Chromatographie an der Universität Tübingen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Chromatographie an der Universität Tübingen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Chromatographie an der Universität Tübingen.

Beispielhafte Karteikarten für Chromatographie an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

In der HPLC muss die Probe injiziert werden. Welche Anforderungen müssen bei der Injektion erfüllt werden? (5)

Beispielhafte Karteikarten für Chromatographie an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Was versteht man unter einer Totzeit? Wie kann sie gemessen werden?

Beispielhafte Karteikarten für Chromatographie an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem Totvolumen?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Chromatographie an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Welche Injektionsarten gibt es in der HPLC?

Beispielhafte Karteikarten für Chromatographie an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Beschreibe die Septuminjektion bei der HPLC.

Beispielhafte Karteikarten für Chromatographie an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Was ist der Zweck einer Vorsäule? Mit was ist die gefüllt?

Beispielhafte Karteikarten für Chromatographie an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Welche 2 Arten von Säulen gibt es in der HPLC und für welche Probleme sind sie geeignet?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Chromatographie an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Es gibt 4 Arten von Partikel in der HPLC, welche?

Beispielhafte Karteikarten für Chromatographie an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Beschreibe poröse Partikel in der HPLC.

Beispielhafte Karteikarten für Chromatographie an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Beschreibe die nicht-porösen Partikel in der HPLC

Beispielhafte Karteikarten für Chromatographie an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Beschreibe Teilporöse Partikel in der HPLC

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Chromatographie an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen der HPLC und der "normalen" LC? (4)

Kommilitonen im Kurs Chromatographie an der Universität Tübingen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Chromatographie an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Chromatographie

In der HPLC muss die Probe injiziert werden. Welche Anforderungen müssen bei der Injektion erfüllt werden? (5)

  1. Definiertes Volumen
  2. Reproduzierbarkeit
  3. Konstanter Eluentenstrom
  4. Druck-Stabilität 
  5. Geringes Totvolumen

Chromatographie

Was versteht man unter einer Totzeit? Wie kann sie gemessen werden?

Unter einer Totzeit versteht man die Retentionszeit die die mobile Phase benötigt um das System von Injektion bis Detektion zu durchlaufen. 

Wahre Totzeit ist nicht messbar. Es kann eine Substanz hinzugegeben werden die mit der stationären Phase nicht wechselwirkt, aber ihren Weg durch das Säulenbett geht. 

Chromatographie

Was versteht man unter dem Totvolumen?

Das Volumen entspricht dem Volumen an mobiler Phase, das zum Füllen aller Poren und Zwischenräumen einer Säulenpackung benötigt wird.

Chromatographie

Welche Injektionsarten gibt es in der HPLC?

  1. Septum-Injektion
  2. Mehrwegeventil

Chromatographie

Beschreibe die Septuminjektion bei der HPLC.

  • Probe wird mit einer Spritze durch ein Septum hindurch in den Probenstrom gebracht.
  • Es müssen Hochdruckspritzen verwendet werden
  • Das Septum besteht aus Silikongummi, dass sich wieder zusammenzieht. 

Chromatographie

Was ist der Zweck einer Vorsäule? Mit was ist die gefüllt?

Sie hält Verunreinigungen und stark retardierte Stoffe zurück.
Sie ist mit der gleichen oder mit einer stark ähnlichen mobilen Phase gefüllt wie die richtige Säule.

Chromatographie

Welche 2 Arten von Säulen gibt es in der HPLC und für welche Probleme sind sie geeignet?

  1.  Universelle Säulen; geeignet für die meisten Trennprobleme aber nicht für ähnliche Substanzen. Unterschiedliche Selektivitäten durch die Variation der Eluentzusammensetzung erreichbar. Beispiel: C18-Phasen. 
  2. Spezielle Säulen: für spezielle Probleme wie z.B. chirale Säulen.

Chromatographie

Es gibt 4 Arten von Partikel in der HPLC, welche?

  1. Poröse Partikel
  2. Nicht-poröse Partikel
  3. Teilporöse Partikel
  4. Monolithe

Chromatographie

Beschreibe poröse Partikel in der HPLC.

  • Die Poren sind mit mobiler Phase gefüllt, wobei die Probe nur durch Diffusion in diese gelangt, dort wechselwirkt und durch Diffusion wieder zur strömenden mobilen Phase zurück gelangt. 
  • Je kleiner die Partikel, desto kleiner ist die Porentiefe. 
  • Je geringer die Porentiefe desto geringer sind die Diffusionswege, desto höher ist die Bodenzahl.
  • Die Poren dienen zur Oberflächenvergrößerung. 

Chromatographie

Beschreibe die nicht-porösen Partikel in der HPLC

  • Diese sind kleiner als poröse Partikel, da sie eine geringere Oberfläche haben als diese.
  • Es findet keine Diffusion in Poren statt, der C-Term wird klein, wodurch die Van-Deemter-Kurve abflacht und eine schnellere Chromatographie möglich wird. 
  • Geringe Kapazität

Chromatographie

Beschreibe Teilporöse Partikel in der HPLC

  • Haben einen festen Kern und eine poröse äußere Schicht mit einem kleinen Diffusionspfad.

Chromatographie

Was ist der Unterschied zwischen der HPLC und der "normalen" LC? (4)

  1. Verwendung von kleineren, druckstabilen Teilchen
  2. Hohe Trennleistung
  3. Pulsationsarme Pumpen für hohe Drücke
  4. Gute Inkjektionssysteme

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Chromatographie an der Universität Tübingen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Chromatographie an der Universität Tübingen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Tübingen Übersichtsseite

Elektrochemie

Kartographie an der

Universität Göttingen

Chromatografie an der

Hochschule Anhalt

Kartographie an der

Universität Augsburg

Chromatographie en phase supercritque an der

LMU München

Kartographie an der

Universität Bayreuth

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Chromatographie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Tübingen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Chromatographie an der Universität Tübingen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards