Methoden Der Empirischen Forschung an der Universität Tübingen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Methoden der empirischen Forschung an der Universität Tübingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Methoden der empirischen Forschung Kurs an der Universität Tübingen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Hempel-Oppenheim-Schema
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wissenschaftliche Erklärung:
Deduktion: 
Einzeltatsache/n (Hypothesen) + Allgemeine Aussage/Hilfsannahme + Anfangsbedingung
 => zu erklärender Sachvarhalt/Gesetz oder Effekt (Folgerung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wahrheitsfindung der Alltagspsychologie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Intuition
Autoritätsgläubigkeit
Beispielmethode
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wahrheitsfindung wissenschaftlicher Psychologie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
emprische Überprüfung ( Aussagen mit bestimmten Methoden an wirklichkeit Überprüfen)
Empirische Wissenschaft (Erfahrungswissenschaft)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie begründen Wissenschaftler die Notwendigkeit von Grundlagenforschung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Orientierung an praktischen Problemen birgt die Gefahr in sich, dass wichtige Forschungsbereiche unberücksichtigt bleiben.
- Mögglichkeit Wissen zu akkumulieren
- liefern von Theorien, die sich praktisch anwenden lassen
- "nichts ist so praktisch wie eine gute Theorie"
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mondtäuschung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Allgemeine Aussage: Horizont- und Zeitmond besitzen identischen Durchmesser auf Netzhaut
Hypothesen: Wenn Abbild zweier Gegenstände jeweils gleich groß auf Netzhaut abgebildet, wird der weiterentfernte Gegenentstand als größer wahrgenommen (Größenkonstanz,Scheindistanztheorie nach Emmertschen Gesetz) + Horizonthimmel erscheint weiter entfernt als Zenithimmel (Hypothese von Alhazen)
=> Mond erscheint am Horizont größer als am Zenit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Irreführung Operationalisierung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Operationalisierung oft hypothetisch und abhängig von momentanen Hintergrundwissen
Bezeichnung "Indikatorhypothese" daher treffender als "operationale Definition" (nicht ultimativ)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kritisierbarkeit
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
nicht tautologisch (kritisierbar)
- Es gilt A oder das GEgenteil von A

nicht metaphysisch
- philosophische Disziplin, die das hinter der sinnlich erfahrbaren, natülichen Welt Liegende, die  letzten Gründe und Zusammenhänge des Seins behandelt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erfahrungswissenschaftliche Erklärung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hypothesen + Anfangsbedingungen => Ableiten der Aussage
-> deduktiv-monologische Erklärung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wozu benötigt man Wissen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vorhersagen und Erklärungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter Erklärung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
(sinnvolle/befriedigende) Antwort auf Warum-Fragen, die empirisch untermauert sind:
Gesucht ist eine Theorie, die zu Abduktion von Hypothese zur Theorie führt
Bsp.: Warum ist Fritz aggressiv? 
1. bekannt, das Fritz frustriert wurde (Einzeltatsache)
2.       und, dass Frustration zu Aggresion führt (bestätigte Theorie/ Hilfsannahme/ Anfangsbedingung/ Allgemeine Aussage
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine abhängige Variable (AV), was eine unabhängige Variable (UV)?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
AV: Sympathie - UV: Einstellungsähnlichkeit
AV: Aggression - UV: Frustration
AV: Motivation bei Leistungsaufgaben - UV: Gruppengröße
AV: Leistung - UV: Aktiviertheit
AV: Intelligenz - UV: Kopfumfang
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie enstehen Hypothesen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-> Kuriose Beobachtungen (z.B Mondtäuschung)
-> wiss. Kontroversen und Theorien (z.B Mehrspeichertheorie des Gedächtnisses, Alternativkontroversen)
-> praktische Fragestellungen (z.B verteilt oder massiert lernen?)

Lösung ausblenden
  • 142488 Karteikarten
  • 2236 Studierende
  • 38 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Methoden der empirischen Forschung Kurs an der Universität Tübingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Hempel-Oppenheim-Schema
A:
Wissenschaftliche Erklärung:
Deduktion: 
Einzeltatsache/n (Hypothesen) + Allgemeine Aussage/Hilfsannahme + Anfangsbedingung
 => zu erklärender Sachvarhalt/Gesetz oder Effekt (Folgerung)
Q:
Wahrheitsfindung der Alltagspsychologie
A:
Intuition
Autoritätsgläubigkeit
Beispielmethode
Q:
Wahrheitsfindung wissenschaftlicher Psychologie
A:
emprische Überprüfung ( Aussagen mit bestimmten Methoden an wirklichkeit Überprüfen)
Empirische Wissenschaft (Erfahrungswissenschaft)

Q:
Wie begründen Wissenschaftler die Notwendigkeit von Grundlagenforschung?
A:
- Orientierung an praktischen Problemen birgt die Gefahr in sich, dass wichtige Forschungsbereiche unberücksichtigt bleiben.
- Mögglichkeit Wissen zu akkumulieren
- liefern von Theorien, die sich praktisch anwenden lassen
- "nichts ist so praktisch wie eine gute Theorie"
Q:
Mondtäuschung
A:
Allgemeine Aussage: Horizont- und Zeitmond besitzen identischen Durchmesser auf Netzhaut
Hypothesen: Wenn Abbild zweier Gegenstände jeweils gleich groß auf Netzhaut abgebildet, wird der weiterentfernte Gegenentstand als größer wahrgenommen (Größenkonstanz,Scheindistanztheorie nach Emmertschen Gesetz) + Horizonthimmel erscheint weiter entfernt als Zenithimmel (Hypothese von Alhazen)
=> Mond erscheint am Horizont größer als am Zenit

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Irreführung Operationalisierung
A:
Operationalisierung oft hypothetisch und abhängig von momentanen Hintergrundwissen
Bezeichnung "Indikatorhypothese" daher treffender als "operationale Definition" (nicht ultimativ)
Q:
Kritisierbarkeit
A:
nicht tautologisch (kritisierbar)
- Es gilt A oder das GEgenteil von A

nicht metaphysisch
- philosophische Disziplin, die das hinter der sinnlich erfahrbaren, natülichen Welt Liegende, die  letzten Gründe und Zusammenhänge des Seins behandelt
Q:
Erfahrungswissenschaftliche Erklärung
A:
Hypothesen + Anfangsbedingungen => Ableiten der Aussage
-> deduktiv-monologische Erklärung
Q:
Wozu benötigt man Wissen?
A:
Vorhersagen und Erklärungen
Q:
Was versteht man unter Erklärung?
A:
(sinnvolle/befriedigende) Antwort auf Warum-Fragen, die empirisch untermauert sind:
Gesucht ist eine Theorie, die zu Abduktion von Hypothese zur Theorie führt
Bsp.: Warum ist Fritz aggressiv? 
1. bekannt, das Fritz frustriert wurde (Einzeltatsache)
2.       und, dass Frustration zu Aggresion führt (bestätigte Theorie/ Hilfsannahme/ Anfangsbedingung/ Allgemeine Aussage
Q:
Was ist eine abhängige Variable (AV), was eine unabhängige Variable (UV)?
A:
AV: Sympathie - UV: Einstellungsähnlichkeit
AV: Aggression - UV: Frustration
AV: Motivation bei Leistungsaufgaben - UV: Gruppengröße
AV: Leistung - UV: Aktiviertheit
AV: Intelligenz - UV: Kopfumfang
Q:
Wie enstehen Hypothesen?
A:
-> Kuriose Beobachtungen (z.B Mondtäuschung)
-> wiss. Kontroversen und Theorien (z.B Mehrspeichertheorie des Gedächtnisses, Alternativkontroversen)
-> praktische Fragestellungen (z.B verteilt oder massiert lernen?)

Methoden der empirischen Forschung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Methoden der empirischen Forschung an der Universität Tübingen

Für deinen Studiengang Methoden der empirischen Forschung an der Universität Tübingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Methoden der empirischen Forschung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Methoden empirischer Forschung

Technische Hochschule Mittelhessen

Zum Kurs
Methoden der empirischen Sozialforschung

Universität Leipzig

Zum Kurs
Methoden der empirischen Sozialforschung

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs
Empirische Forschungsmethoden

Universität Jena

Zum Kurs
Methoden der empirischen Sozialforschung

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Methoden der empirischen Forschung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Methoden der empirischen Forschung