Medientheorie an der Universität Weimar | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Medientheorie an der Universität Weimar

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Medientheorie Kurs an der Universität Weimar zu.

TESTE DEIN WISSEN

2 Dimensionen der Gender-Media-Forschung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. mediale Darstellung/Repräsentation von Gender (Toilettensymbole)

2. Darstellung der Geschlechterkonzepte

(Frauensymbol trägt Kleid, Männersymbol trägt Hose)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kalte Medien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- adressiert MEHRERE Sinnesorgane

- liefert wenig Sinnesdaten in geringer Menge


- Fernsehen, Illustrierte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lauten die 4 Medientheoretischen Leitftragen der Archiv- und Literaturforschung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Wie sind Medien von nicht-Medien zu unterscheiden?


2. Wie bedingen sich Medien und Wissensordnungen gegenseitig?


3. Auf welche Medien stützen sich kollektive und individuelle Erinnerungen?


4. Wie sind Medientheorie und Medienpraxis aufeinander bezogen?

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist Georg Simmes Doppelrolle des Geldes  definiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Symbolische Funktion

   Geld steht für etwas anderes als sich selbst.


2. Produktivkraft

   Geldwert schafft neuen Mehrwert.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Heiße Medien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- adressiert nur/hauptsächlich EIN Sinnesorgan

- liefert große Fülle/Menge an Sinnesdaten in großer Dichte


- Film, Buch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie/Wo entstand das Alphabet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bary Powell konnte anhand von Funden (Bsp.: El Hol), nachweisen, dass das Alphabet an Orten entstand an welchen es notwendig/wünschenswert war fremde Sprachen und künstlerische Ausdrucksformen zu reproduzieren bzw. zu überliefern.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lautet die Definition der "Aura", nach Walter Benjamin?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein sonderbares Gespinst aus Raum und Zeit. Einmalige Erscheinung der Ferne so nah sie auch sein mag.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lauten die zwei Fragen der Gender-Medien-Theorie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Wo und Wie sind Geschlechterverhältnisse wirksam?


2. Wie strukturieren Medien die Geschlechterverhältnisse?

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie setzt sich Laura Mulveys Blickmodell des klassischen Hollywood-Kinos zusammen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Scopophilie (Lust am Schauen)

   - Erotisierung der Frau

   - Frau wird im und außerhalb des Films        beschaut 


2. Ego Libido (Prozess der Selbstidentifizierung)

   - Zuschauer identifiziert sich mit Charakter im Film und dessen Blick.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lauten die Hauptrichtungen der Technikphilosophie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Anthropologie

2. Onthologie

3. Geschichtsphilosophie

4. Epistemologie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Gender?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gender als ein soziales/kulturelles Geschlecht. 

Als etwas sozial erworbenes.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wieso ist der Begriff der "Graphé", dem der Schrift vorzuziehen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Begriff der Schrift entstand zum einen historisch aus der Ausdifferenzierung der Graphé, in welcher Symbole für Anzahlen und Dinge noch nicht getrennt voneinander waren. Und sachlich umfasst die Graphé mehr als die Schrift im herkömmlichen Sinne. Also auch operative Schriften (Programmiersprache, Formeln), sowie zweidimensionale Schrift (Diagramme).

Lösung ausblenden
  • 3378 Karteikarten
  • 141 Studierende
  • 9 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Medientheorie Kurs an der Universität Weimar - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

2 Dimensionen der Gender-Media-Forschung

A:

1. mediale Darstellung/Repräsentation von Gender (Toilettensymbole)

2. Darstellung der Geschlechterkonzepte

(Frauensymbol trägt Kleid, Männersymbol trägt Hose)


Q:

Kalte Medien

A:

- adressiert MEHRERE Sinnesorgane

- liefert wenig Sinnesdaten in geringer Menge


- Fernsehen, Illustrierte

Q:

Wie lauten die 4 Medientheoretischen Leitftragen der Archiv- und Literaturforschung?

A:

1. Wie sind Medien von nicht-Medien zu unterscheiden?


2. Wie bedingen sich Medien und Wissensordnungen gegenseitig?


3. Auf welche Medien stützen sich kollektive und individuelle Erinnerungen?


4. Wie sind Medientheorie und Medienpraxis aufeinander bezogen?

Q:

Wie ist Georg Simmes Doppelrolle des Geldes  definiert?

A:

1. Symbolische Funktion

   Geld steht für etwas anderes als sich selbst.


2. Produktivkraft

   Geldwert schafft neuen Mehrwert.

Q:

Heiße Medien

A:

- adressiert nur/hauptsächlich EIN Sinnesorgan

- liefert große Fülle/Menge an Sinnesdaten in großer Dichte


- Film, Buch

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie/Wo entstand das Alphabet?

A:

Bary Powell konnte anhand von Funden (Bsp.: El Hol), nachweisen, dass das Alphabet an Orten entstand an welchen es notwendig/wünschenswert war fremde Sprachen und künstlerische Ausdrucksformen zu reproduzieren bzw. zu überliefern.

Q:

Wie lautet die Definition der "Aura", nach Walter Benjamin?

A:

Ein sonderbares Gespinst aus Raum und Zeit. Einmalige Erscheinung der Ferne so nah sie auch sein mag.

Q:

Wie lauten die zwei Fragen der Gender-Medien-Theorie?

A:

1. Wo und Wie sind Geschlechterverhältnisse wirksam?


2. Wie strukturieren Medien die Geschlechterverhältnisse?

Q:

Wie setzt sich Laura Mulveys Blickmodell des klassischen Hollywood-Kinos zusammen?

A:

1. Scopophilie (Lust am Schauen)

   - Erotisierung der Frau

   - Frau wird im und außerhalb des Films        beschaut 


2. Ego Libido (Prozess der Selbstidentifizierung)

   - Zuschauer identifiziert sich mit Charakter im Film und dessen Blick.

Q:

Wie lauten die Hauptrichtungen der Technikphilosophie?

A:

1. Anthropologie

2. Onthologie

3. Geschichtsphilosophie

4. Epistemologie

Q:

Was ist Gender?

A:

Gender als ein soziales/kulturelles Geschlecht. 

Als etwas sozial erworbenes.

Q:

Wieso ist der Begriff der "Graphé", dem der Schrift vorzuziehen?

A:

Der Begriff der Schrift entstand zum einen historisch aus der Ausdifferenzierung der Graphé, in welcher Symbole für Anzahlen und Dinge noch nicht getrennt voneinander waren. Und sachlich umfasst die Graphé mehr als die Schrift im herkömmlichen Sinne. Also auch operative Schriften (Programmiersprache, Formeln), sowie zweidimensionale Schrift (Diagramme).

Medientheorie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Eine der Medientheorie Zusammenfassungen auf StudySmarter | Universität Weimar

Im Kunstwerkaufsatz definiert Walter Benjamin den Begriff der Aura.

Dieser lautet: Ein sonderbares Gespinst aus Raum und Zeit. Einmalige Erscheinung der Ferne, so nah sie auch sein mag.


Untersuchungsgenstand des Aufsatzes ist das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit.


Die technische Reproduzierbarkeit vervielfältigt das einmalige und ersetzt es mit dem Massenweise.

Durch die Reproduktion, wie zum Beispiel durch Druck, Fotografie, Film, Musikaufnahme, Print, erhält es einen Sammelcharakter und wird Gegenstand von Dokumentationsmedien.

Kunst ist nichtmehr nur im Museum sondern auch auf Litfaßsäulen, Briefmarken, in Fotoalben, etc. zu finden.



Medientheorie

Diese Zusammenfassung wurde von Kommilitonen erstellt

Entdecke mehr

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Medientheorie an der Universität Weimar

Für deinen Studiengang Medientheorie an der Universität Weimar gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Medientheorie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Kostentheorie

Universität Hamburg

Zum Kurs
Medien

Technische Hochschule Mittelhessen

Zum Kurs
Medien

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
MEDIEN

Technische Hochschule Mittelhessen

Zum Kurs
Medien

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Medientheorie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Medientheorie