Gymnospermen an der Universität Wien | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für gymnospermen an der Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen gymnospermen Kurs an der Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

picea abies (gewöhnliche fichte)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- schraubige anordnung der nadeln

-äste mit nadelkissen

-holz und harz 

---> wundverschluss für baum

---> fichtenfaulpech(wundheilung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

entwicklungszyklus einer kiefer

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1.jeder baum weibliche u männliche zapfen

2. mikrosporenmutterzellen teilen sich durch meiose und bringen haploide mikrosporen hervor , die sich weiter zu pollenkörnern entwickeln , die den männlichen gametophyten enthalten

3. auf jeder schuppe des weiblichen zapfens befinden sich zwei samenanlagen die jeweils ein megasporangium enthalten. hier ist nur eine samenanlage dargestellt.

4.bestäubung findet statt, wenn ein pollenkorn die eintrittsöffnung zur samenanlage (mikrpyle) erreicht. Anschließend keimt das pollenkorn und bildet einen pollenschlauch aus, der sich seinen weg durch das megasporangium zum weibichen gametophyten bahnt

5. während sich der pollenschlauch weiterentwikelt , durchläuft die megasporenmutterzelle eine meiose so dass vier haploide megasporen entstehen , von denen nur eine überlebt

6. in der megaspore entwickelt sich der weibliche gametophyt der zwei oder drei archegonien mit je einer eizelle enthält

7. wenn die eizelle herangereift sind haben sich im pollenschlauch der nun bis zum weiblichen gametophyten reicht, 2 spermazellen entwickelt. durch die verschmelzung der kerne von ei- und einer der spermazellen kommt es zur befruchtung

8. befruchtung in der regel mehr als ein jahr nach der betäubung. oft werden alle eizellen befruchtet, aber in der regel entwickelt sich nur eine zygote zu einem embryo. die samenanlage wird zum samen der aus dem embryo, nährgewebe und der samenschale besteht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

pinaceae(kieferngewächse) familien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

pinus(kiefer)

picea(fichte)

abies(tanne)

larix(lärche)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

pinaceae(kieferngewächse) merkmale

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-immergrüne nadelblätter, schraubige anordnung

-manözisch (1häusig) 

-blüten getrennt geschlechtig (eingeschlechtig)

-weibliche und männliche blüten auf einem pflanzenindividuum

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

taxaceae(eibengewächse)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

taxus(eibe)

-holz ohne harzkanäle

-samen mit arillus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

cupressaceae(zypressengewächse) familien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-juniperus(wacholder)

-thuja(thuje)

-cupressus(zypresse)

-sequoidadendron(mammutbaum)

-taxodium(sumpfzypresse)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

cupressaceae(zypressengewächse)  merkmale


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

immergrüne nadel und schuppenblätter 

-> anordnung : schraubig, kreuzgegenständig oder wirtelig

-monözisch oder diözisch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

pinus nigra

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

submediterran - wiener becken


2 nadeln pro kurztrieb


kräftige zapfen


stark harzhältiges holz - trapentinölgewinnung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

pinus sylvestris (rotföhre)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-montan

-2 nadeln pro kurztrieb

-kleinere und zartere zapfen als bei schwarzföhre

-oberer stamm und seitenäste

--- rot orange borke

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

larix decidua (europ lärche)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- montan bis subalpin

-viele nadeln pro kurztrieb

-sommergrün

-feuchtigkeitsbeständiges holz

-harz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

abies alba (weißtanne)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- kollin bis montan (in niederschlagsreichen gebieten )

-schraubige anordnung der nadeln, häufig horizontal gescheitelt

-äste ohne nadelkissen

- über 70m hoch

--- zugfestes holz(schiffsmasten)

-zapfen 

---aufrecht, zerfallen am baum

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

taxus baccata (taxaceae) Europ Eibe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-holz ohne harzkanäle

--langbögen, furniere

-samen mit arilus

-wichtige arznei -und giftpflanze

--- taxol (cytostatikum)

Lösung ausblenden
  • 271377 Karteikarten
  • 5935 Studierende
  • 91 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen gymnospermen Kurs an der Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

picea abies (gewöhnliche fichte)

A:

- schraubige anordnung der nadeln

-äste mit nadelkissen

-holz und harz 

---> wundverschluss für baum

---> fichtenfaulpech(wundheilung)

Q:

entwicklungszyklus einer kiefer

A:

1.jeder baum weibliche u männliche zapfen

2. mikrosporenmutterzellen teilen sich durch meiose und bringen haploide mikrosporen hervor , die sich weiter zu pollenkörnern entwickeln , die den männlichen gametophyten enthalten

3. auf jeder schuppe des weiblichen zapfens befinden sich zwei samenanlagen die jeweils ein megasporangium enthalten. hier ist nur eine samenanlage dargestellt.

4.bestäubung findet statt, wenn ein pollenkorn die eintrittsöffnung zur samenanlage (mikrpyle) erreicht. Anschließend keimt das pollenkorn und bildet einen pollenschlauch aus, der sich seinen weg durch das megasporangium zum weibichen gametophyten bahnt

5. während sich der pollenschlauch weiterentwikelt , durchläuft die megasporenmutterzelle eine meiose so dass vier haploide megasporen entstehen , von denen nur eine überlebt

6. in der megaspore entwickelt sich der weibliche gametophyt der zwei oder drei archegonien mit je einer eizelle enthält

7. wenn die eizelle herangereift sind haben sich im pollenschlauch der nun bis zum weiblichen gametophyten reicht, 2 spermazellen entwickelt. durch die verschmelzung der kerne von ei- und einer der spermazellen kommt es zur befruchtung

8. befruchtung in der regel mehr als ein jahr nach der betäubung. oft werden alle eizellen befruchtet, aber in der regel entwickelt sich nur eine zygote zu einem embryo. die samenanlage wird zum samen der aus dem embryo, nährgewebe und der samenschale besteht

Q:

pinaceae(kieferngewächse) familien

A:

pinus(kiefer)

picea(fichte)

abies(tanne)

larix(lärche)

Q:

pinaceae(kieferngewächse) merkmale

A:

-immergrüne nadelblätter, schraubige anordnung

-manözisch (1häusig) 

-blüten getrennt geschlechtig (eingeschlechtig)

-weibliche und männliche blüten auf einem pflanzenindividuum

Q:

taxaceae(eibengewächse)

A:

taxus(eibe)

-holz ohne harzkanäle

-samen mit arillus

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

cupressaceae(zypressengewächse) familien

A:

-juniperus(wacholder)

-thuja(thuje)

-cupressus(zypresse)

-sequoidadendron(mammutbaum)

-taxodium(sumpfzypresse)

Q:

cupressaceae(zypressengewächse)  merkmale


A:

immergrüne nadel und schuppenblätter 

-> anordnung : schraubig, kreuzgegenständig oder wirtelig

-monözisch oder diözisch

Q:

pinus nigra

A:

submediterran - wiener becken


2 nadeln pro kurztrieb


kräftige zapfen


stark harzhältiges holz - trapentinölgewinnung

Q:

pinus sylvestris (rotföhre)

A:

-montan

-2 nadeln pro kurztrieb

-kleinere und zartere zapfen als bei schwarzföhre

-oberer stamm und seitenäste

--- rot orange borke

Q:

larix decidua (europ lärche)

A:

- montan bis subalpin

-viele nadeln pro kurztrieb

-sommergrün

-feuchtigkeitsbeständiges holz

-harz

Q:

abies alba (weißtanne)

A:

- kollin bis montan (in niederschlagsreichen gebieten )

-schraubige anordnung der nadeln, häufig horizontal gescheitelt

-äste ohne nadelkissen

- über 70m hoch

--- zugfestes holz(schiffsmasten)

-zapfen 

---aufrecht, zerfallen am baum

Q:

taxus baccata (taxaceae) Europ Eibe

A:

-holz ohne harzkanäle

--langbögen, furniere

-samen mit arilus

-wichtige arznei -und giftpflanze

--- taxol (cytostatikum)

gymnospermen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten gymnospermen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Umformen

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs
Gyn

HSD Hochschule Döpfer

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden gymnospermen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen gymnospermen