Biostatistik an der Universität Wien

Karteikarten und Zusammenfassungen für Biostatistik an der Universität Wien

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Biostatistik an der Universität Wien.

Beispielhafte Karteikarten für Biostatistik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Systematische Zufallsauswahl 

Beispielhafte Karteikarten für Biostatistik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Wölbung 

Beispielhafte Karteikarten für Biostatistik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was beschreibt das Bestimmtheitsmaß?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Biostatistik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Repräsentative Stichprobe 

Beispielhafte Karteikarten für Biostatistik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Welche Kennzahlen beschreiben die Variabilität der Daten?

Beispielhafte Karteikarten für Biostatistik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Skalierung von Daten 

Beispielhafte Karteikarten für Biostatistik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Modalwert 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Biostatistik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was ist eine Zufallsvariable?

Beispielhafte Karteikarten für Biostatistik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Median 

Beispielhafte Karteikarten für Biostatistik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Lage Kennzahlen 

Beispielhafte Karteikarten für Biostatistik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Was ist eine repräsentative Stichprobe 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Biostatistik an der Universität Wien auf StudySmarter:

was ist eine einfache Zufallsauswahl?

Kommilitonen im Kurs Biostatistik an der Universität Wien. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Biostatistik an der Universität Wien auf StudySmarter:

Biostatistik

Systematische Zufallsauswahl 
Jedes x-te Objekt wird ausgewählt 
attentione: auswahlsystematik ungleich einem Faktor, der Zielgröße beeinflusst 

Biostatistik

Wölbung 
kur ~ 0 normale Wölbung/Verteilung 
kur > 0 starke W (steilgipfelig) 
kur < 0 schwache W(flachgipfelig) 

Biostatistik

Was beschreibt das Bestimmtheitsmaß?

> Quadrat der Pearson'schen Korrelationskoeffizienten; nur für lineare Zsmhänge

> 0 <= B <= 1 ; je näher bei 1 desto besser

- sagt aus, wie gut die abhängige Variable durch die unabhängige Variable vorhergesagt werden kann und welcher Varianzanteil mithilfe der Prädiktoren erklärt werden kann

Biostatistik

Repräsentative Stichprobe 
Durch einfache oder systematisch Zufallsauswahl 

Biostatistik

Welche Kennzahlen beschreiben die Variabilität der Daten?

[Var(x)]

> Varianz, Standardabweichung, Variationskoeffizient

> IQR, Spannweite

Biostatistik

Skalierung von Daten 
Nominal: Ausfall, Geschlecht, Farbe,...
=, ungleich, m/w

ordinal:ranking, Schulnoten 
=, ungleich, <,>, Benotung, rang 

metrisch: Anzahl der likes, Körpergröße, Kalorienverbrauch
=, ungleich, <,>,+,-,:,
diskret, stetig

Biostatistik

Modalwert 
Der Wert, der am häufigsten vorkommt
- direkt verwendbar, stetig oder viele Ausprägungen
- abhängig von Klasseneinteilung 

Biostatistik

Was ist eine Zufallsvariable?
Jene Eigenschaft X in der Population, die untersucht werden soll und die zufällig von nicht beobachtbaren Größen abhängt.
n= Stichprobenumfang 

Biostatistik

Median 
Teilt Stichprobe in 2 gleich große Bereiche 
- robust bei Ausreißer
- sinnlos bei mehr-gipfeligen und sehr schiefen V

Biostatistik

Lage Kennzahlen 
= Quantile 
n-alpha Werte sind gleich oder kleines dem Wert 

Biostatistik

Was ist eine repräsentative Stichprobe 
Eigenschaften des Merkmals der
Population sollen anhand der Stichprobe geschätzt werden  

Biostatistik

was ist eine einfache Zufallsauswahl?
W! für jedes Objekt gleich 
W! Unabhängig, welches Objekt als zweites ist

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Biostatistik an der Universität Wien zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Biostatistik an der Universität Wien gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Wien Übersichtsseite

Chemie STEOP Allgemeine und Anorganische Chemie | Chemisches Rechnen

wichtig mikro

Erster Teil: Die Zeit bis zur Mitte des 18. Jhr./Privatrechtsgeschichte

Wissenschaftliches Arbeiten

organische Chemie

OC - Theorie

Chemie STEOP

ernährungslehre angewandt und multidisziplinär

Makronährstoffe

Warenkunde 1

Physiologie 1

Ernährunslehre

Einführung Laborpraxis

Lebensmittelsicherheit

Warenkunde I

Proteinogene Aminosäuren

Organische Chemie

STEOP EW

biochemie

Biologie

Mikrobiologie und Hygiene

LMtechnologie

Organische Chemie - Anschaungsmaterial

Genetik und molekularbiologie Altfragen

Hofer

WK_Getreide

allgemeine und anorganische Chemie fur Ernährungswissenschafter

Genetik

Transkription und Translation

Physik Vetmed

WarenKunde 1

Wissenschaftliches Arbeiten

physiologie

Naturstoffchemie Theorie

Anatomie & Histologie

Mikrobiologie und Genetik

Genetik und Vererbung

Epi-und Nutrigenetik

Warenkunde 1 - Pflanzliche Lebensmittel

Lebensmittelchemie

Grundlagen der Chemie

2.Ernährungsstatus 🖋🗂

OC- Naturstoff

LM-Recht

Kapitel 11

Warenkunde 2

EL-Makro

Einführung in Biologie und Botanik

Naturstoffchemie

Steop ELAM

ACC_Allgemeine und anorganische Chemie

B.B. Statistik an der

Universität Koblenz-Landau

Statistik an der

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Statistik an der

Universität Duisburg-Essen

Biostatistik 1 an der

TU München

Biostatistik I an der

TU München

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Biostatistik an anderen Unis an

Zurück zur Universität Wien Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Biostatistik an der Universität Wien oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards