Quantitative Methoden an der Universität Tübingen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Quantitative Methoden an der Universität Tübingen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Quantitative Methoden an der Universität Tübingen.

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Was bedeutet ein R-squared von 0,975?

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Aus welchem statistischen Satz folgt, dass eine Chi-Quadrat verteilte Zufallsgröße 

x^2 = Z(1)^2 + Z(2)^2 + ... + Z(n)^2

für n->unendlich sich immer mehr einer Normalverteilung annähert.

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Was ist der P-Wert?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Was ist das Ziel der Faktoranalyse?

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Was ist das Ziel der Clusteranalye?

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Was ist das Ziel der multidimensionalen Skalierung?

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Was bedeutet beim Regressionsoutput:
Number of obs = 92?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Was bedeutet beim Regressionsoutput:
im Zusammenhang mit Regression der Verbrecheranzahl
Root MSE (Mean Squared Error=MSE) = 14.368?

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Was bedeutet beim Regressionsoutput:
z.B.
F(4,87) = 75,40
Prob>F = 0,0000?

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Was ist das Ziel der Diskriminanzanalyse?

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Normalengleichung in Matrixschreibweise zur Bestimmung der Koeffizienten?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Berechnung von e‘e?

Kommilitonen im Kurs Quantitative Methoden an der Universität Tübingen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Quantitative Methoden

Was bedeutet ein R-squared von 0,975?
97,5% der Varianzen in der Geldmenge kann durch die Regression erklärt werden.

oder

Die Regression erklärt 97,5% der Varianzen in der Geldmenge.

Quantitative Methoden

Aus welchem statistischen Satz folgt, dass eine Chi-Quadrat verteilte Zufallsgröße 

x^2 = Z(1)^2 + Z(2)^2 + ... + Z(n)^2

für n->unendlich sich immer mehr einer Normalverteilung annähert.
Zentraler Grenzwertsatz:

=Summe (oder Mittelwert) unabhängiger Zufallsgrößen wird annähernd normalverteilt für n->unendlich.

Quantitative Methoden

Was ist der P-Wert?
Je mehr der p-Wert unter dem gegebenen Signifikanzniveau ist, desto signifikanter ist das Ergebnis und desto eher wird die Nullhypothese verworfen.

Quantitative Methoden

Was ist das Ziel der Faktoranalyse?
=Reduzierung der Information einer Gruppe von Variablen zu einer kleinen Anzahl zugrunde liegender „Faktoren“

Quantitative Methoden

Was ist das Ziel der Clusteranalye?
=Anzahl von Objekte aufgrund von Ähnlichkeit in Gruppen einteilen

Quantitative Methoden

Was ist das Ziel der multidimensionalen Skalierung?
=Platzierung von Objekten in einem zweidimensionalen Koordinatensystem, wenn nur die Abstände der Objekte bekannt sind

Quantitative Methoden

Was bedeutet beim Regressionsoutput:
Number of obs = 92?
=Anzahl der Beobachtungen = 92

Quantitative Methoden

Was bedeutet beim Regressionsoutput:
im Zusammenhang mit Regression der Verbrecheranzahl
Root MSE (Mean Squared Error=MSE) = 14.368?
= +/- 14.368 Verbrechen pro Jahr aus Gründen, die nicht in Regression erfasst wurden

Quantitative Methoden

Was bedeutet beim Regressionsoutput:
z.B.
F(4,87) = 75,40
Prob>F = 0,0000?
F(4,87) = 75,40
mit diesem Wert wird untersucht, ob das Regressionsmodell eine signifikate Erklärungsgüte aufweist (an sich aber nicht interpretierbar)

Prob > F = 0,0000
-> p-Wert hier also 0
=> kleiner als 0,05, dann hat Modell signifikate Erklärungsgüte

Quantitative Methoden

Was ist das Ziel der Diskriminanzanalyse?
=Bestimmung in welche Gruppe ein Kunde z.B. kommt, aufgrund von seinen Eigenschaften (wird dann einer Kennzahl zugeordnet, Kennzahlen exestieren bereits)

-> Clusteranalyse: Beobachtungen werden aufgrund von Ähnlichkeiten in Gruppen zusammengefasst

Quantitative Methoden

Normalengleichung in Matrixschreibweise zur Bestimmung der Koeffizienten?
X‘X * beta dach = X‘y

Quantitative Methoden

Berechnung von e‘e?
e‘e=y‘y - y (dach) ' y (dach)

Tatsächliches y - geschätzes y ist gleich der Störterm.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Quantitative Methoden an der Universität Tübingen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Quantitative Methoden an der Universität Tübingen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Tübingen Übersichtsseite

Marketing WS 20/21

WiFiPo

Quantitative Methoden 1 an der

Hochschule Osnabrück

Quantitative Methoden I an der

Universität Düsseldorf

Quantiative Methoden an der

LMU München

QUANTITATIVE METHODEN an der

Universität zu Köln

Quntitative Methoden an der

RWTH Aachen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Quantitative Methoden an anderen Unis an

Zurück zur Universität Tübingen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Quantitative Methoden an der Universität Tübingen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login