Quali an der Universität Trier

Karteikarten und Zusammenfassungen für Quali an der Universität Trier

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Quali an der Universität Trier.

Beispielhafte Karteikarten für Quali an der Universität Trier auf StudySmarter:

Qualitative Interviews: Grundlegende Unterscheidung zu  quantitativen Interviews

Beispielhafte Karteikarten für Quali an der Universität Trier auf StudySmarter:

Qualitative Interviews: Geringe Standardisierung 

Beispielhafte Karteikarten für Quali an der Universität Trier auf StudySmarter:

Qualitative Interviews: Prinzipien
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Quali an der Universität Trier auf StudySmarter:

Datenerfassung 

Beispielhafte Karteikarten für Quali an der Universität Trier auf StudySmarter:

Datenauswertung  

Beispielhafte Karteikarten für Quali an der Universität Trier auf StudySmarter:

1. Transkription

Beispielhafte Karteikarten für Quali an der Universität Trier auf StudySmarter:

2.  Einzelanalyse 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Quali an der Universität Trier auf StudySmarter:

3. Generalisierende Analyse und Kontrollphasen

Beispielhafte Karteikarten für Quali an der Universität Trier auf StudySmarter:

Erzähltheoretische Grundlagen: Darstellungsformen

Beispielhafte Karteikarten für Quali an der Universität Trier auf StudySmarter:

Erzähltheoretische Grundlagen: Erzählung 

Beispielhafte Karteikarten für Quali an der Universität Trier auf StudySmarter:

Intuitive Zwänge der Erzählung 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Quali an der Universität Trier auf StudySmarter:

Allgemeines Prinzip qualitativer Interviews

Kommilitonen im Kurs Quali an der Universität Trier. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Quali an der Universität Trier auf StudySmarter:

Quali

Qualitative Interviews: Grundlegende Unterscheidung zu  quantitativen Interviews
- Ermittelnde Interviews: Informationsfluss von Befragter zu Interviewer
- Informatorisches interview: Expert*innenwissen
- Analytisches Interview: soziale Sachverhalte 
- Diagnostisches Interview: Merkmalsprofile
- vermittelndes Interview: Erkenntnisgewinn und Bewusstseinveränderung beim Befragten

Quali

Qualitative Interviews: Geringe Standardisierung 
- Asymmetrie zugunsten der Befragten
- nicht oder nur sehr grob standardisiert 
- vorzugsweise offene Fragen/Erzählungen 
- Verallgemeinerbarkeit nicht gesichert, aber auch nicht das Ziel 
- Zumeist Interpretative Auswertung 
- Herausforderung: lang, teuer, schwierige Dokumentation 

Quali

Qualitative Interviews: Prinzipien
Offenheit
Flexibilität
Kommunikation 
Prozesshaftigkeit 
Reflexivität 
Explikation 

Quali

Datenerfassung 
Aufnahme (Bild, Ton), Protokoll, „Postskriptum“ 
 Vorteile audiovisueller Hilfsmittel:
• Genaue Datenerfassung und -wiedergabe
• reproduzierbar, wiederholbar, fokussierbar (z.B.  Nachteile audiovisueller Hilfsmittel: Zeitlupe für nonverbale Elemente) 
• Unnatürlich (Verringerung durch Gewöhnungsphase möglich?) 
• Einverständnis?
 • Datenschutz/ Versicherung der Sanktionsfreiheit?


Quali

Datenauswertung  
Vielfalt der Interviewformen, daher auch
unterschiedlichste Auswertungsstrategien 
 Häufig in vier Schritten
• Transkription
• Einzelanalyse 
• Generalisierende Analyse 
• Kontrollphase
 Oft interpretativer Ansatz
 Normalerweise Auswertung und Diskussion in Gruppen


Quali

1. Transkription

Verschriftlichung der Aufnahmen 
 reale, alltagssprachlichen Form (also inkl. nonverbaler
Elemente wie Pausen, Räuspern, Lachen, Geräuschen etc.) 
 Exakter zeitlicher Verlauf (Zusatzinformationen möglich) 
 Hoch komplex, mehrfaches abgleichen (auch in späteren
Interpretationsschritten)


Quali

2.  Einzelanalyse 
Intensive Auseinandersetzung mit dem Fall 
 Je nach Methode: Reduktion auf das Wesentliche
(verkürzte Fassung) 
 Danach: Kommentierung, Wertung, Interpretation
(herausarbeiten von Besonderheiten) 
 Am Ende: Zusammenfassende Fallbeschreibung


Quali

3. Generalisierende Analyse und Kontrollphasen
Suche nach Mustern (Gemeinsamkeiten, Unterschiede):
was ist typisch?
  Generalisierung unter Bezug auf Einzelfälle (Transkripte oder Aufnahmen, =Rückkopplung ans Material)
 Ziel: Formulierung allgemeingültiger theoretischer Aussagen über Zusammenhänge, Handlungsmuster, Typologien etc.


Quali

Erzähltheoretische Grundlagen: Darstellungsformen
- Erzählung: detaillierte Darstellung konkreter Ereignisse/Prozesse in zeitlichem Ablauf (Ort, Zeit, Kontext, Beteiligte)
- Beschreibung: Zusammenfassende Darstellung gleichartiger Sachverhalte (normalerweise, immer etc.) 
- Argumentationen: Darstellung von Zusammenhängen, Begründung, Rechtfertigung (weil, von daher etc.)

Quali

Erzähltheoretische Grundlagen: Erzählung 
Sequenzialität: Erzählung erfolgt in aufeinanderfolgenden Sequenzen, üblicherweise sprachlich eindeutig abgrenzbar 
Homologieannahme: Erzählungen entspricht in formaler Struktur der subjektiven Erlebnisaufschüttung der Erzählenden (entsprechen strukturell dem tatsächlich erlebten)

Quali

Intuitive Zwänge der Erzählung 
Drei Zugzwänge der Stegreiferzählung:

- Gestaltschließung: kohärente Erzählung und Zwang, sie zu einem angemessenen Ende zu bringen (so war das damals, das war eigentlich alles etc.)
- Kondensierung: beschränken auf das Wesentliche, aber dennoch
- Detaillierung: notwendige Hintergrundinfos (für Verständnis wichtige Details wie Kontexte, Ort, Zeit etc.)
Wichtig: keine Zwänge der Forschenden, sondern kulturell tradiertes Wissen, wie etwas erzählt wird

Quali

Allgemeines Prinzip qualitativer Interviews
- Verstehen statt erklären 
- Ziel: Aussagen über soziale Realität
- Menschenbild: Sinnhaft handelnder Akteur 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Quali an der Universität Trier zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Quali an der Universität Trier gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Trier Übersichtsseite

Grundlagen der Soziologie

Sozialpsychologie

grundzüge der soziologie

Quanti an der

Universität des Saarlandes

Qualitätswesen an der

Hochschule Rhein-Waal

Quam an der

Technische Hochschule Bingen

Quanti an der

Universität Mainz

Quanti an der

Universität Würzburg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Quali an anderen Unis an

Zurück zur Universität Trier Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Quali an der Universität Trier oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards