Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Innere Medizin an der Universität Ulm

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Innere Medizin Kurs an der Universität Ulm zu.

TESTE DEIN WISSEN

Definition LAH?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Obligat:

1. Überdrehter Linkstyp

2. S-Persistenz V6

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition nichtanhaltende VT?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

> 3 VES aber <29sec

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition idioventrikulärer Rhythmus? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ventrikulärer Rhythmus mit Frequenz <50 -> zB Bei AVB °III

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Akzelerierter Idioventrikulärer Rhythmus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ventrikulärer Rhythmus mit Frequenz zwischen 50 und 110 -> WIchtige Untershceidung zur VT: VT hat Frequenz über 120, wird idr. über Mikroreentry aufrechterhalten. AKzel. idiovent. Rhythmus entsteht durch abnorme Automatie, typischerweise stark schwankende Herzfrequenz, aber eher ungefährlich und selbstlimitierend.

Wichtige DD: Slow VT, also eine VT (Mikroreentry, gleichmäßig) mit Frequenz <120

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

EKG-Kriterien für VT?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Änderung von Morphologie und Lagetyp zur Vor-EKG
  2. AV-Dissoziation
    • P-Wellen
    • Capture beats
    • Fusion beats
  3. QRS-Morphologie:
    • QRS >160 msec
    • Bizarre Konfiguration
    • Konkordanz in den BW-Ableitungen (alle neg. oder alle positiv)
  4. Ungewöhnlicher Lagetyp
    • "No mans land" -90 bis -180°
    • Diskrepanz Blockbild und Lagetyp: LSB + Rechtstyp oder RSB + Linkstyp
  5. Verlangsamte initiale Erregungsausbreitung -> QRS-Verbreiterung v.a. zu Beginn
    • Wichtige DD zu Schenkelblock: Hier ist es andersrum!
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Therapie Torsade de pointes

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Magnesium i.v.

Hypokaliämie ausgleichen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition typische AP:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Retrosternale, drückender Schmerz

2. Ausgelöst durch Belastung

3. Besserung durch Ruhe oder Nitro-Gabe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vorgehen wenn DAPT und OAK indiziert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Triple-Therapie:

1. Direkt nach PCI OAK + Clopidogrel + ASS

2. Nach 1-6 Monaten (je nach Risiko) OAK + Clopi (ASS absetzen!!)

3. Nach 12 Monaten nur noch OAK

OAK: Bevorzugt NAOK in niedriger Dosis

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Marburg Herzscore: 5 Items um Thoraxschmerz aufgrund KHK von anderen Ursachen zu differenzieren. Was spricht für KHK?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Alter > 55 (mann) / >65 (Frau)
  2. Vaskuläre Erkrankung in Anamnese
  3. Belastungsabh. Sz.
  4. Durch Palpation kein Sz reproduzierbar
  5. Pat. vermutet kardiale Genese


4-5: 50% KHK

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

DD atemabhängiger Thoraxschmerz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Pleuritis
  • Pneumonie
  • Pneumothorax
  • Perikarditis
  • LAE
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Cholesterinembolie-Syndrom:

1. Zeichen

2. Procedere

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1.: Periphere Embolien: 

  • ANV
  • Hautzeichen (Livedo racemosa, Purpura, Nekrosen)
  • ZNS: TIA, APoplex
  • GIT: Mesenterialischämie, Pankreatitis

2.:

  • Antikoagulation absetzen!! Fördert Lösung von Embolischem Material
  • Statingabe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ursache für substitutionsrefraktäre Hypokaliämie? Mechanismus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hypomagnesiämie! Magnesium hemmt den ROMK, bei Enthemmung Kaliumverlust in Niere und Darm!

Lösung ausblenden
  • 76297 Karteikarten
  • 1080 Studierende
  • 35 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Innere Medizin Kurs an der Universität Ulm - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Definition LAH?

A:

Obligat:

1. Überdrehter Linkstyp

2. S-Persistenz V6

Q:

Definition nichtanhaltende VT?

A:

> 3 VES aber <29sec

Q:

Definition idioventrikulärer Rhythmus? 

A:

Ventrikulärer Rhythmus mit Frequenz <50 -> zB Bei AVB °III

Q:

Akzelerierter Idioventrikulärer Rhythmus?

A:

Ventrikulärer Rhythmus mit Frequenz zwischen 50 und 110 -> WIchtige Untershceidung zur VT: VT hat Frequenz über 120, wird idr. über Mikroreentry aufrechterhalten. AKzel. idiovent. Rhythmus entsteht durch abnorme Automatie, typischerweise stark schwankende Herzfrequenz, aber eher ungefährlich und selbstlimitierend.

Wichtige DD: Slow VT, also eine VT (Mikroreentry, gleichmäßig) mit Frequenz <120

Q:

EKG-Kriterien für VT?

A:
  1. Änderung von Morphologie und Lagetyp zur Vor-EKG
  2. AV-Dissoziation
    • P-Wellen
    • Capture beats
    • Fusion beats
  3. QRS-Morphologie:
    • QRS >160 msec
    • Bizarre Konfiguration
    • Konkordanz in den BW-Ableitungen (alle neg. oder alle positiv)
  4. Ungewöhnlicher Lagetyp
    • "No mans land" -90 bis -180°
    • Diskrepanz Blockbild und Lagetyp: LSB + Rechtstyp oder RSB + Linkstyp
  5. Verlangsamte initiale Erregungsausbreitung -> QRS-Verbreiterung v.a. zu Beginn
    • Wichtige DD zu Schenkelblock: Hier ist es andersrum!
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Therapie Torsade de pointes

A:

Magnesium i.v.

Hypokaliämie ausgleichen


Q:

Definition typische AP:

A:

1. Retrosternale, drückender Schmerz

2. Ausgelöst durch Belastung

3. Besserung durch Ruhe oder Nitro-Gabe

Q:

Vorgehen wenn DAPT und OAK indiziert?

A:

Triple-Therapie:

1. Direkt nach PCI OAK + Clopidogrel + ASS

2. Nach 1-6 Monaten (je nach Risiko) OAK + Clopi (ASS absetzen!!)

3. Nach 12 Monaten nur noch OAK

OAK: Bevorzugt NAOK in niedriger Dosis

Q:

Marburg Herzscore: 5 Items um Thoraxschmerz aufgrund KHK von anderen Ursachen zu differenzieren. Was spricht für KHK?

A:
  1. Alter > 55 (mann) / >65 (Frau)
  2. Vaskuläre Erkrankung in Anamnese
  3. Belastungsabh. Sz.
  4. Durch Palpation kein Sz reproduzierbar
  5. Pat. vermutet kardiale Genese


4-5: 50% KHK

Q:

DD atemabhängiger Thoraxschmerz?

A:
  • Pleuritis
  • Pneumonie
  • Pneumothorax
  • Perikarditis
  • LAE
Q:

Cholesterinembolie-Syndrom:

1. Zeichen

2. Procedere

A:

1.: Periphere Embolien: 

  • ANV
  • Hautzeichen (Livedo racemosa, Purpura, Nekrosen)
  • ZNS: TIA, APoplex
  • GIT: Mesenterialischämie, Pankreatitis

2.:

  • Antikoagulation absetzen!! Fördert Lösung von Embolischem Material
  • Statingabe
Q:

Ursache für substitutionsrefraktäre Hypokaliämie? Mechanismus?

A:

Hypomagnesiämie! Magnesium hemmt den ROMK, bei Enthemmung Kaliumverlust in Niere und Darm!

Innere Medizin

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Innere Medizin Kurse im gesamten StudySmarter Universum

PT Innere Medizin

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Innere Medizin
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Innere Medizin