Soziologie an der Universität Trier | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Soziologie an der Universität Trier

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Soziologie Kurs an der Universität Trier zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was untersucht die Soziologie unter anderem?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. alltäglich Vertrautes durch Perspektivenwechsel
  2. kollektive Verhaltensstrukturen
  3. latente Strukturen und Nebenfolgen des Handelns
  4. soziales Handeln 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Perspektivendivergenz Schütz und Simmel "Der Fremde" 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Simmel: aus Sicht des eigenen (Gesellschaft/ Gruppe in die der Fremde eintritt)
Schütz: aus Sicht des sich annähernden Fremde (sowohl Emigrant als auch Heimkehrer)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bestimmungsaspekte des Handelns

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Bestimmte Form von Verhalten 

- Subjektiver Sinn 

- Relevanz, Bedeutung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer sagte:


„Gesellschaft [existiert] da, wo mehrere Individuen in Wechselwirkung treten. ... Diese Wechselwirkungen bedeuten, dass aus den individuellen Trägern … eine Einheit, eben eine ‚Gesellschaft‘ wird.“

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Georg Simmel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Voraussetzungen für typisches Handlungsverständnis?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. geteiltes Hintergrundwissen
  2. implizierter Konsens
  3. Handlungssicherheit, relative Stabilität
  4. Sicherung der Anschlussfähigkeit von Handlung und Kommunikation (kulturell-spezifisch)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Meso-Perspektive:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

das Eingebundensein (die Verflechtungen) von Menschen in Institutionen und Organisationen (z. B. Schule, Universität, Betrieb, Verein, Verband)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Differenzierungsformen von Gesellschaften

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

segmentäre Differenzierung (archaische/frühe Gesellschaften

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie beschreibt Max Weber Soziologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Soziologie soll heißen, eine Wissenschaft, welche soziales Handeln deutend verstehen und dadurch in seinem Ablauf und seinen Wirkungen ursächlich erklären will.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer sagte: „Soziologie ... soll heißen: eine Wissenschaft, welche soziales Handeln deutend verstehen und dadurch in seinem Ablauf und seinen Wirkungen ursächlich erklären will.“

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Max Weber

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche drei Perspektiven gibt es zur analytischen Unterscheidung in der Soziologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Makro (Gesellschaft, Globalisierung)
  2. Meso (Gruppe: Regeln, Normen)
  3. Mikro (Individuum, Interaktion)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mikro-Perspektive:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

das Zusammenspiel von Akteuren und Kleingruppe (Dyaden, Triaden etc.: z. B. Paarbeziehung, Clique, Familie, Kleingruppe)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

„verstehende Soziologie“ nach „?“

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Max Weber: 
Gegenstand: soziales Handeln 

Methode: deutend verstehen
Ziel: Ablauf [Prozesse] und Wirkungen [(Neben-) Folgen] ursächlich erklären

Lösung ausblenden
  • 73974 Karteikarten
  • 1117 Studierende
  • 32 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Soziologie Kurs an der Universität Trier - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was untersucht die Soziologie unter anderem?

A:
  1. alltäglich Vertrautes durch Perspektivenwechsel
  2. kollektive Verhaltensstrukturen
  3. latente Strukturen und Nebenfolgen des Handelns
  4. soziales Handeln 
Q:

Perspektivendivergenz Schütz und Simmel "Der Fremde" 

A:

Simmel: aus Sicht des eigenen (Gesellschaft/ Gruppe in die der Fremde eintritt)
Schütz: aus Sicht des sich annähernden Fremde (sowohl Emigrant als auch Heimkehrer)

Q:

Bestimmungsaspekte des Handelns

A:

- Bestimmte Form von Verhalten 

- Subjektiver Sinn 

- Relevanz, Bedeutung 

Q:

Wer sagte:


„Gesellschaft [existiert] da, wo mehrere Individuen in Wechselwirkung treten. ... Diese Wechselwirkungen bedeuten, dass aus den individuellen Trägern … eine Einheit, eben eine ‚Gesellschaft‘ wird.“

A:

Georg Simmel

Q:

Was sind die Voraussetzungen für typisches Handlungsverständnis?

A:
  1. geteiltes Hintergrundwissen
  2. implizierter Konsens
  3. Handlungssicherheit, relative Stabilität
  4. Sicherung der Anschlussfähigkeit von Handlung und Kommunikation (kulturell-spezifisch)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Meso-Perspektive:

A:

das Eingebundensein (die Verflechtungen) von Menschen in Institutionen und Organisationen (z. B. Schule, Universität, Betrieb, Verein, Verband)

Q:

Differenzierungsformen von Gesellschaften

A:

segmentäre Differenzierung (archaische/frühe Gesellschaften

Q:

Wie beschreibt Max Weber Soziologie?

A:

Soziologie soll heißen, eine Wissenschaft, welche soziales Handeln deutend verstehen und dadurch in seinem Ablauf und seinen Wirkungen ursächlich erklären will.

Q:

Wer sagte: „Soziologie ... soll heißen: eine Wissenschaft, welche soziales Handeln deutend verstehen und dadurch in seinem Ablauf und seinen Wirkungen ursächlich erklären will.“

A:

Max Weber

Q:

Welche drei Perspektiven gibt es zur analytischen Unterscheidung in der Soziologie?

A:
  1. Makro (Gesellschaft, Globalisierung)
  2. Meso (Gruppe: Regeln, Normen)
  3. Mikro (Individuum, Interaktion)
Q:

Mikro-Perspektive:

A:

das Zusammenspiel von Akteuren und Kleingruppe (Dyaden, Triaden etc.: z. B. Paarbeziehung, Clique, Familie, Kleingruppe)

Q:

„verstehende Soziologie“ nach „?“

A:

Max Weber: 
Gegenstand: soziales Handeln 

Methode: deutend verstehen
Ziel: Ablauf [Prozesse] und Wirkungen [(Neben-) Folgen] ursächlich erklären

Soziologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Soziologie an der Universität Trier

Für deinen Studiengang Soziologie an der Universität Trier gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Soziologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

soziologie

Universität Münster

Zum Kurs
soziologie

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
SOZIOLOGIE

Universität zu Köln

Zum Kurs
soziologie

TU Dortmund

Zum Kurs
soziologie

Hochschule Neubrandenburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Soziologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Soziologie