Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Biologie an der Universität Würzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Biologie Kurs an der Universität Würzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Das Aktionspotential entsteht in den Dendriten.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

falsch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Der häufigste Synapsentyp im Nervensystem sind chemische Synapsen.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


In welcher Reihenfolge läuft ein Aktionspotential ab?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


d. Hyperpolarisation, Depolarisation, Overshoot, Repolarisation


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Ordnen Sie die verschiedenen Typen zentralnervöser Gliazellen den zugehörigen Funktionen zu: OLIGODENDROZYTEN


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Umschließen Blutkapillaren, Teil der Blut-Hirn-Schranke


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Titin fungiert als "Calcium-Schalter" und bewirkt die Konformationsänderung von Tropomyosin sowie die Freigabe der Bindestelle für Myosin am Aktin.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Falsch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Die produzierte Muskelspannung ist proportional zur Anzahl der auf das Aktinfilament einwirkenden Querbrücken von Myosin


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Ordnen Sie die verschiedenen Typen zentralnervöser Gliazellen den zugehörigen Funktionen zu: 

MIKROGLIA


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Immunsystem des

Zentralnervensystems


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Skelettmuskelfasern bilden Aktionspotentiale aus.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Elektrische Synapsen, oder auch gap junctions genannt, sind eher selten im Zentralen Nervensystem zu finden, sondern häufiger bei Invertebraten und in der Muskulatur (Herz).


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Welches sind die zellulären Komponenten des Nervensystems – wie sind sie unterteilt?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Sensorische Neuronen, Interneuronen, Motorneuronen

Gliazellen: zentral: Astrozyten, Oligodendrocyten, Mikroglia
peripher: Schwann Zellen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Muskulatur besteht aus Zellen, die sich auf einen Reiz hin ausdehnen können.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

falsch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Die Inaktivierung einer neuromuskulären Synapse erfolgt durch den enzymatischen Abbau von Acetylcholin im synaptischen Spalt.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wahr

Lösung ausblenden
  • 197764 Karteikarten
  • 3690 Studierende
  • 121 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Biologie Kurs an der Universität Würzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Das Aktionspotential entsteht in den Dendriten.

A:

falsch

Q:


Der häufigste Synapsentyp im Nervensystem sind chemische Synapsen.


A:

wahr

Q:


In welcher Reihenfolge läuft ein Aktionspotential ab?


A:


d. Hyperpolarisation, Depolarisation, Overshoot, Repolarisation


Q:


Ordnen Sie die verschiedenen Typen zentralnervöser Gliazellen den zugehörigen Funktionen zu: OLIGODENDROZYTEN


A:


Umschließen Blutkapillaren, Teil der Blut-Hirn-Schranke


Q:


Titin fungiert als "Calcium-Schalter" und bewirkt die Konformationsänderung von Tropomyosin sowie die Freigabe der Bindestelle für Myosin am Aktin.


A:

Falsch

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:


Die produzierte Muskelspannung ist proportional zur Anzahl der auf das Aktinfilament einwirkenden Querbrücken von Myosin


A:

wahr

Q:


Ordnen Sie die verschiedenen Typen zentralnervöser Gliazellen den zugehörigen Funktionen zu: 

MIKROGLIA


A:


Immunsystem des

Zentralnervensystems


Q:


Skelettmuskelfasern bilden Aktionspotentiale aus.


A:

wahr

Q:


Elektrische Synapsen, oder auch gap junctions genannt, sind eher selten im Zentralen Nervensystem zu finden, sondern häufiger bei Invertebraten und in der Muskulatur (Herz).


A:

wahr

Q:


Welches sind die zellulären Komponenten des Nervensystems – wie sind sie unterteilt?


A:


Sensorische Neuronen, Interneuronen, Motorneuronen

Gliazellen: zentral: Astrozyten, Oligodendrocyten, Mikroglia
peripher: Schwann Zellen

Q:


Muskulatur besteht aus Zellen, die sich auf einen Reiz hin ausdehnen können.


A:

falsch

Q:


Die Inaktivierung einer neuromuskulären Synapse erfolgt durch den enzymatischen Abbau von Acetylcholin im synaptischen Spalt.


A:

Wahr

Biologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Biologie an der Universität Würzburg

Für deinen Studiengang Biologie an der Universität Würzburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Biologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Biologie