Analysis I an der Universität Ulm

Karteikarten und Zusammenfassungen für Analysis I an der Universität Ulm

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Analysis I an der Universität Ulm.

Beispielhafte Karteikarten für Analysis I an der Universität Ulm auf StudySmarter:

Aus welchen Bestandteilen besteht eine Funktion (Abbildung) f: A–>B ?

Beispielhafte Karteikarten für Analysis I an der Universität Ulm auf StudySmarter:

Was ist das Bild einer Funktion ?

Beispielhafte Karteikarten für Analysis I an der Universität Ulm auf StudySmarter:

Was ist das Urbild ?

Beispielhafte Karteikarten für Analysis I an der Universität Ulm auf StudySmarter:

Wie ist die Einschränkung (Restriktion) definiert?

Beispielhafte Karteikarten für Analysis I an der Universität Ulm auf StudySmarter:

Was bedeutet das eine Funktion f: A–>B surjektiv ist?

Beispielhafte Karteikarten für Analysis I an der Universität Ulm auf StudySmarter:

Was bedeutet Injektivität?

Beispielhafte Karteikarten für Analysis I an der Universität Ulm auf StudySmarter:

Was bedeutet bijektiv? 

Beispielhafte Karteikarten für Analysis I an der Universität Ulm auf StudySmarter:

Wie definieren wir die Umkehrfunktion und was ist die Voraussetzung?

Beispielhafte Karteikarten für Analysis I an der Universität Ulm auf StudySmarter:

Was ist die Zusammensetzung (Komposition) zweier Funktionen?

Beispielhafte Karteikarten für Analysis I an der Universität Ulm auf StudySmarter:

Was ist die Identität einer Funktion?

Beispielhafte Karteikarten für Analysis I an der Universität Ulm auf StudySmarter:

Was ist eine Relation?

Beispielhafte Karteikarten für Analysis I an der Universität Ulm auf StudySmarter:

Was gilt bei einer Äquivalenzrelation? 

Kommilitonen im Kurs Analysis I an der Universität Ulm. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Analysis I an der Universität Ulm auf StudySmarter:

Analysis I

Aus welchen Bestandteilen besteht eine Funktion (Abbildung) f: A–>B ?
1. einer nichtleeren Menge A , dem Definitionsbereich von f.
2. einer nichtleeren Menge B, dem Bildbereich von f 
3. einer Zuordnungsvorschrift die jedem Element a E A genau einen Element b E B zuordnet 

Analysis I

Was ist das Bild einer Funktion ?
b ist das Bild von a (unter f) b=f(a) 

Analysis I

Was ist das Urbild ?
a ist das Urbild von b (unter f) b=f(a)
 

Analysis I

Wie ist die Einschränkung (Restriktion) definiert?
Die Einschränkung ist definiert als f | A1—>B, f| von f auf A1 , sodass (a)=f(a).
Funktionen werden meistens eingeschränkt um das Verhalten der Injektivität/Bijektivität/Surjektivität an bestimmten Stellen zu untersuchen und Abweichungen festzustellen. z.B. kann ein Graph an sich weder injektiv noch surjektiv sein, aber durch die Einschränkung dann surjektiv. 

Analysis I

Was bedeutet das eine Funktion f: A–>B surjektiv ist?
Jedes Element des Bildbereiches hat mindestens ein Urbild.  Es gilt : f(A)=B

Analysis I

Was bedeutet Injektivität?
injektiv bedeutet das die Abbildung eineindeutig ist. jedem x-Wert wird höchstens ein Urbild zugeordnet.
a1,a2 E A mit a1 ≠ a2 => f(a1) ≠ f(a2)

Analysis I

Was bedeutet bijektiv? 
Bijektiv bedeutet dass die Abbildung f:A–>B Injektiv und surjektiv ist.

Analysis I

Wie definieren wir die Umkehrfunktion und was ist die Voraussetzung?
Die Funktion f: A–>B muss bijektiv sein. Dann sei die Umkehrfunktion f^–1 :B –>A , indem wir jedem b E B dasjenige a E A Zuordnen , für das f(a) =b gilt.

am besten bestimmt man f^–1 indem man die Gleichung f(a)=b nach a auflöst 

Analysis I

Was ist die Zusammensetzung (Komposition) zweier Funktionen?
Es sei g: A–>B , f:B–>C dann sei die Komposition f•g: A–>C und ist definiert durch : (f•g)(a)= f((g(a)) für a E A

eine Komposition kann nur existieren , wenn der Definitionsbereich von f mit dem Bildbereich von g übereinstimmt.

Analysis I

Was ist die Identität einer Funktion?
Die Funktion id a : A–>A , id a (a)= a für alle a E A heißt die Identität auf A

Analysis I

Was ist eine Relation?
Sei A eine nichtleere Menge. Eine Teilmenge ~ c A x A nennen wir eine Relation auf A.
Statt (x,y) E ~ mit x,y E A Schreiben wir kurz x~x

Analysis I

Was gilt bei einer Äquivalenzrelation? 
Eine Relation auf A (≠ leere Menge) heißt Äquivalenzrelation wenn gilt :
Reflexivität : x~x für alle x E A
Symmetrie: x,y E A x~y => y~x
Transitivität: x,y,z E A , x~y ,y~z ,x~z

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Analysis I an der Universität Ulm zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Analysis I an der Universität Ulm gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Ulm Übersichtsseite

Zellbio

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Analysis I an der Universität Ulm oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards