ABA an der Universität Würzburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für ABA an der Universität Würzburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs ABA an der Universität Würzburg.

Beispielhafte Karteikarten für ABA an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Definition

Beispielhafte Karteikarten für ABA an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Lernbereiche des Sportunterrichts

Beispielhafte Karteikarten für ABA an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Fünf typische Angebotsformen

Beispielhafte Karteikarten für ABA an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Schulnaher Sport & Kooperationen

Beispielhafte Karteikarten für ABA an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Außerschulischer Sport

Beispielhafte Karteikarten für ABA an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Unterscheidungskriterien Sportunterricht <-> ABA

Beispielhafte Karteikarten für ABA an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Chancen und Ziele von ABA


Beispielhafte Karteikarten für ABA an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Risiken bei der Durchführung von ABA

Beispielhafte Karteikarten für ABA an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Verankerung in Richtlinien und Lehrplänen

Beispielhafte Karteikarten für ABA an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Spielideen nach BUYTENDIJK (Systematisierung)

Beispielhafte Karteikarten für ABA an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Systematisierung nach Spielefamilien

Beispielhafte Karteikarten für ABA an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

Aufgaben des Spielleiters

Kommilitonen im Kurs ABA an der Universität Würzburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für ABA an der Universität Würzburg auf StudySmarter:

ABA

Definition

„Zusätzliches Angebot von Bewegung, Spiel und
Sport in der Schule“ (Balz, 2010)

ABA

Lernbereiche des Sportunterrichts

1) Gesundheit und Fitness

2) Fairness - Kooperation - Selbstkompetenz

3) Freizeit und Umwelt

4) Sportliche Handlungsfelder

ABA

Fünf typische Angebotsformen

  • Pausensport (z.B. Bewegte Schule)
  • Sport(arbeits)gemeinschaften (z.B. Basketball-AG)
  • Schulsportfeste / -projekte
    (z.B. Sponsorenlauf, Turniere, Voll in Form-Initiative an GS)
  • Sportwettkämpfe (z.B. Jugend trainiert für Olympia,
    Bundesjugendspiele)
  • Schulfahrten
    (z.B. Klassenfahrten mit Sportbezug)

ABA

Schulnaher Sport & Kooperationen

  • „Sport nach 1“ (Kooperation Schule & Verein)
  • Mentorenprogramm der LASPO (an weiterf. Schulen)
  • Projekt „Minitrainer“ des BSLV (Sportassistenten
    Schule) (an der Grundschule)
  • Vereinspartnerschaften (Schule und Verein)
  • Sportarbeitsgemeinschaften (SAGs)
  • Sport in Verbindung mit dem Konzept
    der OGS bzw. GGS und dem BLSV

ABA

Außerschulischer Sport

  • Freizeit
  • Verein
  • Kirche, Jugendhäuser, Kurse (VHS, Krankenkassen)
  • Kommerzielle Anbieter

ABA

Unterscheidungskriterien Sportunterricht <-> ABA

  • Wer organisiert/ist zuständig
  • Verbindlichkeit der Teilnahme
  • Pädagogischer Anspruch
  • Kommerzielle Konzepte

ABA

Chancen und Ziele von ABA


  • Erweiterung sportbezogener Handlungsspielräume
  • Teilweise vernachlässigte Perspektiven erfahren:
    z.B. Gesundheits- oder Erlebnisorientierung
  • Erweiterung des Sportangebotes (Trendsport)
  • Alternative Lernformen und Lerngelegenheiten
  • Möglichkeit zum Projekt / Epochale Einheiten
  • Profilbildung der Schule (vgl. Stibbe, 2010)

ABA

Risiken bei der Durchführung von ABA

  • Erneute Verschulung selbstbestimmter
    Handlungsmöglichkeiten
    (z.B. zu striktes Vorgehen nach methodischen
    Konzepten anstelle von schülerzentrierten Angeboten
    oder Nutzung von Schülern als „Lehrende/Planende“)
  • Abhängigkeit von „externen Ressourcen und
    Interessen“
    (Außergewöhnliche Ideen erfordern meist
    außergewöhnliche Materialien/Orte/Räume/Personen)

ABA

Verankerung in Richtlinien und Lehrplänen

  • Sportunterricht = Standbein des Schulsports
    Außerunterrichtlicher Schulsport = „Spielbein“ des
    Schulsports
    (vgl. Balz, 2010)
  • In NRW als zweite Säule im „Aufgabenbereich
    Schulsport“ (vgl. Lehrpläne NRW)
  • Außerschulischer Sport wird (abhängig vom jeweiligen
    Bundesland) formal unterschiedlich implementiert.
    -> Stellenwert im Schulleben nicht eindeutig

ABA

Spielideen nach BUYTENDIJK (Systematisierung)

  • das Spielen mit etwas
    o Spielen mit Gegenständen, Materialien, Objekten (z.B. Bälle)
  • das Spielen als etwas
    o Rollen- und Darstellungsspiele
  • das Spielen um etwas
    o mit- und gegeneinander spielen und dabei ein Spielziel verfolgen (z.B. Sportspiele, Staffelspiele, Wettkampfspiele etc.)

ABA

Systematisierung nach Spielefamilien

  • Kennenlern- und Vertrauensspiele
  • Kooperationsspiele
  • Staffelspiele
  • Fangspiele
  • wilde Spiele bzw. Raufspiele
  • Ballspiele (vielfältige Unterteilung)
  • Eroberungsspiele
  • Wettkampfspiele
  • Bewegungstheater


ABA

Aufgaben des Spielleiters

  • Möglichst alle Materialien bereits VOR dem geplanten Spiel bereitstellen
    und bereithalten!
  • Das Spiel mit wenigen und besonders wichtigen Spielregeln erklären!
  • Spielgruppen (zufällig) bilden - nicht wählen lassen!
  • Spielmodus festlegen:
    o Dauer des Spiels
    o Ziel des Spiels
    o Spielfeld (Ziel des Spiels bei Laufspielen darf NIE die Wand sein -
    o genug Abstand zur Wand einhalten! – Sicherheitsaspekte beachten!)
  • Die Spielleitung klären (Lehrkraft, verletzte/passive Schüler als Assistenten)!
  • ZUSATZ: Jedem Spiel einen konkreten Spielnamen zuordnen!

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für ABA an der Universität Würzburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang ABA an der Universität Würzburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Würzburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für ABA an der Universität Würzburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login