten kennzeichnen in einer Summe die Strategie nach Ansoff's Verständnis?
1) Product/Market Scope: Produkt-Markt-Kombinationen, in denen ein UN tätig ist 2) Growth Vector: Veränderungen, die ein UN in den Produkt-Markt-Kombinationen vornehmen will 3) Competitive Advantage: Besondere Eigenschaften von Produkten und Märkten, die einem UN eine starke Wettbewerbsposition verschaffen 4) Synergy: Verbundeffekte durch das Zusammenwirken von Kräften im Sinne der UN-Ziele

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Strategisches Marketing an der Universität Würzburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Strategisches Marketing an der Universität Würzburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Würzburg Übersichtsseite

E-Business Strategies

Strategic Marketing an der

LMU München

strategisches Marketing an der

Universität Duisburg-Essen

Marketing - Grundlagen & Strategien an der

IST-Hochschule für Management

Strategic Marketing an der

FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

ME 4.2 Strategische Marketingplanung an der

FernUniversität in Hagen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Strategisches Marketing an anderen Unis an

Zurück zur Universität Würzburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Strategisches Marketing an der Universität Würzburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login