Römisches Sachenrecht an der Universität Wien

Karteikarten und Zusammenfassungen für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Römisches Sachenrecht an der Universität Wien.

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was beschreibt das Consortium ercto non Cito und welche Klage kann man beanstanden?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Definiere die Begriffe Iussum und Peculium und bringe sie in einen zusammenhängenden Kontext!

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was ist eine Usucapio Libertatis?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was beschreibt der fehlerfreie Besitz (Iusta Possessio)? Wie ist die Relativität des Besitzschutzes definiert?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Welche Actiones in rem kommen beim Eigentum, bei der Dienstbarkeit, beim Pfandrecht, bei der Erbpacht, beim Erbbaurecht vor?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Wann greift die exceptio vitiosae possessionis ein ?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Wen, wie und wovor beschützt die Lex Plaeatoria?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Gibt es an unkörperliche Sachen, ein Recht?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Welche Ansprüche ergeben sich beim einem Verpflichtungsgeschäft gegenüber dem Schuldner?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Erläutern Sie die Ansichten der Juristen i.B.a. den Besitzerwerb bei Versiegeln des Weins (Case 11)!

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Auf was stellen die Fälle der Eignung in Sachpräsenz ab?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Wann liegt ein rechtmäßiger Besitz vor?

Kommilitonen im Kurs Römisches Sachenrecht an der Universität Wien. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Römisches Sachenrecht

Was beschreibt das Consortium ercto non Cito und welche Klage kann man beanstanden?

  • Miteigentumsform
  • Hausvater stirbt und seine Erben bilden eine Erbengemeinschaft -> werden gewaltfrei und treten an die Stelle des Vaters 
  • kein bestimmter Anteil 
  • Actio familiae erciscundae -> Beendigung des Miterbes und Aufteilung des Vermögens 

Römisches Sachenrecht

Definiere die Begriffe Iussum und Peculium und bringe sie in einen zusammenhängenden Kontext!

  • Iussum: 
    • Haber ordnet dem Unterworfenen ein bestimmtes Erwerbsgeschäft an
  • Peculium:
    • Generalermächtigung des Habers zum Besitzerwerb im Rahmen eines Sonderguts
  • sind Besitzerwerbsarten des Habers durch seine Gewaltunterworfenen (Animo nostro, corpore alieno)

Römisches Sachenrecht

Was ist eine Usucapio Libertatis?

  • übt der Servitutsberechtigte sein recht nicht aus, so kann der Eigentümer der Sache, die Freiheit von seiner Sache von der Servitut ersitzen
  • bewegliche Sachen 1 Jahr, unbewegliche 2 Jahre 
  • weder selbst noch durch andere ausgeübt (NON USUS)
  • bei Gebäudeservituten: Zustand herbeiführen der dem Inhalt der Servitut augenscheinlich widerspricht

Römisches Sachenrecht

Was beschreibt der fehlerfreie Besitz (Iusta Possessio)? Wie ist die Relativität des Besitzschutzes definiert?

  • Interdiktenschutz, Vor. :
    • nec vi, nec clam, nec precario
  • wer fehlerfrei ist -> im Einzelfall bestimmt, nie allgemein = Relativität des Besitzschutzes 
  • kommen auch den Fremdbesitzern zu: Pfandgläubiger, Prekarist etc.

Römisches Sachenrecht

Welche Actiones in rem kommen beim Eigentum, bei der Dienstbarkeit, beim Pfandrecht, bei der Erbpacht, beim Erbbaurecht vor?

  • Eigentum: rei vindicatio
  • Pfandrecht: vindicatio pignoris
  • Erbbaurecht actio de superficie
  • Erbpacht: rei vindicatio utilis
  • Dienstbarkeiten: vindicatio servitutis

Römisches Sachenrecht

Wann greift die exceptio vitiosae possessionis ein ?

  • Der Gegner kann die Restitution nicht verlangen wenn er selbst Vi, Clam, oder Precario von dem erlangt hat, der sie nun erneut besitzt

Römisches Sachenrecht

Wen, wie und wovor beschützt die Lex Plaeatoria?

  • Minderjährige (bis zum 25. LJ.)
  • bedroht den Geschäftspartner mit Strafen, wenn er die Unerfahrenheit  des Mündels durch Übervorteilung ausnützt
  • Rechtsbehelfe: Restitution in integrum oder exceptio legis laetoriae 

Römisches Sachenrecht

Gibt es an unkörperliche Sachen, ein Recht?

Nein

Römisches Sachenrecht

Welche Ansprüche ergeben sich beim einem Verpflichtungsgeschäft gegenüber dem Schuldner?

  • Dare (Hingabe einer Sache)
  • Facere (Tun)
  • Praestare (Schulden, Haften, GWL)

ein Verpflichtungsgeschäft setzt eine Willensübereinstimmung voraus


Römisches Sachenrecht

Erläutern Sie die Ansichten der Juristen i.B.a. den Besitzerwerb bei Versiegeln des Weins (Case 11)!

Trebatius: klarer Animus Possidendi

Ulpian: soll verhindern dass der spätere Austausch des Weins verhindert wird (mangelnder Animus possiendi)

Römisches Sachenrecht

Auf was stellen die Fälle der Eignung in Sachpräsenz ab?

  • Verzicht auf ein körperliches Ergreifen
  • genügt wenn Sache in Einflusssphäre des Erwerbers gelangt
  • OCCULIS ET AFFECTU

Römisches Sachenrecht

Wann liegt ein rechtmäßiger Besitz vor?

  • wenn dieser aufgrund einer Iusta Causa erlangt wurde 
  • z.B. Schenkung, Kauf, Darlehen, Bestellung, Mitgift

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien zu sehen

Singup Image Singup Image

Sachenrecht an der

Johannes Kepler Universität Linz

Römisches Recht an der

Johannes Kepler Universität Linz

Römisches Recht an der

Universität Wien

Sachenrecht an der

Universität Trier

Sachenrecht an der

Universität Wien

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Römisches Sachenrecht an anderen Unis an

Zurück zur Universität Wien Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards