Allgemeines Unternehmensrecht an der Universität Wien | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Allgemeines Unternehmensrecht an der Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Allgemeines Unternehmensrecht Kurs an der Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

In welchem Verhältnis steht das Unternehmensrecht zum allgemeinen Privatrecht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Leges Specialis

- Nebeneinander

- Vorschriften des bürgerlichen Rechts werden vorausgesetzt; UR ergänzt nur (zB Mängelrügepflicht)

- Wenn das Unternehmensrecht keine Vorschriften vorsieht kommt das Zivilrecht zur Anwendung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Besonderheiten des Unternehmensrecht?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Grundsatz der erhöhten Publizität 

- Grundsatz des erweiterten Vertrauensschutz

- Grundsatz Entgeltlichkeit

- Grundsatz der gesteigerten Erwartung

- Grundsatz der schnellen und sicheren Geschäftsabwicklung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Unternehmensrecht iwS?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesamtheit der Rechtsnormen, die für die Wirtschaftstreibenden bzw. für den Wirtschaftsverkehr von Relevanz sein können. Insbesondere privatrechtliche Normen, aber mitunter auch öffentlich rechtliche Normen

Rechtsgebiete: Unternehmensrecht ieS, Wertpapierrecht, Wettbewerbsrecht, Gesellschaftsrecht und Gewerblicher Rechtsschutz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Neuerungen bewirkte die Handelsrechtsreform 2005?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Liberalisierung der Firmenbildung

Änderung des Adressatenkreis

Vertragsübernahme bei Unternehmensveräußerung

Änderung der sachenrechtlichen und schuldrechtliche Sonderbestimmungen

Reform der Personengesellschaft


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die innerstatlichen Rechtsquellen des Unternehmensrecht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesetzliche Rechtsquellen

Gewohnheitsrecht

Gebräuche

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Gebräuche im Geschäftsverkehr?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

unter Unternehmer weit verbreitete andauernde tatsächliche Übung (entspricht der Verkehrssitte aus dem bürgerlichen Recht)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gibt es eine Legaldefinition des Begriffes?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nein, die Rechtsvorschriften, die für Unternehmer relevant sind, finden sich an verschiedenen Stellen im Gesetz. Man unterscheidet: 

  • Unternehmensrecht ieS
  • Unternehmensrecht iwS
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu dient das Unternehmensrecht ieS?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Senkung der Transaktionskosten im unternehmerischen Rechtsverkehr und einer effizienten, flexiblen und raschen Geschäftsanbahung bzw. Geschäftsabwicklung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie sind die Teilmaterien des Wirtschaftsprivatrecht miteinander verbunden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zwischen den Teilmaterien fehlt ein systematisches Bindeglied. Vor allem fällt der Unternehmer als Anknüpfungspunkt weg. Gemeinsamheit: beziehen sich auf wirtschaftliche Verhältnisse und haben Privatrecht zum Inhalt.


Achtung: Wirtschaftsprivatrecht ist von Wirtschaftsrecht zu unterscheiden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Entwicklung des Unternehmensrecht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Handelsrecht

- Allgemeines Handelsgesetzbuch

- Deutsche Handelsgesetzbuch

- Unternehmensgesetzbuch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Schwerpunkte des Handelsrechtsänderungsgesetz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Änderung des Adressatenkreis

- Liberalisierung der Firmengründung

- Vertragsübernahme bei Unternehmensveräußerung

- Reform der Personengesellschaften

- Änderung der schuld- und sachenrechtlichen Sonderbestimmungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter dem allgemeinem Unternehmensrecht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sonderprivatrecht der Unternehmer:

  • Sonderprivatrecht der Unternehmer
  • Verhältnis zum allgemeinen Privatrecht
  • Besonderheiten des Allgemeinen Unternehmensrecht
Lösung ausblenden
  • 223153 Karteikarten
  • 5075 Studierende
  • 82 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Allgemeines Unternehmensrecht Kurs an der Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

In welchem Verhältnis steht das Unternehmensrecht zum allgemeinen Privatrecht?

A:

- Leges Specialis

- Nebeneinander

- Vorschriften des bürgerlichen Rechts werden vorausgesetzt; UR ergänzt nur (zB Mängelrügepflicht)

- Wenn das Unternehmensrecht keine Vorschriften vorsieht kommt das Zivilrecht zur Anwendung

Q:

Was sind die Besonderheiten des Unternehmensrecht?


A:

- Grundsatz der erhöhten Publizität 

- Grundsatz des erweiterten Vertrauensschutz

- Grundsatz Entgeltlichkeit

- Grundsatz der gesteigerten Erwartung

- Grundsatz der schnellen und sicheren Geschäftsabwicklung

Q:

Was ist das Unternehmensrecht iwS?

A:

Gesamtheit der Rechtsnormen, die für die Wirtschaftstreibenden bzw. für den Wirtschaftsverkehr von Relevanz sein können. Insbesondere privatrechtliche Normen, aber mitunter auch öffentlich rechtliche Normen

Rechtsgebiete: Unternehmensrecht ieS, Wertpapierrecht, Wettbewerbsrecht, Gesellschaftsrecht und Gewerblicher Rechtsschutz

Q:

Welche Neuerungen bewirkte die Handelsrechtsreform 2005?


A:

Liberalisierung der Firmenbildung

Änderung des Adressatenkreis

Vertragsübernahme bei Unternehmensveräußerung

Änderung der sachenrechtlichen und schuldrechtliche Sonderbestimmungen

Reform der Personengesellschaft


Q:

Was sind die innerstatlichen Rechtsquellen des Unternehmensrecht?

A:

Gesetzliche Rechtsquellen

Gewohnheitsrecht

Gebräuche

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was versteht man unter Gebräuche im Geschäftsverkehr?

A:

unter Unternehmer weit verbreitete andauernde tatsächliche Übung (entspricht der Verkehrssitte aus dem bürgerlichen Recht)

Q:

Gibt es eine Legaldefinition des Begriffes?

A:

Nein, die Rechtsvorschriften, die für Unternehmer relevant sind, finden sich an verschiedenen Stellen im Gesetz. Man unterscheidet: 

  • Unternehmensrecht ieS
  • Unternehmensrecht iwS
Q:

Wozu dient das Unternehmensrecht ieS?

A:

Senkung der Transaktionskosten im unternehmerischen Rechtsverkehr und einer effizienten, flexiblen und raschen Geschäftsanbahung bzw. Geschäftsabwicklung

Q:

Wie sind die Teilmaterien des Wirtschaftsprivatrecht miteinander verbunden?

A:

Zwischen den Teilmaterien fehlt ein systematisches Bindeglied. Vor allem fällt der Unternehmer als Anknüpfungspunkt weg. Gemeinsamheit: beziehen sich auf wirtschaftliche Verhältnisse und haben Privatrecht zum Inhalt.


Achtung: Wirtschaftsprivatrecht ist von Wirtschaftsrecht zu unterscheiden

Q:

Entwicklung des Unternehmensrecht

A:

- Handelsrecht

- Allgemeines Handelsgesetzbuch

- Deutsche Handelsgesetzbuch

- Unternehmensgesetzbuch

Q:

Schwerpunkte des Handelsrechtsänderungsgesetz

A:

- Änderung des Adressatenkreis

- Liberalisierung der Firmengründung

- Vertragsübernahme bei Unternehmensveräußerung

- Reform der Personengesellschaften

- Änderung der schuld- und sachenrechtlichen Sonderbestimmungen

Q:

Was versteht man unter dem allgemeinem Unternehmensrecht?

A:

Sonderprivatrecht der Unternehmer:

  • Sonderprivatrecht der Unternehmer
  • Verhältnis zum allgemeinen Privatrecht
  • Besonderheiten des Allgemeinen Unternehmensrecht
Allgemeines Unternehmensrecht

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Allgemeines Unternehmensrecht Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Unternehmensrecht

Technische Hochschule Aschaffenburg

Zum Kurs
Unternehmensrecht I

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs
Unternehmensrecht

Universität Bochum

Zum Kurs
Allgemeines Steuerrecht

Hochschule für Finanzen und Rechtspflege

Zum Kurs
Unternehmensrecht

Fachhochschule Burgenland

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Allgemeines Unternehmensrecht
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Allgemeines Unternehmensrecht