Privatrecht an der Universität Wien

Karteikarten und Zusammenfassungen für Privatrecht an der Universität Wien

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Privatrecht an der Universität Wien.

Beispielhafte Karteikarten für Privatrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Definition objektives und subjektives Recht

Beispielhafte Karteikarten für Privatrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

In Bezug worauf ist die Abgrenzung zwischen öffentlichem Recht und Privatrecht relevant?

Beispielhafte Karteikarten für Privatrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was ist die Aufgabe des Privatrechts?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Privatrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Definition Privatautonomie

Beispielhafte Karteikarten für Privatrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Zwei Formen staatlicher Rechtssetzung

Beispielhafte Karteikarten für Privatrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Definition Zwingendes Recht

Beispielhafte Karteikarten für Privatrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Beschreibung dispositives Recht

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Privatrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was passiert, wenn Sonderprivatrecht Frage nicht regelt?

Beispielhafte Karteikarten für Privatrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Beschreibung der verschiedenen Einteilungen des Privatrechts

Beispielhafte Karteikarten für Privatrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Unterschied IPR und IZVR

Beispielhafte Karteikarten für Privatrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Die Rechtsquellen des PR

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Privatrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Welche privatrechtlichen Sondergesetze gibt es außerhalb des ABGB?

Kommilitonen im Kurs Privatrecht an der Universität Wien. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Privatrecht an der Universität Wien auf StudySmarter:

Privatrecht

Definition objektives und subjektives Recht

objektives Recht: die Rechtsordnung, die mit staatlichem Zwang durchsetzbar ist

subjektives Recht: Einhaltung einer Norm des positiven Rechts kann durch Anrufung von staatlichen Organen durchgesetzt werden

Privatrecht

In Bezug worauf ist die Abgrenzung zwischen öffentlichem Recht und Privatrecht relevant?

  • Amtshaftung
  • Behördenzuständigkeit
  • verfassungsrechtliche Kompetenzverteilung

Privatrecht

Was ist die Aufgabe des Privatrechts?

ausgleichende Gerechtigkeit mittels der Austauschsgerechtigkeit und der Korrektur von Vermögensverschiebungen

Privatrecht

Definition Privatautonomie

Gestaltungsfreiheit von Rechtssubjekten hinsichtlich rechtlicher Beziehungen untereinander


um materielle Privatautonomie zu garantieren, greift Privatrecht durch zwingende Rechtsnormen in formelle Gestaltungsfreiheit der Rechtssubjekte ein

Privatrecht

Zwei Formen staatlicher Rechtssetzung

seit 1811: Kodifikation

zusammengefasstes und systematisch geordnetes PR klassischer Prägung 


Steuerungsgesetzgebung

 --> wirtschaftliche Interessen

--> EU-Gesetzgeber

Privatrecht

Definition Zwingendes Recht

besteht, ist nicht nichtig zu erklären

--> Abweichendes ist rechtsunwirksam


absolut: keine Abweichungen sind zulässig

zweiseitig zwingende Normen


relativ: einseitig zwingende Normen

Vergünstigungen für eine Partei

Privatrecht

Beschreibung dispositives Recht

lässt zu, dass Vertragsparteien von Gesetz abweichen


Funktionen:

  • Hilfe bei Vertragsauslegung
  • Ergänzung von Verträgen
  • Richtigkeitsgewähr

Privatrecht

Was passiert, wenn Sonderprivatrecht Frage nicht regelt?

Es wird wieder auf allgemeines Privatrecht zurückgegriffen

Privatrecht

Beschreibung der verschiedenen Einteilungen des Privatrechts

1. Institutionensystem:

ABGB folgt, in drei Teile gegliedert, nach römischem Juristen Gaius


2. Pandektensystem: 

allgemeines Privatrecht ist in fünf Teile zu gliedern: Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts, Schuldrecht, Sachenrecht, Familienrecht, Erbrecht

--> weitere Unterteilungen

Privatrecht

Unterschied IPR und IZVR

IPR:

- ordnet zu jeweiligem Rechtssystem zu

- Verweisungsnormen

- Kollisionsrecht

- entscheidet über anzuwendende Rechtsordnung


dem vorgelagert: 

IZVR: 

- klärt Zuständigkeitsfrage


(nur wenn österreichisches Gericht überhaupt zuständig ist, kann zu jeweiliger Rechtsordnung zugeteilt werden)

Privatrecht

Die Rechtsquellen des PR

  • ABGB

seit 1811, zweitälteste Naturrechtskodifikation Europas


1914, 1915, 1916 Teilnovellen ABGB


  • Pandektistik

Weiterentwicklung des römischen Rechtsstoffs durch Historische Rechtsschule von Savigny

--> österreichischer Rechtsstoff wird danach gegliedert



Privatrecht

Welche privatrechtlichen Sondergesetze gibt es außerhalb des ABGB?

- Ehegesetz 

- Wohnrecht

- Schadensersatzrecht

- KSchG

- FAGG

- Unternehmensgesetzbuch & Sondergesetze

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Privatrecht an der Universität Wien zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Privatrecht an der Universität Wien gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Wien Übersichtsseite

Privatrecht 1

PrivatRecht

privatrecht

Privatrecht 2

privatrecht

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Privatrecht an der Universität Wien oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login