Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien

Karteikarten und Zusammenfassungen für Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien.

Beispielhafte Karteikarten für Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien auf StudySmarter:

Aus welchen Komponenten besteht das Pankreassekret?

Beispielhafte Karteikarten für Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien auf StudySmarter:

Wie ist die Magenwand aufgebaut?

Beispielhafte Karteikarten für Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was ist der Gastrointestinaltrakt?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien auf StudySmarter:

Wie wird er Ösophagus innerviert?

Beispielhafte Karteikarten für Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien auf StudySmarter:

Wie ist die Mundhöhle aufgebaut?

Beispielhafte Karteikarten für Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien auf StudySmarter:

Welche Körperebenen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien auf StudySmarter:

Welche Funktion erfüllt der Gaumen?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was sind die Gaumensegeln?

Beispielhafte Karteikarten für Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien auf StudySmarter:

Welche Mandeln gibt es im Caput?

Beispielhafte Karteikarten für Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien auf StudySmarter:

Wie ist der Ösophagus makroskopisch aufgebaut?

Beispielhafte Karteikarten für Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien auf StudySmarter:

Welche Zahnformen gibt es?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien auf StudySmarter:

Wo liegt der Magen?

Kommilitonen im Kurs Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien auf StudySmarter:

Gastrintestinaltrakt

Aus welchen Komponenten besteht das Pankreassekret?

  • Bicarbonat (HCO3-)
    • Es senkt den pH-Wert des sauren Chymuses 
      • inaktiviert die Verdauungsenzyme des Magens
      • aktiviert die Verdauungsenzyme des Duodenums und des Pamkreas
  • Verdauungsenzyme:
    • Kohlenhydratverdauung (Sachharidasen)
      • Alpha-Amylase
      • Oligosaccharidase
    • Proteinverdauung (Proteasen)
      • Endopeptidase: Trypsinogen, Chymotrypsinogen (werden über das Enzym Enteropeptidase im Dünndarm durch limitierte Proteolyse aktiviert)
      • Elastase
      • Exopeptidase: Carboxypeptidasen, Aminopeptidasen
    • Fettverdauung (Lipasen)
      • Pankreas Lipase
      • Phospholipase A
      • Cholesterinesterase
    • RNA/DNA-Verdauung (Nuklearen)
      • Ribonuclease
      • Desoxyribonuclease

Gastrintestinaltrakt

Wie ist die Magenwand aufgebaut?

So wie fast alle Gewebe des Magen-Darm-Traktes

  • Tunica mukosa (Schleimhaut)
    • Lamina epithelial mucosa
      • Einschichtiges, hochprismatisches Epithel
      • Tight junctions
      • Viele Nebenzellen eingestreut
    • Lamina propria mucosa
      • Kollagenreiche Bindegewebsschicht mit viele Gefäßen und Nerven
      • In ihr liegen die Magendrüsen, die in der Lamina epithelialis münden
      • Man unterscheidet nach ihrer Lokalisation verschiedene Arten von Magendrüsen
    • Lamina muscularis mucosa
      • Eine Schicht aus glatter Muskulatur (Totalität der Schleimhaut)
  • Tela submucosa (Bindegewebe)
    • Lockeres Bindegewebsschicht mit Gefäßen, Nerven
  • Tunica muscularis (Muskelschicht)
    • In der Kardia und dem Antrum gibt es nur 2 Muskelschichten
      • Ringmuskulatur
      • Längsmuskulatur
    • Im Fundus und Corpusgibt es 3 Muskelschichten
      • Schräge Muskulatur
      • Ringmuskulatur
      • Längsmuskulatur
  • Tela subserosa
    • Bauchnetz d.h. eine Bindegewebsschicht mit Fettzellen, Entzündungszellen, Gefäßen und verflochtenen Bändern, die sie mit anderen Organen verbinden
  • Tunica serosa
    • Peritoneale Überzug (intraperitoeal)

Pelicae gastriciae bzw. Längsfalten der Magenwand, welche der Oberflächenvergrößerung dienen (mehr Drüsen) und sich dem Füllstand des Magens anpassen !

Die folgenden Einbuchtungen der Längsfalten nennt man Magengrübchen, in welche die Magendrüsen münden !

Gastrintestinaltrakt

Was ist der Gastrointestinaltrakt?

  • Gaster=Magen
  • Intestinum=Darm
  • Der Gastrointestinaltrakt ist das Verdauungssystem
  • Es besteht aus einem durchgängigen Rohr, welches die obere Körperöffnung (Mund) mit der unteren Körperöffnung (Anus) verbindet
  • Er besteht aus dem Magen-Darm-Trakt, sowie den Anhangs- oder Verdauungsdrüsen
  • Er wird aufgeteilt in den Kopfdarm und den Rumpfdarm:
    • Kopfdarm:
      • Mundhöhle (mit Zunge, Zähnen, Speicheldrüsen)
      • Rachen 
    • Rumpfdarm:
      • Ösophagus
      • Magen
      • Dünndarm
      • Dickdarm
      • Anhangsdrüsen (Leber, Galle, Pankreas)


Gastrintestinaltrakt

Wie wird er Ösophagus innerviert?

Er wird afferent innerviert:

  • Parasympathikus: Stimuliert Peristaltik und Sekretion
  • Sympathikus: Hemmt Peristaltik und Sekretion

Gastrintestinaltrakt

Wie ist die Mundhöhle aufgebaut?

Allgemein wird sie aufgeteilt in einen Mundhöhlenvorhof, einen Mundhöhlenhauptraum und eine Schlundenge

  • Mundhöhlenvorhof (Vestibulum oris):
    • Ventral: Lippen
      • Mimische Muskulatur
      • innerviert vom N.Facialis
    • Lateral: Wangen
      • mimische Muskulatur und über eine Sehnenplatte mit der Mundbodenmuskulatur verbunden
      • innerviert vom N.facialis
    • Dorsal: Zähne (Vorderseite)
  • Mundhölenhauptraum (Cavum oris proprium):
    • Ventral, Lateral: Alveolarfortsätzen + Zähne (Rückseite)
    • Krania: Harter, weicher Gaumen
    • Kaudal: Mundboden (Speicheldrüsen) + Zunge
    • Gaumenbögen 
  • Schlundenge (Isthmus faucium): 
    • Ventral: Erster Gaumenbogen
    • Lateral: Fossa tonsillitis (Mandelgruben) + Tonssila palatina (Gaumenmandeln)
    • Dorsal: Zweiter Gauemnbogen
    • Krania: Gaumensegel mit Uvula
    • Kausal: Zungengrund


Gastrintestinaltrakt

Welche Körperebenen gibt es?

  • Frontalebene: Zwischen Lingitudinalachse und Transversalachse
  • Transversalebene: Zwischen Transversalachse und Sagittalachse
  • Sagittalebene: Zwischen Longitudinalachse und Sagitalachse

Gastrintestinaltrakt

Welche Funktion erfüllt der Gaumen?

  • Trennung der Nasenhöhle und der Mundhöhle
  • Anlagefläche der Zunge beim Sprechen
  • Essentiell zur korrekten Aussprache mancher Laute (i,k, ch)
  • Gaumensegelhebung essentiell zum Schluckvorgang (Verschließt kranialen Rachenraum)

Gastrintestinaltrakt

Was sind die Gaumensegeln?

  • Vorderer Gaumensegel: 
    • Arcus palatoglossus
    • Verläuft vom Gaumensegel zum Zungenboden
    • Ist ein Muskel
  • Hinterer Gaumenbogen
    • Arcus palatopharyngeus
    • Verläuft vom Gaumensegel zum Pharynx
    • Ist ein Muskel

=> Bilden die Grenzstrukturen der Schlundenge

=> Zwischen ihnen liegt der Mandelgrube (Fossa tonsillaris) mit links und rechts jeweils dem Gaumenmandel (Tonsille palatinae)

Gastrintestinaltrakt

Welche Mandeln gibt es im Caput?

  • Tonsilla pharyngea:
    • Rachenmandeln
    • ungepaart
    • Lage: Rachendach
  • Tonsilla palatinae:
    • Gaumenmandeln
    • gepaart
    • Lage: Zwischen Gaumenbögen
  • Tonsilla lingualis:
    • Zungenmandeln
    • ungepaart
    • Lage: Zungengrund
  • Seitenstrang:
    • lymphatisches Gewebe
    • Lage: Rachenwand mit Verdichtung vor Eingang zur Ohrtrompete

Gastrintestinaltrakt

Wie ist der Ösophagus makroskopisch aufgebaut?

  • Er ist ein 25-30cm langer muskulöser Schlauch, der den Rachen und den Magen verbindet
  • Er besitzt drei natürliche physiologische Engstellen:
    • Ringknorpelenge:
      • Kleinsten Durchmesser
      • Lage/Grund: Hinter Ringknorpel des Kehlkopfes
      • Hier liegt auch der obere Ösophagusphinkter (ringförmiger Schließmuskel)
    • Aortenenge:
      • Mittlere Enge
      • Lage/Grund: Aorta wickelt sich von links kommend um Ösophagus und wechselt so von seiner ventralen Position in eine dorsale
    • Zwerchfellen:
      • Untere Enge
      • Lage/Grund: Durchtritt des Ösophagus durch das Zwerchfell (Haitus Ösophagus)
      • Hier liegt u.a. auch der untere Ösophagusphinkter, wobei es sich hier um keinen Muskel sonder eher ein Sphinktersystem handelt, welcher sich zusammensetzt aus: 
        • Zwerchfell, die den Druck der Nahrungsbreies verstärkt
        • Der His-Winkel (Winkel in dem Ösophagus in Magen mündet), verstärkt den Druck
        • Spiraliger Muskeln, der "Sprinter" öffnet und schließt
        • Veneplexus, der Sphinkter bei Bluthochdruck verschließt


Gastrintestinaltrakt

Welche Zahnformen gibt es?

  • Schneidezahn:
    • Dentes incisivi (I)
    • Scharfe, horizontale Schneidekante
    • Abbeißen der Nahrung
  • Eckzahn:
    • Dentes Caninus (C)
    • Zwei scharfe Schneidekanten, die sich an der Krone vereinigen (spitz)
    • Längste Krone
    • Reißen und Festhalten der Nahrung

=> Bilden gemeinsam die Frontzähne

  • Backenzähne:
    • Dentes prämolares (P)
    • Mahlfläche mit 2 Höckern
    • Kaubewegung, Zermahlen der Nahrung
  • Mahlzähne:
    • Dentes molares (M)
    • Mahlfläche mit 4 Höckern
    • Kaubewegung, Zermahlen der Nahrung
    • Letze Polar ist der Weisheitszahn 
    • Im Oberkiefer 3 Wurzeln 
    • Im Unterkiefer 2 wurzeln

=> Bilden gemeinsam die Seitenzähne

Gastrintestinaltrakt

Wo liegt der Magen?

  • Auch Gaster genannt
  • Der Magen ist ein Hohlorgan, welches zwischen Speiseröhre und Duodenum liegt
  • Länge=25cm
  • Durchmesser=12cm
  • Fassung=1,2L - 1,6L
  • Lage: Linken oberen Quadranten
    • Kranial: Diaphragma
    • Kaudal: Colon transversum
    • Ventral: Rippenbogen
    • Dorsal: Niere
    • Links: Milz
    • Rechts: Leber
  • Der Magen liegt intraperitoneal

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien zu sehen

Singup Image Singup Image

Gastritis an der

Universität Düsseldorf

Gastro an der

Universität Wien

gastrointestinale Pharmakologie an der

Fachhochschule Gesundheit Tirol

Gastro🤢🤮💩 an der

Universidad Privada Antenor Orrego

Gastro an der

Universidad Peruana Cayetano Heredia

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Gastrintestinaltrakt an anderen Unis an

Zurück zur Universität Wien Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Gastrintestinaltrakt an der Universität Wien oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards