NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien

Karteikarten und Zusammenfassungen für NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien.

Beispielhafte Karteikarten für NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien auf StudySmarter:

Erklären sie die Indikation, Kontraindikation und grundsätzliche Wirkungsweise von: Broncholytika

Beispielhafte Karteikarten für NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien auf StudySmarter:

Nennen sie Fehlerquellen während der EKG-Aufzeichnung.

Beispielhafte Karteikarten für NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien auf StudySmarter:

Beschreiben sie das Reizleitungs- und Erregungsleitungssystem des Herzens.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was sind die Albumine?

Beispielhafte Karteikarten für NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien auf StudySmarter:

Erklären sie die Indikation, Kontraindikation und grundsätzliche Wirkungsweise von: Narkotika

Beispielhafte Karteikarten für NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien auf StudySmarter:

Beschreiben und erklären sie ein normales EKG.


Beispielhafte Karteikarten für NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien auf StudySmarter:

Beschreiben sie das Klappensystem und erklären sie die Funktionsweise.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was löst einen Abfall des kolloidosmotischen Drucks aus, mit welchen Komplikationen ist zu rechnen?

Beispielhafte Karteikarten für NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien auf StudySmarter:

Nennen sie die Gefahren unsachgemäßer Lagerung von Medikamenten.

Beispielhafte Karteikarten für NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien auf StudySmarter:

Nennen sie die Ursachen von Bewusstseinsstörungen bis zur Bewusstlosigkeit.

Beispielhafte Karteikarten für NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien auf StudySmarter:

Erklären sie die Begriffe „Indikation“ und „Kontraindikation“ und nennen sie Beispiele.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was sind Immunglobuline?

Kommilitonen im Kurs NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien auf StudySmarter:

NotfallsanitäterAusbildung

Erklären sie die Indikation, Kontraindikation und grundsätzliche Wirkungsweise von: Broncholytika

Indikation: Asthma bronchiale, COPD-Exazerbation

Kontraindikation: akuter Herzinfarkt, Tachykardie

Wirkungsweise: Erweiterung der Bronchien, Hemmung der Schleimproduktion, senkt den Tonus der Bronchialmuskulatur

NotfallsanitäterAusbildung

Nennen sie Fehlerquellen während der EKG-Aufzeichnung.

Fehlerquellen können Bewegunsveränderungen während des EKGs (Rhythmusartefakte, Komplexartefarkte...), falsch angeschlossene Elektroden, technische Fehler am Gerät oder  elektrische Störquellen in der Umgebung

NotfallsanitäterAusbildung

Beschreiben sie das Reizleitungs- und Erregungsleitungssystem des Herzens.

Die Reizleitung des Herzens setzt sich aus spezialisierten Myokardmuskelzellen in verschiedenen Gruppierungen zusammen. Hierzu zählen als Erregungsauslöser der Sinusknoten, der die Polariesierung der Vorhöfe auslöst, von denen geht es zum AV-Knoten, der die Erregung über das His-Bündel in die Tawaraschenkel weiterleitet, in denen die Kammern polarisiert werden.

NotfallsanitäterAusbildung

Was sind die Albumine?

Die Albumine sind die häufigsten Plasmaproteine. Sie ziehen durch ihre Konzentration Wasser aus dem umliegenden Gewebe in die Blutgefäße und erzeugen so den kolloidosmotischen Druck. Zusätzlich transportieren sie Bilirubin, Hormone, Fettsäuren, Medikamente, Vitamine, Kupfer oder Kalzium. Bei akuten Eiweißmangel können sie auch verstoffwechselt werden und wirken so als Nahrungsreserve.

NotfallsanitäterAusbildung

Erklären sie die Indikation, Kontraindikation und grundsätzliche Wirkungsweise von: Narkotika

Indikation: Intubation, Kurznarkose zur Reponierung, Narkoseeinleitung

Kontraindikation: keine Beatmung möglich

Wirkungsweise: bindet an Rezeptoren im ZNS, genauer Wirkmechanismus bei vielen nicht ganz klar, Schalten das Bewusstsein aus, wirken aber auch Atemdepressiv

NotfallsanitäterAusbildung

Beschreiben und erklären sie ein normales EKG.


Ein normales EKG muss einen artefaktfreien, normfrequenten, rythmischen und ischämiefreien Rythmus aufweisen.Natürlich muss eine elektrische Aktivität nachweisbar sein. Die Frequenz sollte >50 und <120 sein (entspricht bei 25mm/s ungefähr >21mm und <50mm Abstand zwischen Q). Ischämiezeichen sind Veränderungen in der ST-Streckenhebung/senkung, T-Wellen Polaritätenänderungen und Inkonsistenz in den T-Wellen,

NotfallsanitäterAusbildung

Beschreiben sie das Klappensystem und erklären sie die Funktionsweise.

Segelklappen = Trikuspidalklappe und Mitralklappe

Taschenklappe = Pulmonal- und Aortenklappe

die Klappen verhindern immer einen Blutrückfluss in der Kontraktionsphase

NotfallsanitäterAusbildung

Was löst einen Abfall des kolloidosmotischen Drucks aus, mit welchen Komplikationen ist zu rechnen?

Ein akuter Mangel an Albuminen kann zu einem Abfall des kolloidosmotischen Drucks führen, was wiederum Ödemen oder Höhlen im Gewebe(z.B. Aszites) auslöst. 

NotfallsanitäterAusbildung

Nennen sie die Gefahren unsachgemäßer Lagerung von Medikamenten.

der mildeste Fall eines Schadens durch unsachgemäße Lagerung wäre eine Wirkungsminderung, es kann aber auch zum Wirkungsverlust, im schlimmsten Fall zu einer Wirkungsveränderung kommen. Wichtig ist auf ausreichende Kühlung und keine direkte Sonneneinstrahlung zu achten

NotfallsanitäterAusbildung

Nennen sie die Ursachen von Bewusstseinsstörungen bis zur Bewusstlosigkeit.

Gibt es unzählige, Beispiele: Hypoglykämie, Hypovolämie, schweres SHT, Intoxikation, ischämischer Insult, Hirnblutungen, Hitzschlag

NotfallsanitäterAusbildung

Erklären sie die Begriffe „Indikation“ und „Kontraindikation“ und nennen sie Beispiele.

Indikation: welches Krankheitsbild welche Behandlung rechtfertigt

Kontraindikation: ein spezieller Zustand, der gegen eine routinemäßige Behandlung spricht 

e.g. kein Novalgin bei zu niedrigem Blutdruck, keine Blutdrucksenkung unter 140 bei akutem zerebral isschämischen Geschehen

NotfallsanitäterAusbildung

Was sind Immunglobuline?

Immunglobuline sind spezifische Globuline, sie werden in den B-Lymphozyten gebildet. Es sind die fünf verschiedenen Antikörperklassen, IgM, IgE, IgD, IgA und IgG.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien zu sehen

Singup Image Singup Image

Rettungssanitäter Ausbildung an der

Fachhochschulstudiengänge Hagenberg

Notfallsanitäter an der

RWTH Aachen

Heilpraktikerausbildung an der

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Medikamente Notfallsanitäter an der

Universität Greifswald

ausbildung an der

FernUniversität in Hagen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch NotfallsanitäterAusbildung an anderen Unis an

Zurück zur Universität Wien Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für NotfallsanitäterAusbildung an der Universität Wien oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards