Gender an der Universität Wien

Karteikarten und Zusammenfassungen für Gender an der Universität Wien

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Gender an der Universität Wien.

Beispielhafte Karteikarten für Gender an der Universität Wien auf StudySmarter:

Fremd-Gruppen-Homogenität

Beispielhafte Karteikarten für Gender an der Universität Wien auf StudySmarter:

Negations Bias

Beispielhafte Karteikarten für Gender an der Universität Wien auf StudySmarter:

Zwei Verhaltensinterventionen als Gegenmaßnahme zu Stereotypen

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gender an der Universität Wien auf StudySmarter:

Prädikatoren für Vorurteile (bezogen auf Persönlichkeit)

Beispielhafte Karteikarten für Gender an der Universität Wien auf StudySmarter:

Psychologische Diversityforschung sollte... (5)

Beispielhafte Karteikarten für Gender an der Universität Wien auf StudySmarter:

Doing Diversity - Was ist soziale Kategorisierung, warum tritt sie auf? 

Beispielhafte Karteikarten für Gender an der Universität Wien auf StudySmarter:

Pierre Bourdieus Theorie der Praxis (1972, 1983)


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gender an der Universität Wien auf StudySmarter:

Definiton Diskriminierung

Beispielhafte Karteikarten für Gender an der Universität Wien auf StudySmarter:

Primäre Soziale Kategorien (no-brainers) (3)

Beispielhafte Karteikarten für Gender an der Universität Wien auf StudySmarter:

Drei Arten von Stereotypen

Beispielhafte Karteikarten für Gender an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was sind Vorutrteile?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gender an der Universität Wien auf StudySmarter:

Stereotypen Konsistenz Bias

Kommilitonen im Kurs Gender an der Universität Wien. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Gender an der Universität Wien auf StudySmarter:

Gender

Fremd-Gruppen-Homogenität

Außengruppe wird als Einheit mit wenig Varianz gesehen

Gender

Negations Bias

Tendenz nicht mit Stereotypen konformes Verhalten von Minoritätsgruppen mit Nagationen auszudrücken ("er/sie ist nicht...") während mit Stereotypen konformes Verhalten von Minoritätsgruppen bestätigt wird ("er/sie ist...")

Gender

Zwei Verhaltensinterventionen als Gegenmaßnahme zu Stereotypen

  • Kontakthypothese (Gordon Allport): Physischer Kontakt mit negativ stereotypisierten Gruppen reduziert negative Emotionen (Vorurteile). Dazu zählen auch indirekte Kontakte, imaginierte Inter-Gruppen-Kontakte, Beobachtung von positiven Inter-Group-Kontakten mit anschließender Reflexion.
  • Selbst-Regulation / Selbst-Reflexion / Bewusstmachung der Ambivalenz

Gender

Prädikatoren für Vorurteile (bezogen auf Persönlichkeit)

  • Autoritäre Persönlichkeit 
  • Right-Wing Authoritarianism (RWA): Eigenschaftscluster aus sozialen Normen, Traditionen, Autoritätslegitimation und Aggressivität gegenüber Personen die Normen und Autoritäten in Frage stellen
  • Social Dominance Orientation (SDO): Werschätzung und Rechtfertigung von Hierarchien
  • Big Five: "Offenheit für Neues" und "Verträglichkeit" sind Prädikatoren für RWA und SDO

Gender

Psychologische Diversityforschung sollte... (5)

1. ...untersuchen wie Diversität menschliche Identität und Verhalten beeinflusst

2. ...untersuchen wie Menschen die Diversität ihrer sozialen Umwelt mitkonstruieren (Doing Diversity)

3. ...nicht nur eigene wenige Diversitätsdimensionen mitdenken (z.B. Gender, Race, Class)

4. ...soziale Ungleichheiten wahrnehmen und aufdecken und mit wissenschaftlichen Zugängen entgegenwirken

5. ...nicht nur die sozialen Ungleichheiten zwischen Diversitätskategorien aufdecken, sondern auch die Unterschiedlichkeit innerhalb und Gleichheit zwischen Diversitätskategorien.

Gender

Doing Diversity - Was ist soziale Kategorisierung, warum tritt sie auf? 

- In-/Out-Group Diskurs ('Wir' und 'die Anderen'!)

- Saliente Kategorien

- Als zusammengehörig empfunden wird: optisch Ähnliches; abweichende Personen

- Potentielle Bedrohung

- Ökonomisiert das soziale Denken (Heuristiken, Vereinfachungen etc.)

- Sind indentitätsstiftend

- Führen leicht zu Stereotypen

Gender

Pierre Bourdieus Theorie der Praxis (1972, 1983)


Soziale Position ergibt sich auf unterschiedlichen Kapitalsorten:

  • ökonomisches Kapital (Vermögen, Einkommen, Besitz etc.)
  • kulturelles Kapital (inkorporiertes Kapital auf Grund von Herkunft, Bildung, Titel, Stellung etc.)
  • soziales Kapital (Netz der Beziehungen)
  • symbolisches Kapital (soziale Macht, Privilegien, Annerkennung)

Soziale Position wird aber zusätzlich vom Habitus mitbestimmt

Soziale Ungleichheut -> ungleiche Teilhabemöglichkeit -> unterschiedliche Verfügbarkeit und Möglichkeit des Einsatzes unterschiedlicher Kapitalien

  • Strukturmerkmale (Geschlecht, 'Race', Alter etc.) als Moderatoren


Gender

Definiton Diskriminierung

Ungerechtfertigte negative oder schädliche Handlung gegen ein Mitglied einer Gruppe, einfach nur wegen seiner oder ihrer Zugehörigkeit

Gender

Primäre Soziale Kategorien (no-brainers) (3)

Geschlecht (Sex)

Alter (Age)

Ethnie (Race)

Gender

Drei Arten von Stereotypen

  • Autostereotype (Stereotype Voerstellungen, die eine Person über sich selbst hat, bzw. Personen die einer Kultur angehören, haben bestimmte Vorstellungen wie sie glauben, dass andere Kulturen sie sehen)
  • Heterostereotype (Stereotype Vorstellungen über die Anderen bzw. andere Kulturen)
  • Metastereotype (Was man denkt, was andere Gruppen über andere Gruppen denken)

Gender

Was sind Vorutrteile?

  • positive oder negative Bewertungen sozialer Gruppen und deren Mitglieder
  • "Ablehnende und feindselige Haltung gegenüber Person, die zu einer Gruppe gehört und deswegen dieselben zu beanstanden Eigenschaften haben soll, die man der Gruppe zuschreibt"
  • Häufig sozial unterdrückt

Gender

Stereotypen Konsistenz Bias

Tendenz über Out-Group Mitglieder in stereotyper Weise zu sprechen; Inhalte die nicht mit dem Stereotype übereinstimmen werden sogar nicht erzählt. Referenzierung auf geteiltes Wissen ("kleinster gemeinsamer Nenner")

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Gender an der Universität Wien zu sehen

Singup Image Singup Image

Genetik an der

Universität zu Köln

Genetik an der

Bremen

Genetik an der

Universität Düsseldorf

Genetic an der

University of Medicine and Pharmacy of Targu Mures

Genetik an der

Bremen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Gender an anderen Unis an

Zurück zur Universität Wien Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Gender an der Universität Wien oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards