Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart

Karteikarten und Zusammenfassungen für Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart.

Beispielhafte Karteikarten für Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Wie wird die Arbeit einer chemischen Reaktion in einem geschlossenen System gemessen?

Beispielhafte Karteikarten für Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist die Wärmekapazität cv?

Beispielhafte Karteikarten für Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Verhalten reales Gas
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Wodurch ist ein Wärmefluss bemerkbar?

Arten von Wärmefluss

Beispielhafte Karteikarten für Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Vorzeichenkonvention für Wärme und Arbeit

Beispielhafte Karteikarten für Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Wie ist eine Zustandsgröße definiert?
Welche Eigenschaften haben ZGs?

Beispielhafte Karteikarten für Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Wovon hängt der physikalische Zustand eines Systems ab? (5)
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist Verfahrzngstechnik?
Was beschreibt es?

Beispiele? (4)

Beispielhafte Karteikarten für Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Boyle‘sche Gestz

Beispielhafte Karteikarten für Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Korrekturen um Verhalten von realem Gas zu erklären

Beispielhafte Karteikarten für Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Definition Bio-based Economy
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Enthalpieänderung bei Änderung von Aggregatzuständen

Kommilitonen im Kurs Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Verfahrenstechnik I

Wie wird die Arbeit einer chemischen Reaktion in einem geschlossenen System gemessen?
- es entsteht ein Gas, welches umgebende Atmosphäre verdrängt (lupft Kolben an)
- äußere Druck pex wirkt der Expansion entgegen

Volumenarbeit: |w| = pex * ΔV = pex * A * h

Verfahrenstechnik I

Was ist die Wärmekapazität cv?
cv = dU/dT

entspricht der Steigung des Graphen der Inneren Energie als Funktion der Temperatur bei konstantem Volumen

cp > cv

Verfahrenstechnik I

Verhalten reales Gas
weicht von idealem Verhalten (Boyle‘sches Gesetz) ab
-> bei Temperaturen unterhalb der kritischen Temperatur

Verfahrenstechnik I

Wodurch ist ein Wärmefluss bemerkbar?

Arten von Wärmefluss

eine Temperaturänderung der Umgebung zeigt einen Wärmefluss an

diathermische Wand
- erlaubt Energiefluss (Wärme) zwischen Temperaturunterschieden

adiabatische Wand
- lässt kein Wärmefluss zu (auch bei starken Temperaturunterschieden)

Verfahrenstechnik I

Vorzeichenkonvention für Wärme und Arbeit
positiv, wenn System Energie aufnimmt

negativ, wenn System Energie abgibt (z.B. durch Volumenvergrößerung)

Verfahrenstechnik I

Wie ist eine Zustandsgröße definiert?
Welche Eigenschaften haben ZGs?
- eine ZG hängt nur vom gegenwärtigen Zustand des Systems ab
-> hängt nicht vom „Weg“ ab
-> spielt keine Rolle, wie das System von einen in den anderen Zustand überführt wurde (Differenz von Werten einer ZG ist unabhängig davon)

Bsp.: Höhenunterschied bei einer Wanderung

Verfahrenstechnik I

Wovon hängt der physikalische Zustand eines Systems ab? (5)
  • Aggregatzustand
  • Volumen
  • Druck
  • Temperatur
  • Stoffmenge

Verfahrenstechnik I

Was ist Verfahrzngstechnik?
Was beschreibt es?

Beispiele? (4)
Umfasst alle Vorgänge, die zur Herstellung von Erzeugnissen durch physikalische, chemische sowie biologische Zustandsänderungen und Stoffumwandlungen dienen. 

  • Gewinnung von Rohkupfer aus Gestein
  • Oberflächenbehandlung eines Werkstücks (Beschichten)
  • alkoholische Gärung
  • Fermentation von Tee

Verfahrenstechnik I

Boyle‘sche Gestz
- Druck sinkt stark mit zunehmendem Volumen (bei gleicher Temp)
-> Hyperbel

- steigende Temperatur sorgt für ein Abglachen der Kurve

- Zusammenhang zwischen Druck p und reziproken Volumen 1/V ist linear

Verfahrenstechnik I

Korrekturen um Verhalten von realem Gas zu erklären
1. Ausschlussvolumen
- Teilchen besitzen Ausdehnung (sind keine Punktmassen mehr)
- Moleküle haben Volumen um sich, in dem sich kein zweites aufhalten kann (aufgrund der Ausdehnung)
= 8*Vm = 8πr^3
2. Binnendruck
- Teilchen wechselwirken über elktrosatische Stöße -> van der Waals Kräfte
- bei geringen Abständen dominiert Abstoßung (hohe potenzielle Energie)
- bei größeren Abständen dominiert anziehende Ww (Epot ist negativ)
- fällt mit 1/r^6 ab

Verfahrenstechnik I

Definition Bio-based Economy
nutzen von natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen für den Menschen für 
  • Treibstoff
  • Energiegewinnung
  • Essen

Wichtig:
VT darf keine Konkurrenz zur Lebensmittelproduktion sein

Verfahrenstechnik I

Enthalpieänderung bei Änderung von Aggregatzuständen
beim Schmelzen
- lösen sich Moleküle nur wenig
- inermolekulare We nehmen nur gering ab
- nur kleine Änderung (+) der Enthalpie

beim Verdampfen
- entfernen sich die Moleküle weit voneinander
- intermolekulare Ww sinken auf fast null
- Enthalpieändeung deutlich größer

Sublimationsenthalpie als Summe beider einzel Enthalpien (wegen 1. Hauptsatz)
-> Enthalpie ist eine Zustandsgröße

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Stuttgart Übersichtsseite

Fragenkatalog

Biochemie

Technische Biologie

Technische Biologie

biochemie

Fachbegriffe

NotaBene Sprenger!

Genetik

Mikrobiologie

Biophysik

Molbio 3. FS

Verfahrenstechnik an der

RWTH Aachen

Verfahrenstechnik an der

Fachhochschule Wiener Neustadt

Verfahrenstechnik an der

TU Darmstadt

Verfahrenstechnik an der

Hochschule Hannover

Verfahrenstechnik 2 an der

Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Verfahrenstechnik I an anderen Unis an

Zurück zur Universität Stuttgart Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Verfahrenstechnik I an der Universität Stuttgart oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards