Römisches Sachenrecht an der Universität Wien

CitySTADT: Wien

CountryLAND: Österreich

Kommilitonen im Kurs Römisches Sachenrecht an der Universität Wien erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Römisches Sachenrecht an der Universität Wien erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Römisches Sachenrecht an der Universität Wien.

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was sind gesetzlich Pfandrechte? Nennen sie Beispiele

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Wozu dient das Interdictum de migrando?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was ist ein Eignus Tacitum?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was ist ein Generalpfand und die Verpfändung einer Gesamtsache?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Beschreibe das Prinzip der ungeteilten Pfandhaftung (Indivisa est pignoris causa)!

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Wie kann es zum Erlöschen des Pfandrechts vor einer Pfandverwertung kommen?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Wie sieht die Rechtslage bei der Veräußerung der Pfandsache zur Pfandverwertung?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Erklären Sie mir die Veräußerung der Pfandsache mit/ohne Vereinbarung

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was ist ein Pfandrealvertrag und welche Rechtsbehelfe stehen den Parteien zur Verfügung?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Welche Rechtsbehelfe gibt es beim Pfandrecht für den Gläubiger?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was sind die Voraussetzungen des dinglichen Pfandrechts?

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Wichtige Begriffe bei der Mehrfachverpfändung

Beispielhafte Karteikarten für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Römisches Sachenrecht

Was sind gesetzlich Pfandrechte? Nennen sie Beispiele

  • ergeben sich unmittelbar aus der Rechtsordnung
  • zur Wiederherstellung eines Gebäudes ein Darlehen gibt -> Pfandrecht am Gebäude
  • Sicherung der Frau zur Rückgabe der DOS 

Römisches Sachenrecht

Wozu dient das Interdictum de migrando?

Mieter der ausziehen möchte kann dadurch seine beschlagnahmten Sachen freigeben lassen 

Römisches Sachenrecht

Was ist ein Eignus Tacitum?

  • sind ohne ausdrückliche Vereinbarung begründete Pfandrechte
  • stillschweigend 
  • eingebrachten Sachen des Mieters als stillschweigend dem Vermieter verpfändet (ähnlich bei Pächter)
  • Ius dispositum 

Römisches Sachenrecht

Was ist ein Generalpfand und die Verpfändung einer Gesamtsache?

  • Generalpfand
    • durch generell formulierte Pfandabrede das gegenwärtige und zukünftige Vermögen zu verpfänden (außer Hausrat, Kleider, Sklaven)
  • Verpfändung einer Gesamtsache
    • eine Mehrzahl körperlich selbstständiger Sachen, die wirtschaftlich zusammengehören (UNIVERSITAS RERUM), als Einheit verpfänden 

Römisches Sachenrecht

Beschreibe das Prinzip der ungeteilten Pfandhaftung (Indivisa est pignoris causa)!

  • Pfandrecht erfasst mehrere Gegenstände, so bleibt es an allen verpfändeten Sachen bestehen, bis die gesamte Schuld getilgt ist 

Römisches Sachenrecht

Wie kann es zum Erlöschen des Pfandrechts vor einer Pfandverwertung kommen?

  • Wegfall der Akzessorität, Zahlung, Schulderlass, Kompensation, Verzicht

Römisches Sachenrecht

Wie sieht die Rechtslage bei der Veräußerung der Pfandsache zur Pfandverwertung?

  • öffentliche Versteigerung bedarf 3 malige Denunantiatio, des Pfandgläubigers 
  • Actio Utilis der nachrangigen Gläubiger 

Römisches Sachenrecht

Erklären Sie mir die Veräußerung der Pfandsache mit/ohne Vereinbarung

  • mit:
    • Pfandrecht geht unter -> unbelastetes Eigentum des 3.
    • kann aber vorbhelatanstellen dass Pfandrecht aufrecht bleibt -> kein lastenfreies Eigentum 
  • ohne:
    • Besteller ohne Erlaubnis des gläubiger im Wissen dass es sich um die Pfandsache handelt -> Klage aus dem Furtum und evtl. kein Eigentumsübergang 
    • kein Furtum -> Eigentum an der Sache aber dingliches Pfandrecht bleibt erhalten 

Römisches Sachenrecht

Was ist ein Pfandrealvertrag und welche Rechtsbehelfe stehen den Parteien zur Verfügung?

  • durch Pfandabrede und Datio zustande 
  • Verwertung -> Superfluum 
  • besteller: Actio pigneraticia in personam directa
  • gläubiger: -,- contraria (auch wenn kein dingliches Pfandrecht bekommen)

Römisches Sachenrecht

Welche Rechtsbehelfe gibt es beim Pfandrecht für den Gläubiger?

  • Vindicatio Pignoris; Superfluum 
  • Exceptio Pigneraticia 
  • Inderdictum salvianum (beim Pächter invecta illata -> Besitzerlangung)

Römisches Sachenrecht

Was sind die Voraussetzungen des dinglichen Pfandrechts?

  • zu Gunsten des Gläubigers gibt es eine Forderung die gesichert werden muss (von dieser hängt der Fortbestand und das Bestehen des Pfandrechts ab = Akzessorität)
  • Pfandbesteller muss Eigentümer oder Verfügungsberechtigter sein (Konvaleszenz möglich)
  • Vereinbarung zwischen beiden dass Pfandsache zur Sicherung der Forderung gelten soll (Pfandabrede, Conventio Pignoris)

Römisches Sachenrecht

Wichtige Begriffe bei der Mehrfachverpfändung

  • ius offerendi ac succedendi
  • Exceptio rei sibi ante pigneratae
  • exceptio rei sibi quoque pigneratae 
  • replicatio rei sibi ante pigneratae
  • Actio Utilis auf allfälliges Superfluum gegen den vorrangigen Gläubiger  
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Universität Wien gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Wien Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Römisches Sachenrecht an der Universität Wien oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

StudySmarter Tools

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Römisches Sachenrecht an der Universität Wien - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.