Biologie an der Universität Würzburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Biologie an der Universität Würzburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Biologie an der Universität Würzburg.

Beispielhafte Karteikarten für Biologie an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Das Aktionspotential entsteht in den Dendriten.

Beispielhafte Karteikarten für Biologie an der Universität Würzburg auf StudySmarter:


Ordnen Sie die verschiedenen Typen zentralnervöser Gliazellen den zugehörigen Funktionen zu: OLIGODENDROZYTEN


Beispielhafte Karteikarten für Biologie an der Universität Würzburg auf StudySmarter:


Ordnen Sie die verschiedenen Typen zentralnervöser Gliazellen den zugehörigen Funktionen zu: 

MIKROGLIA


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Biologie an der Universität Würzburg auf StudySmarter:


Der häufigste Synapsentyp im Nervensystem sind chemische Synapsen.


Beispielhafte Karteikarten für Biologie an der Universität Würzburg auf StudySmarter:


In welcher Reihenfolge läuft ein Aktionspotential ab?


Beispielhafte Karteikarten für Biologie an der Universität Würzburg auf StudySmarter:


Die produzierte Muskelspannung ist proportional zur Anzahl der auf das Aktinfilament einwirkenden Querbrücken von Myosin


Beispielhafte Karteikarten für Biologie an der Universität Würzburg auf StudySmarter:


Titin fungiert als "Calcium-Schalter" und bewirkt die Konformationsänderung von Tropomyosin sowie die Freigabe der Bindestelle für Myosin am Aktin.


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Biologie an der Universität Würzburg auf StudySmarter:


Skelettmuskelfasern bilden Aktionspotentiale aus.


Beispielhafte Karteikarten für Biologie an der Universität Würzburg auf StudySmarter:


Muskulatur besteht aus Zellen, die sich auf einen Reiz hin ausdehnen können.


Beispielhafte Karteikarten für Biologie an der Universität Würzburg auf StudySmarter:


Die Inaktivierung einer neuromuskulären Synapse erfolgt durch den enzymatischen Abbau von Acetylcholin im synaptischen Spalt.


Beispielhafte Karteikarten für Biologie an der Universität Würzburg auf StudySmarter:


Welches sind die zellulären Komponenten des Nervensystems – wie sind sie unterteilt?


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Biologie an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Woraus besteht der dioptrische Apparat des Säugerauges? Was ist seine Funktion?

Beschreiben Sie den Transduktionsprozess in Photorezeptorzellen von Säugern.

Kommilitonen im Kurs Biologie an der Universität Würzburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Biologie an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Biologie

Das Aktionspotential entsteht in den Dendriten.

falsch

Biologie


Ordnen Sie die verschiedenen Typen zentralnervöser Gliazellen den zugehörigen Funktionen zu: OLIGODENDROZYTEN



Umschließen Blutkapillaren, Teil der Blut-Hirn-Schranke


Biologie


Ordnen Sie die verschiedenen Typen zentralnervöser Gliazellen den zugehörigen Funktionen zu: 

MIKROGLIA



Immunsystem des

Zentralnervensystems


Biologie


Der häufigste Synapsentyp im Nervensystem sind chemische Synapsen.


wahr

Biologie


In welcher Reihenfolge läuft ein Aktionspotential ab?



d. Hyperpolarisation, Depolarisation, Overshoot, Repolarisation


Biologie


Die produzierte Muskelspannung ist proportional zur Anzahl der auf das Aktinfilament einwirkenden Querbrücken von Myosin


wahr

Biologie


Titin fungiert als "Calcium-Schalter" und bewirkt die Konformationsänderung von Tropomyosin sowie die Freigabe der Bindestelle für Myosin am Aktin.


Falsch

Biologie


Skelettmuskelfasern bilden Aktionspotentiale aus.


wahr

Biologie


Muskulatur besteht aus Zellen, die sich auf einen Reiz hin ausdehnen können.


falsch

Biologie


Die Inaktivierung einer neuromuskulären Synapse erfolgt durch den enzymatischen Abbau von Acetylcholin im synaptischen Spalt.


Wahr

Biologie


Welches sind die zellulären Komponenten des Nervensystems – wie sind sie unterteilt?



Sensorische Neuronen, Interneuronen, Motorneuronen

Gliazellen: zentral: Astrozyten, Oligodendrocyten, Mikroglia
peripher: Schwann Zellen

Biologie

Woraus besteht der dioptrische Apparat des Säugerauges? Was ist seine Funktion?

Beschreiben Sie den Transduktionsprozess in Photorezeptorzellen von Säugern.

Kornea, Augenkammer (vordere + hintere), Irisblende, Linse, Glaskörper
Funktion: System von Sammellinsen erzeugt ein verkleinertes Bild auf der Retina

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Biologie an der Universität Würzburg zu sehen

Singup Image Singup Image

Biologie 1 an der

Hochschule Coburg

Biologie 2 an der

Hochschule Coburg

biologie an der

University of Fribourg

BIOLOGIE an der

Medizinische Universität Wien

biologie an der

Medizinische Universität Innsbruck

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Biologie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Würzburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Biologie an der Universität Würzburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login