Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für BGB an der Universität Würzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BGB Kurs an der Universität Würzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

freibleibendes Angebot

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Invitation ad offerendum

2. verbindliches Angebot, das aber nicht unverzüglich nach Zugang der Annahmeerklärung widerrufen werden kann (h.M.)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sachen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§ 90 BGB

alle körperlichen Gegenstände (Rechtsobjekte)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschluss

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

WEen werden gebündelt dem Empfänger gegenüber abgegeben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

erläuternde Vertragsauslegung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mit ihr wird der Inhalt des Vertrages bzw. seine Vertragsbestandteile ermittelt → Kriterien: Wortlaut, verfolgter Zweck, Verkehrssitte, Treu und Glauben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Empfangsbereite Willenserklärung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine empfangsbedürftige Willenserklärung ist abgegeben (damit aber noch NICHT wirksam), wenn der Erklärende seinen Willen in Richtung auf den Empfänger erkennbar geäußert hat.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Privatautonomie 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie ist die Freiheit des Einzelnen zur Gestaltung der Rechtsverhältnisse nach seinem Willen. Sie ist als Teil der allgemeinen Handlungsfreiheit nach Art. 2 Abs. 1 GG geschützt. Ihr Kernbestandteil ist die Vertragsfreiheit.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dissens

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Dissens liegt vor, wenn Angebot und Annahme einander nicht entsprechen, sodass es nicht zu einer Einigung und folglich nicht zu einem Vertrag gekommen ist.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Realakt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ist eine tatsächliche Willensbestätigung, die kraft Gesetzes eine bestimmte Rechtsfolge herbeiführt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklärungsbewusstsein

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bewusstsein, etwas rechtlich Erhebliches zu erklären

bei Fehlen:

- Willenstheorie → keine WE

- Erklärungstheorie → WE liegt vor

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Widerruf

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Widerruf i.S.v. § 355 I ist die Rücknahme der auf den Vertragsabschluss gerichteten Willenserklärung.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nichtigkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Rechtsgeschäft ist nichtig, wenn das Gesetz (h.M.) keine Rechtswirkung zubilligt, weil es schwere Mängel aufweist.

§ 434 I Satz 1 BGB

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stiftungen (§§ 80 ff.)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vermögensmassen mit eigener Persönlichkeit

→ Stifter bestimmt Zweck der Stiftung

Lösung ausblenden
  • 198081 Karteikarten
  • 3693 Studierende
  • 121 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BGB Kurs an der Universität Würzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

freibleibendes Angebot

A:

1. Invitation ad offerendum

2. verbindliches Angebot, das aber nicht unverzüglich nach Zugang der Annahmeerklärung widerrufen werden kann (h.M.)

Q:

Sachen

A:

§ 90 BGB

alle körperlichen Gegenstände (Rechtsobjekte)

Q:

Beschluss

A:

WEen werden gebündelt dem Empfänger gegenüber abgegeben

Q:

erläuternde Vertragsauslegung

A:

Mit ihr wird der Inhalt des Vertrages bzw. seine Vertragsbestandteile ermittelt → Kriterien: Wortlaut, verfolgter Zweck, Verkehrssitte, Treu und Glauben

Q:

Empfangsbereite Willenserklärung

A:

Eine empfangsbedürftige Willenserklärung ist abgegeben (damit aber noch NICHT wirksam), wenn der Erklärende seinen Willen in Richtung auf den Empfänger erkennbar geäußert hat.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Privatautonomie 

A:

Sie ist die Freiheit des Einzelnen zur Gestaltung der Rechtsverhältnisse nach seinem Willen. Sie ist als Teil der allgemeinen Handlungsfreiheit nach Art. 2 Abs. 1 GG geschützt. Ihr Kernbestandteil ist die Vertragsfreiheit.

Q:

Dissens

A:

Ein Dissens liegt vor, wenn Angebot und Annahme einander nicht entsprechen, sodass es nicht zu einer Einigung und folglich nicht zu einem Vertrag gekommen ist.

Q:

Realakt

A:

ist eine tatsächliche Willensbestätigung, die kraft Gesetzes eine bestimmte Rechtsfolge herbeiführt.

Q:

Erklärungsbewusstsein

A:

Bewusstsein, etwas rechtlich Erhebliches zu erklären

bei Fehlen:

- Willenstheorie → keine WE

- Erklärungstheorie → WE liegt vor

Q:

Widerruf

A:

Ein Widerruf i.S.v. § 355 I ist die Rücknahme der auf den Vertragsabschluss gerichteten Willenserklärung.

Q:

Nichtigkeit

A:

Ein Rechtsgeschäft ist nichtig, wenn das Gesetz (h.M.) keine Rechtswirkung zubilligt, weil es schwere Mängel aufweist.

§ 434 I Satz 1 BGB

Q:

Stiftungen (§§ 80 ff.)

A:

Vermögensmassen mit eigener Persönlichkeit

→ Stifter bestimmt Zweck der Stiftung

BGB

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang BGB an der Universität Würzburg

Für deinen Studiengang BGB an der Universität Würzburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten BGB Kurse im gesamten StudySmarter Universum

BGB 2

Hochschule Niederrhein

Zum Kurs
BGB 2

Technische Hochschule Aschaffenburg

Zum Kurs
bgb

Universität Göttingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BGB
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BGB