Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke

Karteikarten und Zusammenfassungen für Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke.

Beispielhafte Karteikarten für Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Definiere: Klassische Testtheorie

Beispielhafte Karteikarten für Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Unter welchen Axiomen unterscheidet man? 

Beispielhafte Karteikarten für Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Was ist der wahre Wert?

Beispielhafte Karteikarten für Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Wie nennt man die Reliabilität auch noch in der klassischen Testtheorie? 

Beispielhafte Karteikarten für Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Wie erhält man den prozentualen Anteil der wahren Varianz an der Testwertvarianz

Beispielhafte Karteikarten für Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Welche Methoden gibt es zur Reliabilitätsschätzung

Beispielhafte Karteikarten für Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Was besagt die Interne Konsistenz? 

Beispielhafte Karteikarten für Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Wie wird das Vertrauensintervall noch genannt? 

Beispielhafte Karteikarten für Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Nenne Schwächen der Klassischen Testtheorie.

Beispielhafte Karteikarten für Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Was besagt die DIN Norm? 

Beispielhafte Karteikarten für Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Was beschreibt die Objektivität und welche Arten gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Was beschreibt die Retest-Reliabilität? Wie wird sie bestimmt?

Kommilitonen im Kurs Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Messen und Psychometrie

Definiere: Klassische Testtheorie

  • Die Bezeichnung klassisch soll zum Ausdruck bringen, dass diese Testtheorie bereits vor über 50 Jahren entwickelt wurde. Die Prinzipien der KTT gehen auf Gulliksen (1950) sowie Lord und Novick (1968) zurück. Die KTT ist im wesentlichen eine Messfehlertheorie und wurde entwickelt, um Merkmalsunterschiede zwischen Person exakt und ökonomisch zu erfassen.
  • Die klassische Testtheorie stellt einen minimalen, aber notwendigen Rahmen dar, vor dem Reliabilität definiert und verstanden werden kann. Man kann die KTT zunächst als eine Menge von Annahmen beschreiben, die erforderlich sind, um wahre Werte anhand der Mittelung gemessener Werte zu schätzen und um zugleich Angaben über die Genauigkeit dieser Schätzung (= Reliabilität) zu machen.
  • Ein wesentliches Anliegen der klassischen Testtheorie ist es, zu einer praktikablen Abschätzung der Messpräzision eines Tests zu kommen. Ziel ist es dabei, die Genauigkeit bzw. Fehlerbehaftetheit einer Messung numerisch zu bestimmen.

  • Die klassische Testtheorie nimmt an, dass sich der Messwert einer Person in einem Test aus der wahren Ausprägung des untersuchten Merkmals zuzüglich einer vergrößernden oder verkleinernden Messfehlerkomponente zusammensetzt.


Messen und Psychometrie

Unter welchen Axiomen unterscheidet man? 

  1. Existenzaxiom
  2. Verknüpfungsaxiom
  3. Unabhängigkeitsaxiom 

Messen und Psychometrie

Was ist der wahre Wert?

Messwert = Wahrer Wert + systematische Abweichung + zufällige Abweichung

Messen und Psychometrie

Wie nennt man die Reliabilität auch noch in der klassischen Testtheorie? 

Realitätskoeffizient, weil es aus 2 verschieden Größen berechnet wird. 

Messen und Psychometrie

Wie erhält man den prozentualen Anteil der wahren Varianz an der Testwertvarianz

Realitätskoeffizienten x 100 

Messen und Psychometrie

Welche Methoden gibt es zur Reliabilitätsschätzung

  1. Paralleltest-Reliabilität
  2. Retest–Reliabilität
  3. Split-Half–Reliabilität
  4. Interne Konsistenz

Messen und Psychometrie

Was besagt die Interne Konsistenz? 

Im selben Test werde ähnliche Fragen gestellt, sodass sicher gegangen werden kann, dass genau gemessen wird.

Messen und Psychometrie

Wie wird das Vertrauensintervall noch genannt? 

Konfidenzintervall.

Messen und Psychometrie

Nenne Schwächen der Klassischen Testtheorie.

  1. Fehlende messtheoretische Grundlagen (das axiomatische System ist empirisch nicht überprüfbar und somit auch nicht falsifizierbar.)
  2. Stichprobenabhängigkeit der Kennwerte (wichtigsten Kennwerte basieren auf Korrelationen und hängen somit untrennbar mit der Testwerteverteilung in den Refezenzpopulationen zusammen) 
  3. Fehlende Nachweismöglichkeit der Eindimensionalität (Testwert setzt sich ja aus der Summe aller Messungen zusammen, die alle dasselbe Konstrukt erfassen)
  4. Schwächen bezüglich der Skalierung (Wahre Wert und Fehlerwert nur eine Annahme, weil beides ja nicht direkt beobachtbar ist. Man kann nicht überprüfen, ob die Testwerte Intervallskalennievau aufweisen)
  5. Schwächen bezüglich der Konstruktvalidität (keine Möglichkeit, zu überprüfen, ob die Testitems bzgl. der jeweils untersuchten Merkmale homogen sind. Merkmale können nur opertational definiert werden und sind stichprobenabhängig.) 

Messen und Psychometrie

Was besagt die DIN Norm? 

Die DIN ist eine Prozessnorm für die praxisorientierte Festlegung von Qualitätskriterien und -standards für berufsbezogene Eignungsbeurteilungen und Qualitätsanforderungen an die an der Eignungsbeurteilung beteiligten Personen.


 beschreibt Anforderungen an berufsbezogene Eignungsdiagnostik.

Messen und Psychometrie

Was beschreibt die Objektivität und welche Arten gibt es?

Ein Test ist objektiv wenn...

  • er misst unabhängig davon was der Testleiter/ -auswerter misst
  • er unabhängig von den Rahmenbedingungen ist 
  • es müssen klare anwenderunabhängige Regeln für die Ergebnisinterpretation vorliegen. 


Arten: 

  1. Durchführungsobjektivität
  2. Auswertungsobjektivität
  3. Interpretationsobjektivität 

Messen und Psychometrie

Was beschreibt die Retest-Reliabilität? Wie wird sie bestimmt?

Derselbe Test wird 2mal vorgeben. 

  • Korrelation der Messwerte zum ersten und zweiten Vorgabezeitpunkt 


Annahme aus der KTT:

bei 2 aufeinander folgenden Testungen ändern sich die wahren Werte nicht, die Messfehler Einflüsse bleiben gleich 


Merkmalsveränderungen: 

Variabilität wird unterschätzt, wenn das erhobene Merkmal zeitlich nicht stabil ist. Kann aber auch zur Überschätzung kommen wenn Gedächtniseffekte zum Spiel kommen.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Witten/ Herdecke Übersichtsseite

Persönlichkeitspsychologie

Arbeitspsychologie

Organisationspsychologie

Persönlichkeitspsychologie 2

Klinische Neurowissenschaften

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Messen und Psychometrie an der Universität Witten/ Herdecke oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login