Römisches sachenrecht an der Universität Wien

Karteikarten und Zusammenfassungen für Römisches sachenrecht an der Universität Wien

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Römisches sachenrecht an der Universität Wien.

Beispielhafte Karteikarten für Römisches sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Wichtige Begriffe bei der Mehrfachverpfändung

Beispielhafte Karteikarten für Römisches sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was sind Früchte?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Definiere die Specificatio und erkläre deren unterschiedliche Rechtslehren!

Beispielhafte Karteikarten für Römisches sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Erklären Sie mir das Verfahren in Iure!

Beispielhafte Karteikarten für Römisches sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Wie sieht die Passivlegitimation bei der Rei Vindicatio aus?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was sind die Voraussetzungen des dinglichen Pfandrechts?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Wen, wie und wovor beschützt die Lex Plaeatoria?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Gibt es an unkörperliche Sachen, ein Recht?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Welche Actiones in rem kommen beim Eigentum, bei der Dienstbarkeit, beim Pfandrecht, bei der Erbpacht, beim Erbbaurecht vor?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Besitzdiener und Besitzmittler?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was beschreibt der fehlerfreie Besitz (Iusta Possessio)? Wie ist die Relativität des Besitzschutzes definiert?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was wird durch prohibitorische und restutitorische Interdikte geschützt?

Kommilitonen im Kurs Römisches sachenrecht an der Universität Wien. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Römisches sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Römisches sachenrecht

Wichtige Begriffe bei der Mehrfachverpfändung

  • ius offerendi ac succedendi
  • Exceptio rei sibi ante pigneratae
  • exceptio rei sibi quoque pigneratae 
  • replicatio rei sibi ante pigneratae
  • Actio Utilis auf allfälliges Superfluum gegen den vorrangigen Gläubiger  

Römisches sachenrecht

Was sind Früchte?

von einer Sache ohne Beeinträchtigung ihrer Substanz gewinnbare Erträgnisse 

Römisches sachenrecht

Definiere die Specificatio und erkläre deren unterschiedliche Rechtslehren!

  • wer durch gestalterisches Einwirken auf eine fremde Sache, eine Sache mit veränderter Art erstellt
  • Sabinianer -> Material ist entscheidend (Materia Manens)
  • Prokulianer -> Res nullius, durch Occupatio erwerbe der Verarbeiter 
  • Lösung: Media sententia 

Römisches sachenrecht

Erklären Sie mir das Verfahren in Iure!

  • Praetor: sagt welche Actiones und Exceptiones zulässig sind (in einem Edikt)
  • endet mit Iltis contestatio, Praetor ernennt den Iudex und legt die Prozessformel fest aus der sich das spätere Streitprogramm ergibt (enthält Actio des Klägers und Exceptio des Beklagten)
    • Prozessformel ist ein hypothetisches Urteil 
    • OB Behauptungen des Klägers zutreffen entscheidet der Iudex

Römisches sachenrecht

Wie sieht die Passivlegitimation bei der Rei Vindicatio aus?

  • Vorfrage, wer Besitzer der Sache ist
    • Feststellung des fehlerfreien Besitzes -> Interdictum uti possidetis (bei GS), Interdictum utrubi (beweglichen)
  • weitere Vorfrage ist Frage des Einlassungszwangs
    • Actio ad exhibendum, interdictum quem fundum
    • bei actiones in rem -> keinen Einlassungszwang -> kein Zwang an der Teilnahme bei Iltis contestatio (also als Partei vorzutreten)
    • mittels Actio ad exhibendum -> Beklagte unter Druck gestellt die Sache IN Iure vorzulegen -> tut er nicht -> auf Schätzwert verurteilt 
    • Pro Possessione dolus est: Verurteilungsvoraussetzung gegeben, wenn Beklagte sich dolos in den Streit einlässt ohne Besitzer der Sache zu sein oder den Besitz dolos (nach Litis Contestatio) aufgibt (Ficti possessores)

Römisches sachenrecht

Was sind die Voraussetzungen des dinglichen Pfandrechts?

  • zu Gunsten des Gläubigers gibt es eine Forderung die gesichert werden muss (von dieser hängt der Fortbestand und das Bestehen des Pfandrechts ab = Akzessorität)
  • Pfandbesteller muss Eigentümer oder Verfügungsberechtigter sein (Konvaleszenz möglich)
  • Vereinbarung zwischen beiden dass Pfandsache zur Sicherung der Forderung gelten soll (Pfandabrede, Conventio Pignoris)

Römisches sachenrecht

Wen, wie und wovor beschützt die Lex Plaeatoria?

  • Minderjährige (bis zum 25. LJ.)
  • bedroht den Geschäftspartner mit Strafen, wenn er die Unerfahrenheit  des Mündels durch Übervorteilung ausnützt
  • Rechtsbehelfe: Restitution in integrum oder exceptio legis laetoriae 

Römisches sachenrecht

Gibt es an unkörperliche Sachen, ein Recht?

Nein

Römisches sachenrecht

Welche Actiones in rem kommen beim Eigentum, bei der Dienstbarkeit, beim Pfandrecht, bei der Erbpacht, beim Erbbaurecht vor?

  • Eigentum: rei vindicatio
  • Pfandrecht: vindicatio pignoris
  • Erbbaurecht actio de superficie
  • Erbpacht: rei vindicatio utilis
  • Dienstbarkeiten: vindicatio servitutis

Römisches sachenrecht

Was ist der Unterschied zwischen Besitzdiener und Besitzmittler?

  • Besitzmittler (Detentor):
    • kein Eigenbesitzwille, besitzt für den Possessor; Fremdbesitzer
    • Animus rem alteri gerendi
    • gewaltfrei Person 
    • Mieter, Pächter etc. 


  • Besitzdiener:
    • gewaltunterworfen
    • verlängerte Hand des Besitzers
    • nicht ermittelter Besitz sondern unmittelbar

Römisches sachenrecht

Was beschreibt der fehlerfreie Besitz (Iusta Possessio)? Wie ist die Relativität des Besitzschutzes definiert?

  • Interdiktenschutz, Vor. :
    • nec vi, nec clam, nec precario
  • wer fehlerfrei ist -> im Einzelfall bestimmt, nie allgemein = Relativität des Besitzschutzes 
  • kommen auch den Fremdbesitzern zu: Pfandgläubiger, Prekarist etc.

Römisches sachenrecht

Was wird durch prohibitorische und restutitorische Interdikte geschützt?

  • prohibitorische
    • der fehlerfreie Besitz, die Gewaltanwendung gegen ihn verbieten 
  • restitutorische:
    • tragen dem Gegner die Rückgabe der Sache auf

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Römisches sachenrecht an der Universität Wien zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Römisches sachenrecht an der Universität Wien gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Wien Übersichtsseite

Römisches Schuldrecht

Völkerrecht

Rechtsterminologie 2

Rechtsterminologie 3

Rechtsterminologie Sachenrecht

zivilprozess

europarecht

Privatrecht

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Römisches sachenrecht an der Universität Wien oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback