N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke

Karteikarten und Zusammenfassungen für N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke.

Beispielhafte Karteikarten für N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Welche zwei großen Gruppen von Zellen gibt es  im NS? Ganz grob, was ist  deren Funktion?

Beispielhafte Karteikarten für N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

1) Welche Muskeln zählen zu den Kaumuskeln? (Mm. Masticatorii) 

2) Was ist Ihre primäre Funktion? 

3) Welcher Nerv innerviert die Kaumuskeln? 

Beispielhafte Karteikarten für N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Welche Muskeln sind für die Mundöffnung verantwortlich? 

Beispielhafte Karteikarten für N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

A) Nenne die vier geraden und zwei schrägen Augenmuskeln, die für die Bewegung des Auges sorgen 

B) Welche 6 Bewegungsrichtungen des Auges werden unterschieden?

Beispielhafte Karteikarten für N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Aus welchen Nerven entstammen die Äste für die Innervation der Augenmuskeln? 

Beispielhafte Karteikarten für N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Nenne Ursprung und Ansatz der äußeren Augenmuskeln 

Beispielhafte Karteikarten für N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Welche Bewegungen ermöglichen die Augenmuskeln : Mm. rectus med., inf., lat., sup., M. obliquus superior und inferior? 

Beispielhafte Karteikarten für N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Nenne die primären Funktionen der schrägen Augenmuskeln 

Beispielhafte Karteikarten für N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

A) Was ist die motorische Endplatte? 
B) Was ist das Endplattenpotenzial und wie entsteht es? 
C) Von welchen Faktoren hängt der Endplattenstrom ab? 

Beispielhafte Karteikarten für N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

1) Was ist die Funktion einer Synapse? 
2) Welche beiden Arten von Synapsen werden unterschieden? 

Beispielhafte Karteikarten für N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Skizziere die Reizweiterleitung einer elektrischen Synapse! Wo kommen sie vor?

Beispielhafte Karteikarten für N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Welche Vor- und Nachteile hat eine elektrische Synapse? 

Kommilitonen im Kurs N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

N2 Myasthenia Gravis

Welche zwei großen Gruppen von Zellen gibt es  im NS? Ganz grob, was ist  deren Funktion?
Neurone
Erregungsleitung und Verschaltung
Gliazellen
Stütz, Isolierung, Ernährung

N2 Myasthenia Gravis

1) Welche Muskeln zählen zu den Kaumuskeln? (Mm. Masticatorii) 

2) Was ist Ihre primäre Funktion? 

3) Welcher Nerv innerviert die Kaumuskeln? 
1) M. Masseter, M. temporalis, M. pterygoideus medialis und M. pterygoideus Iateralis

2) Die primäre Funktion dieser Muskeln ist das Heben der Mandibula (= der Mundschluss) und ihre Mahlbewegungen des Unterkiefer gegen den Oberkiefer. 

3) Alle Kaumuskeln werden vom N. Mandibularis ( 3.Ast des N. Trigeminus, V. Hirnnerv) innerviert. 

N2 Myasthenia Gravis

Welche Muskeln sind für die Mundöffnung verantwortlich? 
Die Mundöffnung erfolgt durch die suprahyoidale Muskulatur und die Schwerkraft

N2 Myasthenia Gravis

A) Nenne die vier geraden und zwei schrägen Augenmuskeln, die für die Bewegung des Auges sorgen 

B) Welche 6 Bewegungsrichtungen des Auges werden unterschieden?
A) 
Vier gerade Augenmuskeln:
  • M. rectus superior, inferior, medialis und lateralis

Zwei schräge Augenmuskeln 
  • M. obliquus superior und inferior

B) 
  • Elevation (Hebung)
  • Depression (Senkung)
  • Abduktion
  • Adduktion
  • Innenrotation
  • Außenrotation

N2 Myasthenia Gravis

Aus welchen Nerven entstammen die Äste für die Innervation der Augenmuskeln? 
Die Innervation der Augenmuskeln erfolgt durch die Äste des N. oculomotorius, des N. trochlearis und des N. abducens.

N2 Myasthenia Gravis

Nenne Ursprung und Ansatz der äußeren Augenmuskeln 
Ursprung: Bis auf M. obliquus inferior entspringen alle äußeren Augenmuskeln am Anulus tendineus communis, einem sehnigen Ring um den Canalis opticus.
M. obliquus inferior entspringt am medialen Orbitarand

Ansatz: alle äußeren Augenmuskeln setzen an der Sklera an 

N2 Myasthenia Gravis

Welche Bewegungen ermöglichen die Augenmuskeln : Mm. rectus med., inf., lat., sup., M. obliquus superior und inferior? 
  • M. rectus medialis → Adduktion.

  • M. rectus lateralis → Abduktion.

  • M. rectus superior → Blickhebung und Adduktion.

  • M. rectus inferior → Blicksenkung und Adduktion.

  • M. obliquus superior → Innenrotation und Abduktion; bei Adduktionsstellung des Auges zusätzlich Blicksenkung.

  • M. obliquus inferior → Außenrotation und Abduktion; bei Adduktionsstellung des Auges zusätzlich Blickhebung.

N2 Myasthenia Gravis

Nenne die primären Funktionen der schrägen Augenmuskeln 
  • Innen- bzw. Außenrotation und Abduktion des Auges
  • Befindet sich das Auge in Adduktionsstellung, wirken sie zusätzlich als Senker (M. obliquus superior) bzw. Heber (M. obliquus inferior) des Augapfels

N2 Myasthenia Gravis

A) Was ist die motorische Endplatte? 
B) Was ist das Endplattenpotenzial und wie entsteht es? 
C) Von welchen Faktoren hängt der Endplattenstrom ab? 
A) Die motorische Endplatte stellt die chemische Synapse zwischen Motoneuron und Muskelfaser dar. 

B) Das Endplattenpotenzial (EPP) ist das elektronisch ausbreitende Potenzial auf die postsynaptische Membran der motorischen Endplatte, das durch Bindung des Transmitters Ach an Nikotinerge - Cholinorezeptoren an der postsynaptischen Membran, die ionotrop sind, d. h sie stellen gleichzeitig Ionenkanäle dar, entsteht. 

C) Der Endplattenstrom hängt ab von :
  • der Anzahl der offenen Kanäle
  • der Ach-Konzentration im synaptischen Spalt
  • der Einzelkanalleitfähigkeit
  • dem Membranpotenzial (= elektrische Triebkraft) 

N2 Myasthenia Gravis

1) Was ist die Funktion einer Synapse? 
2) Welche beiden Arten von Synapsen werden unterschieden? 
1) Aufgabe einer Synapse ist die Übertragung eines Signals von einem Neuron auf ein anderes bzw. auf eine Effektorzelle (Muskelzelle, Sinneszelle) 

2) Man unterscheidet eine chemische und eine elektrische Synapse 

N2 Myasthenia Gravis

Skizziere die Reizweiterleitung einer elektrischen Synapse! Wo kommen sie vor?

Membranen von prä- und postsynaptischer Zelle über Gap Junctions (Nexus) verbunden : Zell-Zell-Kanäle zwischen Prä- und Postsynapse, gebildet aus Connexin-Proteinkomplexen (sog. Connexonen)

1. Eine präsynaptische Zelle wird durch ein Aktionspotential depolarisiert
2. Da die andere mit ihr verbundene Zelle noch nicht erregt ist, kommt es zu einem Potentialgefälle
3. Ionenstrom durch Konnexone hindurch
4. Depolarisation der anderen postsynaptischen Zelle = elektrische Kopplung
5. Auslösung eines Aktionspotentials an der postsynaptischen Zelle, falls das Schwellenpotential überschritten wird

Vorkommen: Man findet elektrische Synapsen zwischen neuronalen Zellen, z.B. in der Retina, im Herzmuskel, in Epithel - und Gliazellen 

N2 Myasthenia Gravis

Welche Vor- und Nachteile hat eine elektrische Synapse? 
Vorteile:
1. Ionenströme sind in beide Richtungen möglich (von prä in postsynaptische Membran und umgekehrt) 
2. Ionenströme erfolgen ohne zeitliche Verzögerung 

Nachteile:
1. Mit einer Zelle können nur wenige andere Zellen unmittelbar kommunizieren 
2. direkte Erregungsübertragung auf weit entfernte Zellen nicht möglich

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Witten/ Herdecke Übersichtsseite

Neurologie

Neurologie (M. Parkinson, Neuropathie, Demenz)

N4 Brown-Sequard-Syndrom

N5 Apoplex

N6 Morbus Parkinson

Wernicke-Enzephalopathie

Vestibularorgan

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für N2 Myasthenia Gravis an der Universität Witten/ Herdecke oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login