kl. OP an der Universität Tübingen

Karteikarten und Zusammenfassungen für kl. OP an der Universität Tübingen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs kl. OP an der Universität Tübingen.

Beispielhafte Karteikarten für kl. OP an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Thromboplastinzeit = Quick-Wert (extrinsischer Weg)

Beispielhafte Karteikarten für kl. OP an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

International Normalized Ratio (INR)

Beispielhafte Karteikarten für kl. OP an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Partielle Thromboplastinzeit (PTT) - instrinsischer Weg

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für kl. OP an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Blutungszeit: Prüfung Blättchenaggregation

Beispielhafte Karteikarten für kl. OP an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Verfahren, Materialien

Beispielhafte Karteikarten für kl. OP an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Indikation zur Entfernung retinierter 8er, KI

Beispielhafte Karteikarten für kl. OP an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Naht in Mundhöhle

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für kl. OP an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Nahtversorgungen und Indikationen

Beispielhafte Karteikarten für kl. OP an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

WSR Definition

Beispielhafte Karteikarten für kl. OP an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Ziel

Beispielhafte Karteikarten für kl. OP an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Indikation

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für kl. OP an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Diagnostik: klinische Untersuchung und Rö

Kommilitonen im Kurs kl. OP an der Universität Tübingen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für kl. OP an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

kl. OP

Thromboplastinzeit = Quick-Wert (extrinsischer Weg)

o Extrinsisches System wird geprüft

o Prüfen der Thrombinbildung nach Aktivierung mit Gewebsthromboplastin, v.a. Prüfen der

Gerinnungsfaktoren VII, X, V, II

o Normalbereich 70%-120% (einfache EX: 20-35 %; umfangreiche Osteotomie und Reihenex: > 35 %)

o Norm 100% - hoher Quick = gute Blutgerinnung

o Mech. Herzklappe: 15-25 %

o Arythmie: 35 %

o Indikation: Kontrolle einer Behandlung mit Kumarinen, Verlaufsparaemter bei

Lebersynthesestörungen (Leberzirrhose, Hepatitis)

o Vorgehen:

- Zu Oxalat- oder Zitratplasma werden im Überschuss Gewebethromboplastin

und Kalziumchlorid gegeben und die Zeit bis zum Eintritt der Gerinnung gemessen.

- Verlängerungen (im Vergleich zu einem Normalplasma mit etwa 12 s = 100%) ergeben sich bei einem verminderten Gehalt an den Faktoren des extrinsischen Gerinnungssystems, an Prothrombin oder Fibrinogen.

- Quickwert ist laborabhänig, deswegen wurde der INR eingeführt. Quick und INR basieren auf den gleichen Messwerten

kl. OP

International Normalized Ratio (INR)

-

(international normalized ratio=Standardisierung der Prothrombinzeit)

- Es werden je nach Labor verschiedene Gewebethromboplastine eingesetzt

- Ungestörte Hämostase: 0,9-1,2

- Therapeutischer Bereich indikationsabhängig:

o zwischen 2,0 – 3,0: Lungenembolie, venöse Thrombosen, arterielle

Verschlusserkrankungen, Apoplex, Vorhofflimmern, Myokardinfarkt,

Herzklappenerkrk., postoperativ nach Endoprothetik

o 2,5-3,5: bei mech. Herzklappen (gefährdetste Gruppe!, Quick 15-25%) und rezidivierenden Embolien

- Thrombosegefahr steigt unter 2, Intracraniale Blutungsgefahr steigt stark bei Werten über 3,

Das Risiko für beides ist zw. 2-3 nicht null, aber bei 10-20%

- Hoher INR = schlechte Blutgerinnung

- Quotient/ Verhältnisprodukt

- Berechnungsformel aus der Thromboplastinzeit

- PT = Thromboplastinzeit [sek] = TPZ

- ISI = International Sensitivity Index -> chargenspezifisch (steht auf Packung) -> so wird

nachher das Ergebnis in jedem Labor gleich -> immer um den Wert 1 (->das ist der große

Vorteil zum Quickwert)

->Internationale Normierung des bekannten Quickwertes

- 2,0-3,5: Einzelzahnextraktionen, unkomplizierte Osteotomien

- 1,6 -1,9: umfangreiche chirurgische Sanierungen

o =Patienten TPZ/Referenz TPZ ^Internation Sensitivity Index

o Chirurgisches Vorgehen:

 Einzelzahnextraktionen können im therapeutischen Bereich (<2,5)

durchgeführt werden

 Kieferchirurgische Eingriffe bei <1,5 durchführbar

 Thromboembolierisiko! Daher bei Unterbrechung perioperativ Ersatz durch Heparin erforderlich (Bridging)

 Remarkumarisierung am OP-Tag beginnen

 Antidot: Vitamin K

 bei umfangreichen Osteotomien Absetzen der Medikation, wenn Ersatz nötig mit Heparin

kl. OP

Partielle Thromboplastinzeit (PTT) - instrinsischer Weg

 Mit diesem Test wird die Aktivität des intrinsischen Gerinnungssystems (u. a. Faktor VIII und Faktor IX), Prothrombin und Fibrinogen geprüft

 Indikation: Kontrolle Heparintherapie, Hämophiliepatienten unter Substitution, V.a.

hämorrhagische Diathesen

 (Normwert: 23–35 s)

o Vorgehen:

 Zu Zitratplasma wird im Überschuss Phospholipide (z. B. Kephalin) als sog.

partielles Thromboplastin sowie ein Oberflächenaktivator (z. B. Kaolin)

gegeben, sodass die Gerinnungsfaktoren XII und XI aktiviert werden.

 Nach Zugabe von Kalziumchlorid wird dann die Zeit bis zum Eintritt der Gerinnung gemessen.

kl. OP

Blutungszeit: Prüfung Blättchenaggregation

o Prüfung der primären Blutstillung nach Stichinzizion

o Erfasst die Thrombozytenfunktion

o Normalbereich bis 5 min

o Verlängert bei:

 Thrombozytopenie (zu wenig PT)

 Thromobozytopahtie (falsche PT)

 Von-Willebrand-Jürgens-Syndrom

 ASS-Gabe

kl. OP

Verfahren, Materialien

- generell: orthograde Abfüllung ist der retrograden vorzuziehen

- wenn möglich sollte bereits vorhandene WKF erneuert werden; Entfernung eines Stiftes nicht indiziert -> eher Frakturen


Materialien

- Plastische Füllmaterialien sollten Inkongruenz zwischen Stiften und Zahn beseitigen

- orthograde WF kann prä-oder intraoperativ erfolgen

- Stifte: Keramik, Titanstifte, Guttaperchastifte

- Füllpasten: Kunstharzzemente wie Diaket oder Ketac-Endo; für retrograd: Ketac-Endo + Super EBA (Eugenolzement)

kl. OP

Indikation zur Entfernung retinierter 8er, KI

 Karies

 Rez. perikoronale Entzündung

 Schädigung des Nachbarzahnes

 Präprothetisch

 Zahn im Bruchspalt

 KFO bei Platzmangel

 Prophylaktisch

 Herdverdacht

 Vor Radiatio

 Vor Herzklappen OP


KI: wenn impaktiert und nicht mit Entzündung zu rechnen - mehr schaden durch eingriff als durch retinierten Zahn

kl. OP

Naht in Mundhöhle

  • Polyester geflochten (z.B. Polyester 3/0 gefädelt)
  • in besonderen Fällen Vicryl
  • in besonderen Fällen atraumatisches Nahtmaterial

kl. OP

Nahtversorgungen und Indikationen

  • Einzelknopfnaht 
    • Regelversorgnung, traumatisch/atraumatisch
  • Matrazennaht
    • vertikal
      • in der Regel atraumatisch
      • zB Papillennaht
    • horizontal
      • sehr robust, traumatisch/atraumatisch
  • Fortlaufende Naht
    • in der Regel extraoral
    • Verschluss ausgedehnter operativer Zugänge (zB nach Neck D.)
  • intrakutane Naht
    • in der Regel extraoral
    • Ästhetisch gut, weniger sichtbare Narben

kl. OP

WSR Definition

  • operative Kürzung der Wurzelspitze mit Entfernung des pathologischen periapikalen Gewebes, zum Beispiel entzündlichen Granulationsgewebes 
  • Zusammen mit der Entfernung des apikalen Teils der Wurzel erfolgt eine Wurzelbehandlung mit Wurzelfüllung präoperativ oder intraoperativ

kl. OP

Ziel

  • bakteriendichter Verschluss der apikalen Region nach Kürzung der WS um 3-4mm
  • Bereich mit Seitenkanälchen und Ramifikationen entfernt
  • WK-Aufbereitung, Desinfektion, bkt.dichte Fllg

kl. OP

Indikation

Allgemeine Gesichtspunkte:

  • Allgemeinzustand
  • operationsfähige Patienten
  • Allgemeinerkrankungen (Chemo, Stoffwechselstörung, Immunsuppression, Zustand nach Radiatio, Bp)

Absolute Indikation:

  • Überfüllung des Kanals mit Eintritt in Kanal des N. alv. inf oder KH (Aspergillose)
  • Radikuläre Zysten

Relative Indikationen:

  • persistierende apikale PA
  • konservativ nicht durchführbare WKB
  • Alternative zu konservativ-endo Behandlung bei apikaler PA von über 4-5mm
  • Fraktur WK-Instrument in Apexnähe
  • via falsa in Apexnähe
  • Wurzelfrakturen im apikalen Drittel (mit Infektion)
  • freigelegte Wurzelspitzen (zB bei Zystenentfernung)

kl. OP

Diagnostik: klinische Untersuchung und Rö

Klinische Untersuchung:

  • Hygienezustand
  • Parodontalzustand
  • Sensibilitätstest auch Nachbarzähne
  • Erhaltungsfähigkeit und Erhaltungswürdigkeit

Rö:

  • aktuelles Bild der periapikalen Region - exzentrischer ZF oder OPG (schauen ob WSR aller Wurzeln notwendig ist)
  • DVT bei bereits durchgeführter Endo und Beschwerden (Frakturen, akz. Kanäle)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für kl. OP an der Universität Tübingen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang kl. OP an der Universität Tübingen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Tübingen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für kl. OP an der Universität Tübingen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login