Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke | Karteikarten & Zusammenfassungen

Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke

Karteikarten und Zusammenfassungen für Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke.

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Welchen Ursprung haben die Zellen des Immunsystems?
Benenne alle.

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Wie wird das Immunsystem unterteilt?

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Aufgaben des Immunsystems

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

ganz grob:

Wann arbeitet das unspez. und ab wann das spez. IS?

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Ab wann spricht man von einem schwachen IS?

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Worauf ist ein häufiges Kranksein zurückzuführen?

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Was sind Zytokine?

Wie unterteilt man sie?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Wie/ auf welche Art können Zytokine wirken?

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Zytokine -> Interferone

IFN-alpha und IFN-beta:
Von welchen Zellen werden sie gebildet?

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Zytokine -> Interferone

IFN-alpha und IFN-beta

Welche Wirkrung haben sie?

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Zytokine -> Interferone

Bei welcher Therapie kann man IFN-alpha einsetzten?


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

 Welche Organe des Immunsystem gibt es?

Kommilitonen im Kurs Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke auf StudySmarter:

Immulogie

Welchen Ursprung haben die Zellen des Immunsystems?
Benenne alle.

Die zellulären Bestandteile des Immunsystems entstehen im
Rahmen der Hämatopoiese aus hämatopoietischen
Stammzellen (HSZ) im Knochenmark und können in
myeloide und lymphoide Zellen unterteilt werden:


Zellen myeloiden Ursprungs:
- Monozyten/Makrophagen
- dendritische Zellen
- Granulozyten (basophile, eosinophile, neutrophile)
- Mastzellen


Zellen lymphoiden Ursprungs:
- NK-Zellen
- T-Zellen
- B-Zellen
- plasmazytoide dendritische Zellen

Immulogie

Wie wird das Immunsystem unterteilt?

unspezifisches/ angeborenes Immunsystem:
zellulär

  • Mastzellen
  • Makrophagen
  • dendritische Zellen
  • NK-Zellen, Granulozyten,
  • γδ-T-Zellen

humoral

  • akute Phase Proteine (z.B. CRP, Plasminogen, Ferritin): wichtige Entzündungsmarker, starke Zunahme 6-48h nach Schädigungsereignis
  • Komplementsystem
  • Interleukine, Interferone, Chemokine


spezifisches/ adaptives Immunsystem:
zellulär

• CD8-T-Zellen
humoral
• B-Zellen (Immunglobuline (Antikörper))

Immulogie

Aufgaben des Immunsystems

- Erkennung und Eliminierung von Pathogenen (Bakterien, Viren, Pilze, Pararsiten)


- Erkennung und Eliminierung von entarteten Zellen


- Vermittlung der Wundheilung


- Vermittlung der Toleranz gegenüber kommensalen Bakterien (z.B. Darmflora) und Nahrungsmittelbestandteilen

Immulogie

ganz grob:

Wann arbeitet das unspez. und ab wann das spez. IS?

  • unspezifische Immunsystem bietet einen ersten Schutz
  • solange die Zahl der Pathogene gering ist und unterhalb eines Schwellenwerts bleibt (der für jedes Pathogen spezifisch ist)
  • Schwellenwert überschritten: Aktivierung des adaptiven Immunsystems -> Ausbildung des immunologischen Gedächtnis (Gedächtniszellen)
  • lange Infektion -> viele Gedächniszellen
    kurze Infektion -> kaum bis keine

Immulogie

Ab wann spricht man von einem schwachen IS?

  • „häufiges“ Kranksein bedeutet nicht, dass ich ein schwaches Immunsystem habe!
  • Pathogene sich eingenistet haben, mit denen sich das Immunsystem bislang nicht auseinandergesetzt hat
  • schwaches Immunsystem ist dadurch gekennzeichnet, dass Infektionen länger und schwerwiegender verlaufen (können) als bei normalen Individuen

Immulogie

Worauf ist ein häufiges Kranksein zurückzuführen?

anatomischen/ physiologischen/ physikalischen Barrieren geschwächt sind, sodass Pathogene in den Körper eindringen können.

Immulogie

Was sind Zytokine?

Wie unterteilt man sie?

  • große Gruppe von löslichen Proteinen
  • vielfältige Aufgaben innerhalb des Körpers
    z.B. Proliferation, Differenzierung oder Apoptose


Im Wesentlichen werden fünf Hauptgruppen unterschieden:
I:    Interferone 
II:    Interleukine
III: Koloniestimulierende Faktoren
IV: Tumornekrose-Faktoren
V: Chemokine

Immulogie

Wie/ auf welche Art können Zytokine wirken?

  • autokrin (d.h., auf sich selbst)
  • parakrin (d.h., auf andere Zellen)

Immulogie

Zytokine -> Interferone

IFN-alpha und IFN-beta:
Von welchen Zellen werden sie gebildet?

  • IFN-a-Rezeptor binden
  • verschiedenen Zelltypen des Immunsystems, wie B- und T-Lymphozyten, Makrophagen, plasmazytoide dendritische Zellen, NK-Zellen, aber auch Zellen wie Fibroblasten bzw. normale Körperzellen exprimiert

Immulogie

Zytokine -> Interferone

IFN-alpha und IFN-beta

Welche Wirkrung haben sie?

  1. verstärkten Abbau viraler mRNA in den infizierten Zellen (verhindern somit die Virusreplikation; sind somit antiviral)
  2. verstärkte Expression von MHC I und MHC II
  3. verstärkte Expression des Proteasoms (verstärkte Präsentation von Virus-Peptidfragmenten)

Immulogie

Zytokine -> Interferone

Bei welcher Therapie kann man IFN-alpha einsetzten?


  • (neben anderen Wirkstoffen) 
  • zur Therapie von HBC/HCV bzw. bei bestimmten Tumorerkrankungen (CML, malignes Melanom)

Immulogie

 Welche Organe des Immunsystem gibt es?

Primäre lymphatische Organe:

  1. Knochenmark
  2. Hämatopoiese, B-Zell Selektion
  3. Thymus
  4. T-Zell Selektion


Sekundäre lymphatische Organe:

  1. Lymphknoten
  2. Peyerschen Plaques (Darm)
  3. Tonsilen
  4. Appendix
  5. Immunabwehr
  6. Milz („großer Lymphknoten)
  7. Immunabwehr, Clearing von Pathogenen, Clearing von Erythrozyten


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke zu sehen

Singup Image Singup Image

Immunbiologie an der

Medizinische Universität Wien

Immunologie an der

University of Fribourg

Immunologie an der

University Medical School of Pécs

Immunbiologie an der

Medizinische Universität Wien

Immunologie an der

LMU München

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Immulogie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Witten/ Herdecke Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Immulogie an der Universität Witten/ Herdecke oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards