Arzneimittelliste an der Universität Tübingen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Arzneimittelliste an der Universität Tübingen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Arzneimittelliste an der Universität Tübingen.

Beispielhafte Karteikarten für Arzneimittelliste an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Gentamycin SO4

  • WM
  • Indikation

Beispielhafte Karteikarten für Arzneimittelliste an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

L-Thyroxin

  • WM
  • Indikation


Beispielhafte Karteikarten für Arzneimittelliste an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Melperon HCl

  • WM
  • Indikation
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Arzneimittelliste an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Pilocarpin NO3 

  • WM
  • Indikation


Beispielhafte Karteikarten für Arzneimittelliste an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Clopidogrel

  • WM
  • Indikation


Beispielhafte Karteikarten für Arzneimittelliste an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Dihydrocodein

  • WM
  • Indikation


Beispielhafte Karteikarten für Arzneimittelliste an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Bezafibrat 

  • WM
  • Indikation
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Arzneimittelliste an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Carbamazepin

  • WM
  • Indikation

Beispielhafte Karteikarten für Arzneimittelliste an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Naphazolin HCl

  • WM
  • Indikation


Beispielhafte Karteikarten für Arzneimittelliste an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Phenoxymethylpenicillin K (Penicillin V)

  • WM
  • Indikation


Beispielhafte Karteikarten für Arzneimittelliste an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Cetirizin

  • WM
  • Indikation


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Arzneimittelliste an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Ondansetron

  • WM
  • Indikation


Kommilitonen im Kurs Arzneimittelliste an der Universität Tübingen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Arzneimittelliste an der Universität Tübingen auf StudySmarter:

Arzneimittelliste

Gentamycin SO4

  • WM
  • Indikation

WM

  • Aminoglykosid
    • breites Wirkspektrum 
    • enge therapeutische Breite --> drug monitoring
  • Staphylokokken und gram- Keime inkl. Pseudomonas (gram+/-)
  • bakterizid
  • hemmt Proteinsynthese
    • irrevers. Bindung an Ribosomen (bindet irrevers. an zwei im 16S-rRNA-Baustein und 30S-UE lokalisierte Adeninbasen (Aminoglykosid-Bindestellen)
  • Fehlablesung bei Translation


  • hemmt den Initiationsprozess und Elongation der Peptidketten
    • durch Blockade der Bindung von N-Formylmethionyl-tRNA und von anderen Aminoacyl-tRNA an die 30S-UE


Indikation

  • lokal Augen- und Hautinfektion
  • Kombi mit Ampicillin bei Listerien-Meningitis
  • als implantierbare Kette für infizierte Knochen, Weichteile
  • schwere Infektionen
    • Endokarditis, Pseudomonasinfektion

Arzneimittelliste

L-Thyroxin

  • WM
  • Indikation


WM

  • Schilddrüsenhormon, der dem natürlichen Thyroxin (T4) entspricht
  • Steigerung des Energieumsatzes, fördert die Bildung von Wärme und hat einen Einfluss auf den Protein-, Kohlenhydrat-, Lipid-, Nukleinsäure- und Vitamin-Stoffwechsel
  • Levothyroxin ist ein Prodrug und Prohormon, da die Effekte vor allem von seinem Metaboliten T3 (Triiodothyronin, Liothyronin) vermittelt werden, der bedarfsgerecht gebildet wird.


Indikation

  • Substitution bei einer Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose)
  • Rezidivprophylaxe nach Strumaresektion
  • benigne Struma
  • ...

Arzneimittelliste

Melperon HCl

  • WM
  • Indikation

WM

  • Butyrophenone; Klassisches Neuroleptikum (Typika); niedrigpotent
  • Weitgehend fehlende anticholinerge und gering ausgeprägte EPMS
  • Antagonisten am D2-Rezeptor im mesolimbischen-/kortikalen System à antipsychotisch


Indikation

  • Schlafstörungen
    1. Insbes. bei geriatrischen Patienten
  • Psychomotorische Erregungszustände

Arzneimittelliste

Pilocarpin NO3 

  • WM
  • Indikation


WM

  • Direkte Parasympathomimetika 
  • cholinerge Wirkungen 
  • Muscarinrezeptor-Agonisten
  • Kontraktion des M.sphincter pupillae (Miosis)
  • negativ chronotrop und dromotrop
  • gesteigerte Sekretion bei Speichel-/Tränendrüsen...
  • Kontraktion der Bronchialmuskulatur 
  • Zunahme der Darmmotilität
  • Harnblase: Miktion 
  • Erektion


Indikation

  • Glaukomtherapie mit Augentropfen 

Arzneimittelliste

Clopidogrel

  • WM
  • Indikation


WM

  • thrombozytenaggregationshemmend
  • P2Y12-Antagonisten
  • selektiven und irreversibeln Hemmung des P2Y12-Rezeptors auf den Thrombozyten
    • ADP-Hemmstoffe wie Clopidogrel, Prasugrel oder Ticagrelor hemmen selektiv die Bindung von ADP an seinen Rezeptor. Dadurch wird die Thrombozytenaggregation gehemmt.  Clopidogrel hemmt die Blutplättchen während der gesamten Lebensdauer von 7 bis 10 Tagen


Indikation

  • sek. Vorbeugung atherothrombotischer Ereignisse
    • z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall
  • akutes Koronarsyndrom
  • auch in Kombi mit Acetylsalicylsäure

Arzneimittelliste

Dihydrocodein

  • WM
  • Indikation


WM

  • zentral schmerzlindernd, hustenreizstillend
  • Bindung an Opioidrezeptoren
  • analgetische Potenz von Dihydrocodein ist etwa doppelt so hoch wie die von Codein und entspricht einem Sechstel[7] bis einem Fünftel der Potenz von Morphin
  • darf nicht zusammen mit MAO-Hemmern verabreicht werden


Indikation

  • Schmerzen
  • Reizhusten

Arzneimittelliste

Bezafibrat 

  • WM
  • Indikation
  • Lipidsenker
  • Agonist am Kernrezeptor PPARα (Peroxisomal Proliferator-Activated Receptor), der die Transkription bestimmter Gene im Fettstoffwechsel reguliert. Er kommt hauptsächlich in der Leber und Muskulatur vor
  • Fibrate bewirken einen gesteigerten Abbau von triglyceridreichen Lipoproteinen (VLDL), verminderte Sekretion von Triglyzeriden aus der Leber und Anstieg von HDL


Indikation

wenn Statin nicht verträglich

  • schwere Hypertriglyceridämie 
  • gemischte Hyperlipidämie 

Arzneimittelliste

Carbamazepin

  • WM
  • Indikation
  • Antiepileptikum (Antikonvulsivum)
  • hemmt spannungsabh. Na-Kanäle; senkt Frequenz von Aktionspotentialen insbes. von hochfrequenten Salven wie bei der Epilepsie


Indikation

  • fokale Anfälle
  • gemischte Epilepsieformen
  • Trigeminus-Neuralgie
  • neuropathische Schmerzen, Schmerzadjuvans
  • diabetischer Neuropathie
  • nicht-epileptischen Anfällen im Rahmen einer multiplen Sklerose
  • Anfallsverhütung bei Alkoholentzug
  • Akuttherapie der Manie
  • Prophylaxe bei manisch-depressiven Patienten

Arzneimittelliste

Naphazolin HCl

  • WM
  • Indikation


WM

  • α-Adrenozeptor-Agonisten
  • Schleimhautabschwellend; gefäßverengend


Indikation

  • Sympathomimetika zur lokalen Anwendung
    1. Kurzfristig bei Schnupfen

Bindehautentzündung

Arzneimittelliste

Phenoxymethylpenicillin K (Penicillin V)

  • WM
  • Indikation


WM

  • hemmt Transpeptidase 
    • hemmt Murein-Quervernetzung 
    • Zellwandsynthese 
  • säurestabil, nicht penicillinasefest 
  • gram +/- Kokken
  • gram + Stäbchen 
  • Spirochäten


Indiaktion

  • leichte/mittelschwere Infektionen 
    • z.B. Mandelentzündung
  • Prophylaxe der Endocarditis nach zahnärztlichen Eingriffen
  • Rezidivprophylaxe bei rheumatischen Fieber 


Arzneimittelliste

Cetirizin

  • WM
  • Indikation


WM

  • kompetitiver H1-R.Antagonist
    • antiallergisch
    • Ödembildung↓
    • Juckreiz↓
  • Mastzellmembranstabilisierender Effekt
  • 2. Gen. Ethylendiamin-Typ: 
  • nicht/gering ZNS-gängig


Indikation

  • Allergie

Arzneimittelliste

Ondansetron

  • WM
  • Indikation


WM

  •  Antiemetika,  Serotonin-Antagonisten
  • selektiver und kompetitiver Antagonist an Serotonin-5-HT3-R
  • Im Unterschied zu anderen Antiemetika ist Ondansetron weder antidopaminerg noch anticholinerg
  • Zytostatika schädigen die enterochromaffinen Zellen des Darms. Daraufhin wird Serotonin (= 5-HT) frei, das über die Stimulation von 5-HT3-Rezeptoren über zwischengeschaltete Neurone das Brechzentrum aktiviert. Diese Form des Erbrechens lässt sich besonders gut mit 5-HT3-Rezeptorantagonisten (z. B. Ondansetron) therapieren; zusätzlich (jedoch nicht allein!) können H1-Antihistaminika und Dopaminantagonisten verabreicht werden.


Indikation

  • Übelkeit und Erbrechen infolge einer Krebstherapie und nach Operationen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Arzneimittelliste an der Universität Tübingen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Arzneimittelliste an der Universität Tübingen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Tübingen Übersichtsseite

Pharmakoökonomie

Stereo

Stereochemie

Arzneimittelkunde an der

accadis Hochschule

Arzneimittelformen an der

Technische Hochschule Mittelhessen

Arzneimittel an der

Technische Hochschule Mittelhessen

arzneimittel an der

Arzneimittelgruppen an der

Universität Marburg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Arzneimittelliste an anderen Unis an

Zurück zur Universität Tübingen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Arzneimittelliste an der Universität Tübingen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login