Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Content Management an der Universität Trier

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Content Management Kurs an der Universität Trier zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind einige Gestaltungsheuristiken/-grundsätze?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Menschliche Wahrnehmung achtet auf Bewegung

- Geschlossene Elemente werden zusammen interpretiert / es wird versucht, geschlossene Elemente zu sehen

- Ähnliche Elemente werden zusammen gruppiert / als zusammengehörig erfasst

- Dinge die nah beieinander liegen werden gruppiert
- Symmetrische Elemente werden eher wahrgenommen als im Raum nicht strukturierte Elemente

- Goldener Schnitt als besonders "schöner" Seitenaufbau (geht aber im responsiven Design oft verloren)

- Spannungsaufbau durch Kontraste: hell/dunkel, Farbe/Komlementärfarbe, grop/klein, nah/fern

- Dynamikaufbau durch Bewegung, ungewöhnliche Perspektiven, Unschärfen

- Leserichtung (für Text und Bilder) links oben anfangend

- Je weiter oben etwas platziert ist, desto mehr Wichtigkeit wird dem zugeschrieben

- Große Weißflächen belasten auf Dauer das Auge






Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Eigenschaften der Introduction-Distribution?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Komplette Bootstrap-Erweiterung enthalten, Ausgereifte Backend-Layouts (mehrere Spalten und Zeilen auf einer Seite), Footer selbst änderbar (Redakteure können Inhalte im Footer ändern, wird automatisch an alle Unterseiten vererbt)

- Content Elemente der Bootstrap-Erweiterung: Cards, Carousel, Accordion, etc.; Hintergrundfarben/-bild für jedes Element einzeln vergebbar; Farbschemata verwendbar (Primary, Secondary, Light, Dark)

- Distribution anpassen: Template -> Constant Editor (z.B. Bootstrap Package: Normales Logo, Inverted Logo, etc. angeben); Template-Änderungen werden als Konstanten gespeichert (die in der Ansicht "Info/Modify" unter "Constants" definiert und einsehbar sind)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Contentmanagement (CMS) und was sind dessen Ziele?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

CMS: Unterstützung aller Aktivitäten zur systematischen Planung, Steuerung und Kontrolle des Informationsangebots im Inter- und Intranet; darunter Sammeln/Erfassen/Bearbeitung/Klassifizieren/Kombinieren/Montage/Formatieren/Publizieren von Inhalten, die für das Internet bestimmt sind

Ziele: Vereinheitlichte Außendarstellung, Prozess- und Produktivitätsverbesserungen für Onlineredaktionen, neue Geschäftsfelder erschließen (E-CRM, E-Commerce), Beschleunigung der "Route to Market"

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Sinn eines Designs auf einer Webseite?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Design verdeutlicht die Struktur einer Seite, setzt Prioritäten und definiert den Stil des Auftritts

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Knowledge Management und was sind dessen Ziele und dementsprechend Anforderungen daran?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

KM: Ganzheitliche Verarbeitung und Distribution des Wissens in Organisationen

Ziele: Wissen über Einzelpersonen hinaus bewahren, Erfassung und Strukturierung von Wissen, Unterstützung von Wissensentwicklung/-transfer, Steigerung von Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit

Anforderungen: standardisierte Verwaltungsregeln (zB durch integrierte Inhaltsbibliotheken), flexbile Navigation/Suche, Einbindung verschiedener Arten von Quellen (Videos, Grafiken, etc.), Personalisierungsmöglichkeiten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Effekt von Bildern auf Webseiten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Prägen den Charakter der Seite, lockern auf, liefern Informationen

Aber zu viele Bilder verlangsamen Ladezeiten, bei zu vielen verschiedenen Größen und Positionen entsteht ein chaotischer Eindruck

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist der grundsätzliche Aufbau einer Webseite?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Banner, Navigation, Inhaltsbereich, Footer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sollte bei Steuerelementen (Buttons, Menü, Hyperlinks) bedacht werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Müssen klar und als solche erkennbar sein
- Muss klar sein ob es aktiviert ist oder nicht
- Position und Reihenfolge sollten nicht verändert werden
- Es gibt kein Mouse Over bei mobilen Geräten
- Eingängige Symbole

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sollte bei Schriftarten bedacht werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nur wenige Schriftarten sind auf allen Clients vorinstalliert: Courier New, Times New Roman, Arial/Helvetica, Verdana

Nicht zu viele Schriftarten nutzen (kann chaotisch wirken)

Unterstreichungen werden nur für Hyperlinks genutzt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie notwendig ist ein gutes Design?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ergebnis einer Studie von Studierenden zur Frage "Lässt sich mit Kennzahlen das Design von Webseiten objektiv bewerten?"

Wichtige Kennzahlen:

- Balance: Ob das "Gewicht" ausgewogen ist (an horizontalen und vertikalen Achsen)

- Verhältnis: Ob die Webseiten geometrischen Formen folgen (zB Goldener Schnitt)

- Kohäsion: Passen die Elemente zur Webseite, passt die Webseite zum Viewport (= Responsivität)

- Sequenz: Größe und Anordnung der Elemente auf westl Leserichtung angepasst?

- Navigationselement: Ob Hauptmenü, Breadcrumb-Navigation, Suchleiste vorhanden/sinnvoll positioniert sind
Ergebnis: Insgesamt ist uns Design egal - nur wenn das Design richtig schlecht ist, empfinden wir es als störend

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Electronic Learning (EL), dessen Ziele und Anforderungen sowie Probleme?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

EL: Bereitstellung/Vermittlung von Wissen mit digitaler Infrastruktur (zB studIP, ILIAS, Udemy, Coursera, etc.)

Ziele: Auf- und Ausbau einer Wissensbasis, Unterstützung beim Wissenserwerb/entwicklung/verteilung, Kommunikationsmöglichkeiten der Lernenden, Unterstützung individueller Lernformen

Anforderungen: Permanente Verfügbarkeit, neue Lern-/Arbeitsformen entwickeln

Probleme: Aufwand zur Erstellung von Inhalten hoch, Nutzen steigt im Verbund mit anderen Wissensdiensten, Gestaltung einer lernfördernden Umgebung und Entwicklung einer Lernkultur schwieriger als reiner technischer Aufbau der Software

Lösung ausblenden
  • 120072 Karteikarten
  • 1630 Studierende
  • 62 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Content Management Kurs an der Universität Trier - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind einige Gestaltungsheuristiken/-grundsätze?

A:

- Menschliche Wahrnehmung achtet auf Bewegung

- Geschlossene Elemente werden zusammen interpretiert / es wird versucht, geschlossene Elemente zu sehen

- Ähnliche Elemente werden zusammen gruppiert / als zusammengehörig erfasst

- Dinge die nah beieinander liegen werden gruppiert
- Symmetrische Elemente werden eher wahrgenommen als im Raum nicht strukturierte Elemente

- Goldener Schnitt als besonders "schöner" Seitenaufbau (geht aber im responsiven Design oft verloren)

- Spannungsaufbau durch Kontraste: hell/dunkel, Farbe/Komlementärfarbe, grop/klein, nah/fern

- Dynamikaufbau durch Bewegung, ungewöhnliche Perspektiven, Unschärfen

- Leserichtung (für Text und Bilder) links oben anfangend

- Je weiter oben etwas platziert ist, desto mehr Wichtigkeit wird dem zugeschrieben

- Große Weißflächen belasten auf Dauer das Auge






Q:

1

A:

1

Q:

Was sind die Eigenschaften der Introduction-Distribution?

A:

- Komplette Bootstrap-Erweiterung enthalten, Ausgereifte Backend-Layouts (mehrere Spalten und Zeilen auf einer Seite), Footer selbst änderbar (Redakteure können Inhalte im Footer ändern, wird automatisch an alle Unterseiten vererbt)

- Content Elemente der Bootstrap-Erweiterung: Cards, Carousel, Accordion, etc.; Hintergrundfarben/-bild für jedes Element einzeln vergebbar; Farbschemata verwendbar (Primary, Secondary, Light, Dark)

- Distribution anpassen: Template -> Constant Editor (z.B. Bootstrap Package: Normales Logo, Inverted Logo, etc. angeben); Template-Änderungen werden als Konstanten gespeichert (die in der Ansicht "Info/Modify" unter "Constants" definiert und einsehbar sind)

Q:

Was ist Contentmanagement (CMS) und was sind dessen Ziele?

A:

CMS: Unterstützung aller Aktivitäten zur systematischen Planung, Steuerung und Kontrolle des Informationsangebots im Inter- und Intranet; darunter Sammeln/Erfassen/Bearbeitung/Klassifizieren/Kombinieren/Montage/Formatieren/Publizieren von Inhalten, die für das Internet bestimmt sind

Ziele: Vereinheitlichte Außendarstellung, Prozess- und Produktivitätsverbesserungen für Onlineredaktionen, neue Geschäftsfelder erschließen (E-CRM, E-Commerce), Beschleunigung der "Route to Market"

Q:

Was ist der Sinn eines Designs auf einer Webseite?

A:

Design verdeutlicht die Struktur einer Seite, setzt Prioritäten und definiert den Stil des Auftritts

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist Knowledge Management und was sind dessen Ziele und dementsprechend Anforderungen daran?

A:

KM: Ganzheitliche Verarbeitung und Distribution des Wissens in Organisationen

Ziele: Wissen über Einzelpersonen hinaus bewahren, Erfassung und Strukturierung von Wissen, Unterstützung von Wissensentwicklung/-transfer, Steigerung von Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit

Anforderungen: standardisierte Verwaltungsregeln (zB durch integrierte Inhaltsbibliotheken), flexbile Navigation/Suche, Einbindung verschiedener Arten von Quellen (Videos, Grafiken, etc.), Personalisierungsmöglichkeiten

Q:

Was ist der Effekt von Bildern auf Webseiten?

A:

Prägen den Charakter der Seite, lockern auf, liefern Informationen

Aber zu viele Bilder verlangsamen Ladezeiten, bei zu vielen verschiedenen Größen und Positionen entsteht ein chaotischer Eindruck

Q:

Wie ist der grundsätzliche Aufbau einer Webseite?

A:

Banner, Navigation, Inhaltsbereich, Footer

Q:

Was sollte bei Steuerelementen (Buttons, Menü, Hyperlinks) bedacht werden?

A:

- Müssen klar und als solche erkennbar sein
- Muss klar sein ob es aktiviert ist oder nicht
- Position und Reihenfolge sollten nicht verändert werden
- Es gibt kein Mouse Over bei mobilen Geräten
- Eingängige Symbole

Q:

Was sollte bei Schriftarten bedacht werden?

A:

Nur wenige Schriftarten sind auf allen Clients vorinstalliert: Courier New, Times New Roman, Arial/Helvetica, Verdana

Nicht zu viele Schriftarten nutzen (kann chaotisch wirken)

Unterstreichungen werden nur für Hyperlinks genutzt

Q:

Wie notwendig ist ein gutes Design?

A:

Ergebnis einer Studie von Studierenden zur Frage "Lässt sich mit Kennzahlen das Design von Webseiten objektiv bewerten?"

Wichtige Kennzahlen:

- Balance: Ob das "Gewicht" ausgewogen ist (an horizontalen und vertikalen Achsen)

- Verhältnis: Ob die Webseiten geometrischen Formen folgen (zB Goldener Schnitt)

- Kohäsion: Passen die Elemente zur Webseite, passt die Webseite zum Viewport (= Responsivität)

- Sequenz: Größe und Anordnung der Elemente auf westl Leserichtung angepasst?

- Navigationselement: Ob Hauptmenü, Breadcrumb-Navigation, Suchleiste vorhanden/sinnvoll positioniert sind
Ergebnis: Insgesamt ist uns Design egal - nur wenn das Design richtig schlecht ist, empfinden wir es als störend

Q:

Was ist Electronic Learning (EL), dessen Ziele und Anforderungen sowie Probleme?

A:

EL: Bereitstellung/Vermittlung von Wissen mit digitaler Infrastruktur (zB studIP, ILIAS, Udemy, Coursera, etc.)

Ziele: Auf- und Ausbau einer Wissensbasis, Unterstützung beim Wissenserwerb/entwicklung/verteilung, Kommunikationsmöglichkeiten der Lernenden, Unterstützung individueller Lernformen

Anforderungen: Permanente Verfügbarkeit, neue Lern-/Arbeitsformen entwickeln

Probleme: Aufwand zur Erstellung von Inhalten hoch, Nutzen steigt im Verbund mit anderen Wissensdiensten, Gestaltung einer lernfördernden Umgebung und Entwicklung einer Lernkultur schwieriger als reiner technischer Aufbau der Software

Content Management

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Content Management Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Management

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Management

Universität Graz

Zum Kurs
Content Management Systeme

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Content-Management-Systeme

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Content-Management-Systeme

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Content Management
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Content Management