Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien

Karteikarten und Zusammenfassungen für Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien.

Beispielhafte Karteikarten für Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Reziproke Translokation?

Beispielhafte Karteikarten für Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was ist Chromothripsis?

Beispielhafte Karteikarten für Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Konstittutives Heterochromatin?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was sind B-Chromosomen?

Beispielhafte Karteikarten für Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Arten von Polyploidie?

Beispielhafte Karteikarten für Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Tumorcytogenetik?

Beispielhafte Karteikarten für Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was macht die Kinase zwischen den Chromatiden?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Vorteile der Diploidie?

Beispielhafte Karteikarten für Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Aufgaben der Nucleolus

Beispielhafte Karteikarten für Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was sind Chromosomenpolymorphismen?

Beispielhafte Karteikarten für Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Bildung von Isochromosomen

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was sind Homogeneously Staining Regions (HSRs)?

Kommilitonen im Kurs Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Chromosomenbiologie & Cytogenetik

Reziproke Translokation?

Durch Crossing over zweier ähnlichen Sequenzen auf nicht-homologen Chromosomen. Könnte ohne Folgen bleiben da keine Gene verloren gehen.

Chromosomenbiologie & Cytogenetik

Was ist Chromothripsis?

-zig bis hunderte Umbauten eines oder weniger Chromosomen. Das führt zur gleichzeitigen Entstehung von multiplen Krebs-auslösenden Mutationen.
Min. 2% alles Tumore und >10% der Hirntumore zeigen Chromothripsis.

Chromosomenbiologie & Cytogenetik

Konstittutives Heterochromatin?

Bleibt während der Interphase stark kondensiert. Besteht hauptsächlich aus degenerierten Retrotransposon-Sequenzen, simplen Tandem-Repeats, oder aus beidem. Ist arm an Genen und spät replizierend.
Characterisiert durch die Hypoacetylierung und spezifischen Methylierungsmuster von Histonen.

Chromosomenbiologie & Cytogenetik

Was sind B-Chromosomen?

Haben keine nützlichen Gene, sondern nur Gene, damit sie sich selbst halten können.
Form des genomischen Parasitismus.

Chromosomenbiologie & Cytogenetik

Arten von Polyploidie?

  • Normale
  •  Polytänie: neu synthetisierte Chromatiden bleiben aneinander haften.

Chromosomenbiologie & Cytogenetik

Tumorcytogenetik?

Chromosomenaberrationen als Auslöser und Folge vonTumorwachstum

Chromosomenbiologie & Cytogenetik

Was macht die Kinase zwischen den Chromatiden?

Sie phosphoryliert und inaktiviert Kinetochorkomponenten. An das inaktive Kinetochor können Mikrotubuli nicht stabil andocken. Wenn Mikrotubuli von gegenüberliegenden Polen andocken erzeugt das Tension aauf dieCentromere und die Kinetochore entfernen sich von der Kinase -> kann Bindung der Mikrotubuli nich mehr destabilisieren.

Die Dephosphorylierung ist auch ein Signal zum lösen der Cohesine im Zentrum der Chromosomen.

Chromosomenbiologie & Cytogenetik

Vorteile der Diploidie?

- Backup-Genom zur Schadensbegrenzung bei Funktionsverlust eines Allels. Zur Tolerierung einer höheren Mutationsrate -> Beschleunigung der Evolution.

- Heterozygotenvorteil (Heterosis): Von einem Gen können 2 unterschiedlich optimierte Allele vorliegen -> Erhöhung der Flexibilität bei wechselnden Umweltbedingungen.
- Größenzuwachs der Zellen und des Organismus


Diese Vorteile wirken sich in evolutionären Zeiträumen aus.

Chromosomenbiologie & Cytogenetik

Aufgaben der Nucleolus

Ort der Transkription der rRNA. 

Processing der ribosomalen RNA und Zusammenbau von Ribosomen-Untereinheiten.

Reservoir für ribosomale Proteine und Regulatoren des Zell-zyklus.

Chromosomenbiologie & Cytogenetik

Was sind Chromosomenpolymorphismen?

Polymorphismen sin voneinander abweichende Karyotypen ohne nachteilige Einflüsse auf den Phänotyp.

Chromosomenbiologie & Cytogenetik

Bildung von Isochromosomen

Isochromosomen entstehen durch dei spiegelbildliche Duplikation eines Arms. Bei einem U-Typ exchange crossover. Es entstehen 2 normale Chromosomen und 1 Isochromosom mit 2 Centromeren. Centromere könnten sich verhalten als wären sie nur eines dann ist es kein Problem. Allerdings entsteht auch ein Fragment ohne Centromer auf dem Gene verloren gehen könnten.

Chromosomenbiologie & Cytogenetik

Was sind Homogeneously Staining Regions (HSRs)?

Tandem Repeats mancher Proto-Oncogene innerhalb eines Chromosoms. Fördert Tumorwachstum.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Wien Übersichtsseite

ANATOMIE

SÄURE - BASE - REAKTION

Paläobiologie

GENETIK

Evolution

Immuno A

MOLEKULARE GENETIK

MedAt Bio

Botanik

Statistik

Cell biology 1

Ökologie

Einführung in die Bio 2

Steop 2 Biologie (Altfragen)

Biologie Steop 2 (Biochemie)

hämostaseologie labor

Immunbiologie B

Steop 1 Botanik

Grundwortschatz Klett

Genetik

Botanik

Evolotion

Zoologie STEOP

AMG 1

Steop 2 Mikrobiologie

AMM 2

steop 2

Kenntnis heimischer Tiere

Steop 1 Altfragen

Steop 1 Zoologie

Gender

Steop 1 Anthropologie

Botanik STEOP

Physik für Biologinnen/Biologen

Anatomie und Gesundheitslehre

Ökologie

Statistik Altfragen

Statistik

Vokabeln bio

Grundlagen der Ökologie

Botanik 6

botanik 6. 2

Biologie

zoologie

Biochemie ♡

Physik

Genetik

Vokabeln bio

Biologie Genetik an der

Universität Hamburg

Genetik- Biologie an der

Universität Würzburg

Cytologie und Genetik an der

Universität Freiburg im Breisgau

Biologie und Genetik an der

Hochschule Niederrhein

Biologie-Genetik an der

Medizinische Universität Innsbruck

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Chromosomenbiologie & Cytogenetik an anderen Unis an

Zurück zur Universität Wien Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Chromosomenbiologie & Cytogenetik an der Universität Wien oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards