Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg.

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Cuelessnessmodell

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

kognitive Anforderungen durch MER

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

5 Konsequenzen von Mangel an Group Awareness

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Two - Step - Flow 

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Meaningfulness

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

CVE

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Kommunikationsökologie

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Befunde bzgl. RSC (und deren Operationalisierung) 

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

3 Untersuchungsbedingungen für RSC

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Grundannahme der RSC

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Gemeinsamkeit Cuelessness und Electronic Propinquity

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Strategische Prozessannahme

Kommilitonen im Kurs Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Psychologie Neuer (Sozialer) Medien

Cuelessnessmodell

vermittelte Kommunikation zeigt Mängel an sozialen Kontextinformationen

>>Erhöhung der psychologischen Distanz

>>Versachlichung der Kommunikation

>>Einfluss auf das Ergebnis

Psychologie Neuer (Sozialer) Medien

kognitive Anforderungen durch MER

>simultane Verarbeitung beansprucht die Kapazität des AG 

>besonders hohe Beanspruchung bei dynamischen oder interaktiven ER

>Oberflächenmerkmale finden eher Beachtung als der Inhalt

Psychologie Neuer (Sozialer) Medien

5 Konsequenzen von Mangel an Group Awareness

>Probleme beim Aufbau von Gruppenstrukturen

>soziale Orientierungslosigkeit

>Missverständnisse und Doppelarbeit

>verminderte Effektivität

>allgemeine Unzufriedenheit

Psychologie Neuer (Sozialer) Medien

Two - Step - Flow 
1. Massenmedien
              |
2. Meinungsführer
              |
3. „man on the street“(in pers. Komm.)
     -> inaktiver Bevölkerungsteil

> Rollen können je nach Thema wechseln, nicht fest verteilt

Meinungsführerschaft: wichtig, z.B. Bei Marketing, Mode, Politik… -> Onkel Kurt fragen
 
Parasoziale/digitale Meinungsführer: z.B. Influencer ->übernehmen Rolle von Onkel Kurt (opinion leader)


Psychologie Neuer (Sozialer) Medien

Meaningfulness
- Rezeption nicht nur aus Unterhaltungsmotiven
- mit bedeutsamen Phänomenen auseinandersetzen
- bedeutsames aus Medien herauslesen
    -> Sinn konstruieren

Psychologie Neuer (Sozialer) Medien

CVE

Collaborative virtual environments


erlaubt Trennung von Verhalten und Erscheinungsbild 

>>behavioral plasticity

>>plasticity with regard to appearance

Psychologie Neuer (Sozialer) Medien

Kommunikationsökologie

fortschreitende Computisierung zwischenmenschlicher Kontakte führt zu sozialer Entfremdung und Vereinsamung

Psychologie Neuer (Sozialer) Medien

Befunde bzgl. RSC (und deren Operationalisierung) 

>Online-Gruppen

  • Kommunikation egalitärer (Streuung der Anzahl der Beiträge pro Person) 
  • Risikoschub größer (Differenzen zw. Einzelentscheidungen vor der Gruppenentscheidung) 
  • normverletzendes Verhalten verbreiteter (Anzahl von Flames) 
  • geringere Effizienz (Zeit bis Konsensfindung) 

Negativ-Befunde:

>kein Filtereffekt, wenn sich die Beteiligten schon kennen oder entsprechende Hintergrundinformationen aktiv übermittelt werden 

Psychologie Neuer (Sozialer) Medien

3 Untersuchungsbedingungen für RSC

F2F (Bekannte)

Online-Chat (Bekannte)

Online-Chat (anonym)

Psychologie Neuer (Sozialer) Medien

Grundannahme der RSC

Technisch vermittelte interpersonale Kommunikation filtert auf verschiedenen Dimensionen Hintergrundinformationen (UV) heraus, was zu vorhersagbaren Effekten bei bestimmten intra- & interpersonalen AV führt

Psychologie Neuer (Sozialer) Medien

Gemeinsamkeit Cuelessness und Electronic Propinquity

Defizitmodelle vermittelter Kommunikation


Untersuchung der Wirkung der Reichhaltigkeit von Medien auf wahrgenommene interpersonelle Distanz

  • direkte Kommunikation >> optimal
  • andere Formen >> eingeschränkt

Psychologie Neuer (Sozialer) Medien

Strategische Prozessannahme

Soziale Handlungen anhand der salienten Identität vorhersagbar

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Würzburg Übersichtsseite

Digitale Medien 1

Psychologische Grundlagen für Medienkommunikation 2

Psychologie der Online- und Mobilkommunikation 1

Rezeption und Wirkung von Massenmedien

WAF WS 2020/21

Wissenschaftliches Arbeiten und Forschungslogik

Psychologische Geundlagen MK

POMK 2

Sozialpsychologie - Psychologische Grundlagen für MK 2

Psychologie der Online- und Mobilkommunikation 2

Digitale Medien 2

Psychologie Klassischer Medien

Grundlagen der Medienpsychologie

Massenmedien MK

Grundlagen der Massenmedien WS 20/21

Grundlagen der Massenmedien

Experiment & Befragung

POMK 1

Psychologische Grundlagen für Medienkommunikation 1

Digitale Medien 1

Med. Psychologie & Soziologie an der

Universität Greifswald

Sozialpsychologie neu an der

Universität Erlangen-Nürnberg

Sozialpsychologie an der

FernUniversität in Hagen

Sozialpsychologie an der

LMU München

Soziale Psychologie Weger an der

Universität Witten/ Herdecke

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an anderen Unis an

Zurück zur Universität Würzburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Psychologie Neuer (Sozialer) Medien an der Universität Würzburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards