Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier

Karteikarten und Zusammenfassungen für Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier.

Beispielhafte Karteikarten für Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier auf StudySmarter:

Nenne die Methodik von Erfahrungsswissenschaften.

Beispielhafte Karteikarten für Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier auf StudySmarter:

Nenne die Methodik von logisch mathematischen Wissenschaften

Beispielhafte Karteikarten für Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier auf StudySmarter:

Zu welcher Gruppe der Wissenschaften gehört die Psychologie? 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier auf StudySmarter:

Logischer Empirismus (Positivsmus) 

Beispielhafte Karteikarten für Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier auf StudySmarter:

Kritischer Rationalismus (Falsifikationismus) 

Beispielhafte Karteikarten für Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier auf StudySmarter:

Nenne die Methodik von logisch philosophischen Wissenschaften. 

Beispielhafte Karteikarten für Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier auf StudySmarter:

Paradigma Theorie nach Kuhn  Basiskonzept Paradigma 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier auf StudySmarter:

Paradigma Theorie nach Kuhn 
Konsequenz

Beispielhafte Karteikarten für Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier auf StudySmarter:

Paradigma Theorie nach Kuhn 
Normal Wissenschaftliche Phase 

Beispielhafte Karteikarten für Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier auf StudySmarter:

Paradigma Theorie nach Kuhn 
Revolutionäre Phase 

Beispielhafte Karteikarten für Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier auf StudySmarter:

Paradigma Theorie nach Kuhn 
Kritik 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier auf StudySmarter:

Ist task switching/fMRT als Methode weniger gut ? 

Kommilitonen im Kurs Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier auf StudySmarter:

Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten

Nenne die Methodik von Erfahrungsswissenschaften.
Empirisch

Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten

Nenne die Methodik von logisch mathematischen Wissenschaften
Formal deduktiv

Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten

Zu welcher Gruppe der Wissenschaften gehört die Psychologie? 
Eine empirische Sozialwissenschaft. Ihre Methoden lehnen sich so nahe wie möglich an die Methoden der exakten Naturwissenschaften an. 

Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten

Logischer Empirismus (Positivsmus) 
Vorbildwissenschaft: Physik Grundposition: alle wissenschaftlichen Aussagen sind entweder 
analytisch => gegenüber Erfahrung immun, 
oder synthetisch => wahr oder falsch gemäß Beobachtung
 synthetische Aussagen 
nur dann sinnvoll, wenn verifizierbar 
 Induktionsprinzip: Vom Speziellem zum Allgemeinen 
Der Forscher versucht, "aus ein- oder mehrmaliger Beobachtung eines gewissen Bedingungen Verhältnisses auf seine Allgemeingültigkeit zu schließen" 
Empirische Untersuchungen (Experimente) dienen ausschließlich dazu, Ergebnisse im Sinne von Protokollsatzen zu liefern 
Theoretische Begriffe können nur aus verifizierten Basissätzen abgeleitet werden 
Beobachtung ist "theoriefrei"

Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten

Kritischer Rationalismus (Falsifikationismus) 
Logische Basis ist der Modus Tollens Anwendung auf psychologische Hypothesen (H) und Beobachtungen B

H [( B)^~B]→-H

Die LOGISCHE Konsequenz für eine erfahrungsbasierte Wissenschaft ist deswegen das Falsifikationsprinzip Kritische und strenge Prüfung von Hypothesen

Theorien bzw. Hypothesen gelten als bewährt, wenn sie eingehenden und fortwährenden strengen deduktiven empirischen Nachprüfungen standhalten Über die Bewährung bzw. Nicht-Bewährung entscheiden die Wissenschaftler auf der Basis gemeinsam zu vereinbarender Leitlinien (Konventionalismus) 


Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten

Nenne die Methodik von logisch philosophischen Wissenschaften. 
Hermeneutisch

Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten

Paradigma Theorie nach Kuhn  Basiskonzept Paradigma 
  Ein Paradigma beinhaltet die von der Gemeinschaft anerkannten Theorien, deren als erfolgreich bewertete Anwendungen diee Festlegung von Hilfsmitteln, Apparaturen, Untersuchungsmethoden und Begriffsbildungen Beispiele für Paradigmen Bewusstseinspsychologie (Wundt) Behaviorismus Informationsverarbeitung (biologisch orientierte) Mechanismen Forschung: Neuroscience


Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten

Paradigma Theorie nach Kuhn 
Konsequenz
 Theorien sind nicht verifizierbar oder falsifizierbar. Sie existieren solange, wie das Paradigma existieren. neue wissenschaftliche Wahrheit pflegt sich nicht in der Wese durchzusetzen, dass ihre Gegner überzeugt werden und sich als belehrt erklären, sondern vielmehr dadurch

dass die Gegner alimahlich aussterben uns dass die heranwachsende Generation von vornherein mit der Wahrheit vertraut gemacht wird

Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten

Paradigma Theorie nach Kuhn 
Normal Wissenschaftliche Phase 
Mit Hilfe empirischer (experimenteller) Untersuchungen wird das Paradigma erweitert. 
Treten Anomalien auf, werden diese durch Einschränkung des Gegenstandsbereiches zunächst abgefangen 

Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten

Paradigma Theorie nach Kuhn 
Revolutionäre Phase 
Wenn Anomalien zu groß und zu hartnäckig werden oder gesellschaftlich nicht mehr unterstützt werden (Gestaltpsychologie).


Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten

Paradigma Theorie nach Kuhn 
Kritik 
Keine Hinweise, wie Wissenschaft wirklich funktioniert Zu wenig rational, nicht formal

Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten

Ist task switching/fMRT als Methode weniger gut ? 
Nein 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Trier Übersichtsseite

Biologische Psychologie

Grundlagen der psychologischen Diagnostik

Entwicklungspsychologie

Endokrinologie

Allgemeine Psychologie I

Allgemeine 2

Pädagogische Psychologie

Verhaltensbeobachtung

Forschungsmethoden

EntwicklungsPsychologie

1 Diff

Machste eh nicht - Entwicklungspsychologie

Allg. 2: Emotion und Motivation

Gedächtnis Vorlesungen

Lernen: Fragen

EmotionMotivation Übersichten

Allgemeine Psychologie II

Differentielle Psychologie und Persönlichkeitspsychologie

Allg. 1: Wahrnehmung und Aufmerksamkeit

Allg. 1: Sprache und Denken

Biopsychologie

Biopsychologie

Biopsychologie Klausurfragen

Statistik 1&2

Sozialpsychologie

Neuronale Signaltransmission

Biopsychologie 1&2

Methodenlehre III

Allgemeine Psychologie I Wahrnehmung und Aufmerksamkeit

Differentielle Psychologie

Allgemeine Psychologie I - Bewegungswahrnehmung

Auditive Wahrnehmung 2 + chemische Sinne

All. 2: Lernen und Gedächtnis

Biologische Psychologie I

Kulturanthropologie

Methodenlehre I Statistik I

Päda Altklausuren

Wissenschaftliches Arbeiten an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Wissenschaftliches Arbeiten an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Wissenschaftliches Arbeiten an der

Hochschule Hof

Wissenschaftliches Arbeiten an der

Technische Hochschule Mittelhessen

Wissenschaftliches Arbeiten an der

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an anderen Unis an

Zurück zur Universität Trier Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten an der Universität Trier oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login