Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Deutschdidaktik an der Universität Würzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Deutschdidaktik Kurs an der Universität Würzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Teildidaktiken Germanistik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

SpraWi, NDL, ÄDL, KJL Forschung/Medienwissenschaft/Geschichte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

EWS Teildidaktiken

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Pädagogik  Psychologie  Soziologie  Philosophie  Sonstige Erziehungswissen‐ schaften wie Kindersprach‐ forschung, Leserpsychologie, Literatursoziologie, Kommu‐ nikationsforschung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Spannungsfelder inklusiven Deutschunterrichts

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 Individualisierung und Standardisierung  Individualisierung und Gemeinsamkeit    Offenheit und Strukturierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Teildiaktiken Deutschdidaktik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sprach-, Literatur-, Mediendidaktik

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fachdidaktik nach Dawidowski/Noack

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erfahrungswissenschaft: Beitrag zur Bildungs‐, Sozial‐ und Lehrerforschung 


2. Reflexionswissenschaft: Theoriebildung auf Grundlage sprachlicher und literarischer The‐ menfelder Handlungswissenschaft: Modellbildung als Grundlage fachbezogenen Lehrens und Lernens

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Handlungsfelder?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fachliche Kompetenz: W & K im Lernfeld (Inhalt)

Personale Kompetenz: Wissen und Können im Personenfeld (Menschen) 

Institutionelle Kompetenz: Wissen und Können im Institutionsfeld (Schule)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Lernbereichsgliederung nach Helmers

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sprechen, Lesen, Schreiben, Verstehen

Repertoire: Sprachtraining, Leselehre, Rechtschreibunterricht, Sprachbetrachtung


Gestaltung: Sprecherziehung, Leselehre, Gestaltungslehre, Literaturunterricht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Deutschdidaktik 1960er Namen und Umbrüche?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Klafki & Helmers

didaktische Umbrüche: didaktik muttersprachlicher Bildung, Kommunikative Wendung, Subjektive Wendung, kognitive Wende

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kompetenzen nach Weinert

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„die bei Individuen verfügbaren oder durch sie erlernbaren kognitiven Fä‐ higkeiten und Fertigkeiten, um bestimmte Probleme zu lösen, sowie die damit verbundenen motivationalen, volitionalen und sozialen Bereitschaften und Fähigkeiten, um die Problemlö‐ sungen in variablen Situationen erfolgreich und verantwortungsvoll nutzen zu können“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bildungsstandarts nach Meyer

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bildungsstandards sind bildungspolitisch gewollte, anhand von landesweit oder auch interna‐ tional geeichten Messinstrumenten kontrollierbare Kompetenzniveaus, die Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage eines differenzierten Bildungsangebots der Schule in einem be‐ stimmten Alter erreicht haben sollen“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Möglichkeiten der Integration im Deutschunterricht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lernbereichsübergreifende Integration (z.B. Lesen & Schreiben) - Fächerübergreifende Integration (Deutsch & Geschichte) - Thematische Integration (z.B: Igel geschichte, Igel Basteln,,,)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Lernbereichsgliederung nach Bünting und Kochan

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

befähigung kommunikative Kompetenz


1. mündl. Kommunikation

2. Schriftliche Kommunikation

3. Umgang mit Texten

4. Sprachreflexion

Lösung ausblenden
  • 198320 Karteikarten
  • 3692 Studierende
  • 121 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Deutschdidaktik Kurs an der Universität Würzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Teildidaktiken Germanistik

A:

SpraWi, NDL, ÄDL, KJL Forschung/Medienwissenschaft/Geschichte

Q:

EWS Teildidaktiken

A:

Pädagogik  Psychologie  Soziologie  Philosophie  Sonstige Erziehungswissen‐ schaften wie Kindersprach‐ forschung, Leserpsychologie, Literatursoziologie, Kommu‐ nikationsforschung

Q:

Spannungsfelder inklusiven Deutschunterrichts

A:

 Individualisierung und Standardisierung  Individualisierung und Gemeinsamkeit    Offenheit und Strukturierung

Q:

Teildiaktiken Deutschdidaktik

A:

Sprach-, Literatur-, Mediendidaktik

Q:

Fachdidaktik nach Dawidowski/Noack

A:

Erfahrungswissenschaft: Beitrag zur Bildungs‐, Sozial‐ und Lehrerforschung 


2. Reflexionswissenschaft: Theoriebildung auf Grundlage sprachlicher und literarischer The‐ menfelder Handlungswissenschaft: Modellbildung als Grundlage fachbezogenen Lehrens und Lernens

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Handlungsfelder?

A:

Fachliche Kompetenz: W & K im Lernfeld (Inhalt)

Personale Kompetenz: Wissen und Können im Personenfeld (Menschen) 

Institutionelle Kompetenz: Wissen und Können im Institutionsfeld (Schule)

Q:

Lernbereichsgliederung nach Helmers

A:

Sprechen, Lesen, Schreiben, Verstehen

Repertoire: Sprachtraining, Leselehre, Rechtschreibunterricht, Sprachbetrachtung


Gestaltung: Sprecherziehung, Leselehre, Gestaltungslehre, Literaturunterricht

Q:

Deutschdidaktik 1960er Namen und Umbrüche?

A:

Klafki & Helmers

didaktische Umbrüche: didaktik muttersprachlicher Bildung, Kommunikative Wendung, Subjektive Wendung, kognitive Wende

Q:

Kompetenzen nach Weinert

A:

„die bei Individuen verfügbaren oder durch sie erlernbaren kognitiven Fä‐ higkeiten und Fertigkeiten, um bestimmte Probleme zu lösen, sowie die damit verbundenen motivationalen, volitionalen und sozialen Bereitschaften und Fähigkeiten, um die Problemlö‐ sungen in variablen Situationen erfolgreich und verantwortungsvoll nutzen zu können“

Q:

Bildungsstandarts nach Meyer

A:

Bildungsstandards sind bildungspolitisch gewollte, anhand von landesweit oder auch interna‐ tional geeichten Messinstrumenten kontrollierbare Kompetenzniveaus, die Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage eines differenzierten Bildungsangebots der Schule in einem be‐ stimmten Alter erreicht haben sollen“

Q:

Möglichkeiten der Integration im Deutschunterricht

A:

Lernbereichsübergreifende Integration (z.B. Lesen & Schreiben) - Fächerübergreifende Integration (Deutsch & Geschichte) - Thematische Integration (z.B: Igel geschichte, Igel Basteln,,,)

Q:

Lernbereichsgliederung nach Bünting und Kochan

A:

befähigung kommunikative Kompetenz


1. mündl. Kommunikation

2. Schriftliche Kommunikation

3. Umgang mit Texten

4. Sprachreflexion

Deutschdidaktik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Deutschdidaktik an der Universität Würzburg

Für deinen Studiengang Deutschdidaktik an der Universität Würzburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Deutschdidaktik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

M6 Deutschdidaktik

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs
Deutsch Didaktik

Universität Potsdam

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Deutschdidaktik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Deutschdidaktik