Marketing WS20/21 an der Universität Tübingen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Marketing WS20/21 an der Universität Tübingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Marketing WS20/21 Kurs an der Universität Tübingen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Erste Determinante: Aktivierung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
über Reize (Stimuliert Kunden zu Handlung)

emotionale Reize: Innere Erregungen
kognitive Reize: Gedankliche Konflikte
physische Reize: physisches dasein
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Dritte Determinante: Emotion
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= lösen angenehmen oder unangenehmen Gefühlszustand aus

Positive Wahrnehmungsatmosphäre schaffen für Produktdifferenzierung.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Fünfte Determinante: Einstellung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= Angebot geeignet um eine Motivation zu befriedigen

z.B. Einstellung in Werbekommunikation
Bsp.: 
Volvo spricht in Werbung Bedürfnis nach Sicherheit im Auto an, danach Produkt so dargestellt, dass es Bedürfnis nach Sicherheit befriedigt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Sechste Determinante: Kundenzufriedenheit (Konfirmationsniveau)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vergleichsprozess zwischen soll – Leistung und ist – Leistung

Negative Diskonfirmation
ist<soll (Produkt schlechter als Kundenerwartung)

Konfirmation
ist=soll (Produkt erfüllt Kundenerwartung)

Positive Diskonfirmation
ist>soll (Produkt übertrifft Kundenerwartung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Siebte Determinante: Werte und Lebensstil
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Werte:
Bestimmtes Verhalten (=wünschenswert/ gut)

Lebensstil:
=Verhaltensmuster (geprägt durch persönl. und gesellschaftliche Werte)

=> Kundensegmente erstellen (unterschiedliche Lebensstile in Gruppen zusammengefasst)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Achte Determinante: Umweltfaktoren 
Folgenede Karteikarten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das sog. Word of Mouth (WoM)?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Word of Mouth (WoM)

=Kommunikation zwischen Konsumenten

Erfahrungen und Meinungen anderer beeinflussen eigene Produktentscheidung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Bezugsgruppen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bezugsgruppen: 
=Personen/ Gruppen nach denen sich Individuum richtet
-> üben Anpassungsdruck auf Individuum aus


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Wirkungen haben Bezugsgruppen auf Individuum?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Konformes Verhalten (REAGIERT):
Individuum übernimmt wahrgenommene Normen/ Verhalten von BG

Unabhängigkeit (REAGIERT NICHT):
Individuum handelt unabhängig von BG (entzieht sich sozialem Einfluss)

Anti-Konformität (REAGIERT):
Individuum handelt entgegen dem BG-Verhalten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bei welchen Gütern haben Bezugsgruppen einen starken Einfluss?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Starker Einfluss bei Luxusgütern

Schwacher Einfluss bei Alltagsgütern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Meinungsführer?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
=Personen, die stärkeren persönlichen Einfluss ausüben als andere
Beeinflussen Verhalten und Einstellungen von anderen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Von welchen Merkmalen hängt die Meinungsführerschaft ab?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Persönliche Merkmale:
z.B. persönliches Involvement des Meinungsführers, kommunikative u. sachliche Kompetenz etc.

Situative Merkmale:
z.B. situatives Involvement des Meinungsführers
Lösung ausblenden
  • 142007 Karteikarten
  • 2224 Studierende
  • 38 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Marketing WS20/21 Kurs an der Universität Tübingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Erste Determinante: Aktivierung
A:
über Reize (Stimuliert Kunden zu Handlung)

emotionale Reize: Innere Erregungen
kognitive Reize: Gedankliche Konflikte
physische Reize: physisches dasein
Q:
Dritte Determinante: Emotion
A:
= lösen angenehmen oder unangenehmen Gefühlszustand aus

Positive Wahrnehmungsatmosphäre schaffen für Produktdifferenzierung.
Q:
Fünfte Determinante: Einstellung
A:
= Angebot geeignet um eine Motivation zu befriedigen

z.B. Einstellung in Werbekommunikation
Bsp.: 
Volvo spricht in Werbung Bedürfnis nach Sicherheit im Auto an, danach Produkt so dargestellt, dass es Bedürfnis nach Sicherheit befriedigt.
Q:
Sechste Determinante: Kundenzufriedenheit (Konfirmationsniveau)
A:
Vergleichsprozess zwischen soll – Leistung und ist – Leistung

Negative Diskonfirmation
ist<soll (Produkt schlechter als Kundenerwartung)

Konfirmation
ist=soll (Produkt erfüllt Kundenerwartung)

Positive Diskonfirmation
ist>soll (Produkt übertrifft Kundenerwartung)
Q:
Siebte Determinante: Werte und Lebensstil
A:
Werte:
Bestimmtes Verhalten (=wünschenswert/ gut)

Lebensstil:
=Verhaltensmuster (geprägt durch persönl. und gesellschaftliche Werte)

=> Kundensegmente erstellen (unterschiedliche Lebensstile in Gruppen zusammengefasst)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Achte Determinante: Umweltfaktoren 
Folgenede Karteikarten
A:
.
Q:
Was ist das sog. Word of Mouth (WoM)?
A:
Word of Mouth (WoM)

=Kommunikation zwischen Konsumenten

Erfahrungen und Meinungen anderer beeinflussen eigene Produktentscheidung
Q:
Was sind Bezugsgruppen?
A:
Bezugsgruppen: 
=Personen/ Gruppen nach denen sich Individuum richtet
-> üben Anpassungsdruck auf Individuum aus


Q:
Welche Wirkungen haben Bezugsgruppen auf Individuum?
A:
Konformes Verhalten (REAGIERT):
Individuum übernimmt wahrgenommene Normen/ Verhalten von BG

Unabhängigkeit (REAGIERT NICHT):
Individuum handelt unabhängig von BG (entzieht sich sozialem Einfluss)

Anti-Konformität (REAGIERT):
Individuum handelt entgegen dem BG-Verhalten
Q:
Bei welchen Gütern haben Bezugsgruppen einen starken Einfluss?
A:
Starker Einfluss bei Luxusgütern

Schwacher Einfluss bei Alltagsgütern
Q:
Was sind Meinungsführer?
A:
=Personen, die stärkeren persönlichen Einfluss ausüben als andere
Beeinflussen Verhalten und Einstellungen von anderen
Q:
Von welchen Merkmalen hängt die Meinungsführerschaft ab?
A:
Persönliche Merkmale:
z.B. persönliches Involvement des Meinungsführers, kommunikative u. sachliche Kompetenz etc.

Situative Merkmale:
z.B. situatives Involvement des Meinungsführers
Marketing WS20/21

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Marketing WS20/21 an der Universität Tübingen

Für deinen Studiengang Marketing WS20/21 an der Universität Tübingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Marketing WS20/21 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Marketing 2

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Marketing 2020/21

Hochschule Mittweida

Zum Kurs
Marketing WS 20/21

Universität Tübingen

Zum Kurs
Marketing 2

Hochschule RheinMain

Zum Kurs
Marketing 2

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Marketing WS20/21
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Marketing WS20/21