Privatrecht BGB IIa/b an der Universität Würzburg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Privatrecht BGB IIa/b an der Universität Würzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Privatrecht BGB IIa/b Kurs an der Universität Würzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Prüfungsschema §389 BGB
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Aufrechnung
1. Gegenseitigkeit
2. Gleichartigkeit
3. Fälligkeit und Einredefreiheit der Gegenforderung
4. Erfüllbarkeit der Hauptforderung
5. Aufrechnungserkärung §388 BGB
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prüfungsschema §346 BGB
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Rücktritt
1. Rücktrittserklärung §349 BGB
2. Rücktrittsgrund (Vertrag oder aus Gesetz)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prüfungsschema §323 Abs.1 BGB
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Rücktrittsgrund wegen nicht oder nicht vertragsmäßig erbrachter Leistung
1. Gegenseitiger Vertrag
2. Fällige, einredefreie Leistungspflicht
3. Nichtleistung oder Schlechtleistung
4. Erfolgloser Ablauf einer angemessenen Nachfrist (oder Entbehrlichkeit gem. §323 Abs.2)
5. Kein Ausschluss §323 Abs.5/6 oder §218 Abs.1
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prüfungsschema §§326 Abs. 5, 323 Abs. 1 BGB
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Rücktrittsgrund wegen Unmöglichkeit
1. Gegenseitiger Vertrag
2. Entfall der Leistungspflicht wegen Unmöglichkeit nach §275 Abs. 1 bis 3
3. Kein Ausschluss nach §§323 Abs.5 /6 oder §218 Abs.1 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prüfungsschema §324 BGB
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Rücktritt wegen Verletzung einer Schutzpflicht §241
1. Gegenseitiger Vertrag
2. Schutzpflichtverletzung gem. §241 Abs. 2
3. Unzumutbarkeit für den Gläubiger
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prüfungsschema §§ 280 Abs.1, Abs.2, 286 BGB
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schadensersatz wegen Verzögerung der Leistung:
1. Schuldverhältnis
2. Fällige, einredefreie Leistungspflicht
3. Nichtleistung bei Fälligkeit
4. Mahnung gem. §286 Abs.1 (oder Entbehrlichkeit)
5. Vertretenmüssen gem § 280 Abs.1 Satz 2 und § 286 Abs. 4
6. Schaden: Verzögerungsschaden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prüfungsschema §§ 280 Abs.1, Abs.3, 283 BGB
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schadensersatz statt der Leistung wegen nachträglicher Unmöglichkeit:
1. Schuldverhältnis
2. Nachträglicher Entfall der Leistungspflicht wegen Unmöglichkeit nach §275 Abs.1 -3
3. Vertretenmüssen gem §280 Abs.1 S.2
4. Kein Ausschluss nach §283 S. 2 i.V.m. §281 Abs.1 S.2 oder S.3
5. Schaden: Schadensersatz statt der Leistung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prüfungsschema § 311a Abs.2 BGB
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schadensersatz statt der Leistung wegen anfänglicher Unmöglichkeit:
1. Vertrag
2. Entfall der Leistungspflicht vor Vertragsschluss wegen Unmöglichkeit gem. § 275 Abs.1 bis Abs.3
3. Kenntnis oder fahrlässige Unkenntnis des Schuldners von der Unmöglichkeit, § 311a Abs.2 S.2
4. Kein Ausschuss nach § 311a Abs.2 S.3 I.V.m. § 281 Abs.1 S.2 oder S.3
5. Schaden: Schadensersatz statt der Leistung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erfüllungsgehilfe    
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Erfüllungsgehilfe ist, wer mit Wissen und Wollen des Schuldners bei der Erfüllung einer diesem obliegenden Verbindlichkeit als seine Hilfsperson tätig wird
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prüfungsschema §§ 437 Nr. 3, 280 I, III, 283
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kaufrecht Schadensersatz bei Unmöglichkeit
1. Kaufvertrag
2. Mangel bei Gefahrübergang
3. Unmöglichkeit der Nacherfüllung nach Vertragsschluss
4. Vertretenmüssen
5. Schaden
6. Kein Ausschluss gem. §§442 oder durch Vertrag
7. Keine Verjährung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prüfungsschema §§ 437 Nr. 3, 311a II
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kaufrecht Schadensersatz bei anfänglicher Unmöglichkeit
1. Kaufvertrag
2. Mangel bei Gefahrübergang
3. Unmöglichkeit der Nacherfüllung vor Vertragsschluss
4. Vertretenmüssen
5. Schaden
6. Kein Ausschluss gem. §442 oder durch Vertrag
7. Keine Verjährung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prüfungsschema §§ 437 Nr. 3, 280 I, III, 281
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kaufrecht Schadensersatz bei Nicht oder nicht wie geschuldet erbrachter Leistung
1. Kaufvertrag
2. Mangel bei Gefahrübergang
3. Erfolgloser Ablauf einer Nachfrist zur Nacherfüllung
4. Vertretenmüssen
5. Schaden
6. Kein Ausschluss nach §§442 oder durch Vertrag
7. Keine Verjährung
Lösung ausblenden
  • 115242 Karteikarten
  • 2503 Studierende
  • 96 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Privatrecht BGB IIa/b Kurs an der Universität Würzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Prüfungsschema §389 BGB
A:
Aufrechnung
1. Gegenseitigkeit
2. Gleichartigkeit
3. Fälligkeit und Einredefreiheit der Gegenforderung
4. Erfüllbarkeit der Hauptforderung
5. Aufrechnungserkärung §388 BGB
Q:
Prüfungsschema §346 BGB
A:
Rücktritt
1. Rücktrittserklärung §349 BGB
2. Rücktrittsgrund (Vertrag oder aus Gesetz)
Q:
Prüfungsschema §323 Abs.1 BGB
A:
Rücktrittsgrund wegen nicht oder nicht vertragsmäßig erbrachter Leistung
1. Gegenseitiger Vertrag
2. Fällige, einredefreie Leistungspflicht
3. Nichtleistung oder Schlechtleistung
4. Erfolgloser Ablauf einer angemessenen Nachfrist (oder Entbehrlichkeit gem. §323 Abs.2)
5. Kein Ausschluss §323 Abs.5/6 oder §218 Abs.1
Q:
Prüfungsschema §§326 Abs. 5, 323 Abs. 1 BGB
A:
Rücktrittsgrund wegen Unmöglichkeit
1. Gegenseitiger Vertrag
2. Entfall der Leistungspflicht wegen Unmöglichkeit nach §275 Abs. 1 bis 3
3. Kein Ausschluss nach §§323 Abs.5 /6 oder §218 Abs.1 
Q:
Prüfungsschema §324 BGB
A:
Rücktritt wegen Verletzung einer Schutzpflicht §241
1. Gegenseitiger Vertrag
2. Schutzpflichtverletzung gem. §241 Abs. 2
3. Unzumutbarkeit für den Gläubiger
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Prüfungsschema §§ 280 Abs.1, Abs.2, 286 BGB
A:
Schadensersatz wegen Verzögerung der Leistung:
1. Schuldverhältnis
2. Fällige, einredefreie Leistungspflicht
3. Nichtleistung bei Fälligkeit
4. Mahnung gem. §286 Abs.1 (oder Entbehrlichkeit)
5. Vertretenmüssen gem § 280 Abs.1 Satz 2 und § 286 Abs. 4
6. Schaden: Verzögerungsschaden
Q:
Prüfungsschema §§ 280 Abs.1, Abs.3, 283 BGB
A:
Schadensersatz statt der Leistung wegen nachträglicher Unmöglichkeit:
1. Schuldverhältnis
2. Nachträglicher Entfall der Leistungspflicht wegen Unmöglichkeit nach §275 Abs.1 -3
3. Vertretenmüssen gem §280 Abs.1 S.2
4. Kein Ausschluss nach §283 S. 2 i.V.m. §281 Abs.1 S.2 oder S.3
5. Schaden: Schadensersatz statt der Leistung
Q:
Prüfungsschema § 311a Abs.2 BGB
A:
Schadensersatz statt der Leistung wegen anfänglicher Unmöglichkeit:
1. Vertrag
2. Entfall der Leistungspflicht vor Vertragsschluss wegen Unmöglichkeit gem. § 275 Abs.1 bis Abs.3
3. Kenntnis oder fahrlässige Unkenntnis des Schuldners von der Unmöglichkeit, § 311a Abs.2 S.2
4. Kein Ausschuss nach § 311a Abs.2 S.3 I.V.m. § 281 Abs.1 S.2 oder S.3
5. Schaden: Schadensersatz statt der Leistung
Q:
Erfüllungsgehilfe    
A:
Erfüllungsgehilfe ist, wer mit Wissen und Wollen des Schuldners bei der Erfüllung einer diesem obliegenden Verbindlichkeit als seine Hilfsperson tätig wird
Q:
Prüfungsschema §§ 437 Nr. 3, 280 I, III, 283
A:
Kaufrecht Schadensersatz bei Unmöglichkeit
1. Kaufvertrag
2. Mangel bei Gefahrübergang
3. Unmöglichkeit der Nacherfüllung nach Vertragsschluss
4. Vertretenmüssen
5. Schaden
6. Kein Ausschluss gem. §§442 oder durch Vertrag
7. Keine Verjährung
Q:
Prüfungsschema §§ 437 Nr. 3, 311a II
A:
Kaufrecht Schadensersatz bei anfänglicher Unmöglichkeit
1. Kaufvertrag
2. Mangel bei Gefahrübergang
3. Unmöglichkeit der Nacherfüllung vor Vertragsschluss
4. Vertretenmüssen
5. Schaden
6. Kein Ausschluss gem. §442 oder durch Vertrag
7. Keine Verjährung

Q:
Prüfungsschema §§ 437 Nr. 3, 280 I, III, 281
A:
Kaufrecht Schadensersatz bei Nicht oder nicht wie geschuldet erbrachter Leistung
1. Kaufvertrag
2. Mangel bei Gefahrübergang
3. Erfolgloser Ablauf einer Nachfrist zur Nacherfüllung
4. Vertretenmüssen
5. Schaden
6. Kein Ausschluss nach §§442 oder durch Vertrag
7. Keine Verjährung
Privatrecht BGB IIa/b

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Privatrecht BGB IIa/b Kurse im gesamten StudySmarter Universum

PrivatRecht

Universität Wien

Zum Kurs
Privatrecht

Universität Wien

Zum Kurs
Privatrecht

Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern

Zum Kurs
Privatrecht

Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern

Zum Kurs
Privatrecht I

Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Privatrecht BGB IIa/b
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Privatrecht BGB IIa/b