Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Verbrennung an der Universität Stuttgart

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Verbrennung Kurs an der Universität Stuttgart zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wann kommt es zu einer Zündung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- passendes Brennstoff/Oxidator-Verhältnis

- genügend Zündenergie

- erreichen der Zündverzugszeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wofür steht das Mischungsverhältnis fett?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Brennstoffüberschuss

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Von welchen Randbedingungen und Stoffeigenschaften ist der Verbrennungsprozess abhängig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Temperatur

-Druck

-Brennstoff (z.B H2, Erdgas, Kerosin)

-Oxidator (z.B. Luft, reiner Sauerstoff, Lachgas N2O)

-Mischungsverhältnis

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist das Äquivalenzverhältnis definiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kehrwert der Luftzahl [Phi]

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann ist eine Flamme gelb?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn Brennstoff und Oxidator nicht vorgemischt sind (+ Rußbildung durch fette Zonen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann ist eine Flamme blau?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Wenn Brennstoff und Oxidator vorgemischt sind

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo liegt der Unterschied zwischen laminarer und turbulenter Flamme bezogen auf deren Eigenschaften?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Laminar:

- Höhere Sicherheit

- mehr Rußbildung

- mehr Stickoxide

- leise


Turbulent:

- hoher Lärm

- mehr Leistung

- weniger Schadstoffe

- Gefahr Flammenrückschlag

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Anwendungsgebiete haben Flammentypen wie nicht-vorgemischt (laminar, turbulent) und vorgemischt (turbulent)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

N-V-Laminar:

Gasherd (leise, hohe Sicherheit)


N-V-Turbulent:

Dieselmotor [Selbstzündung] (hohe Leistung & Sicherheit)


V-Turbulent:

Otto [Fremdzündung] (hohe Leistung, weniger Schadstoffe)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lauten grundsätzliche Ziele der technischen Verbrennung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Wärmefreisetzung

- geringe Schadstoffbildung

- Zuverlässigkeit

- Sicherheit

- geringe Lärmemissionen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutere den Schadstoff Ruß! (Aufbau, Entstehung, Folgen)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- feste Kohlenwasserstoffe mit hohem C-Anteil

- entstehen in fetten Verbrennungszonen und werden in mageren abgebaut

- gelbes Leuchten, krebserregende Kleinstpartikel können über Lunge in Blutkreislauf gelangen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutere den Schadstoff Stickoxide! (Aufbau, Entstehung, Einteilung, Folgen)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Stickstoff-Sauerstoff-Verbindungen (NO,NO2...)

- thermisches NO: Bildung bei hohen Temperaturen und langen Aufenthaltszeiten

- promptes NO: Bildung in fetten Verbrennungszonen

- Folgen: Atemwegserkrankungen, saurer Regen, Ozonbildung in Bodennähe, Ozonabbau in Ozonschicht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann kommt es zu einer Flammenlöschung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- unpassendes Brennstoff/Oxidator-Verhältnis

- Abheben der Flamme bei höhere Anströmgeschwindigkeit als Flammengeschwindigkeit

- Quenchen (Wärmeabfuhr größer als Produktion)

Lösung ausblenden
  • 98681 Karteikarten
  • 2052 Studierende
  • 71 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Verbrennung Kurs an der Universität Stuttgart - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wann kommt es zu einer Zündung?

A:

- passendes Brennstoff/Oxidator-Verhältnis

- genügend Zündenergie

- erreichen der Zündverzugszeit

Q:

Wofür steht das Mischungsverhältnis fett?

A:

Brennstoffüberschuss

Q:

Von welchen Randbedingungen und Stoffeigenschaften ist der Verbrennungsprozess abhängig?

A:

-Temperatur

-Druck

-Brennstoff (z.B H2, Erdgas, Kerosin)

-Oxidator (z.B. Luft, reiner Sauerstoff, Lachgas N2O)

-Mischungsverhältnis

Q:

Wie ist das Äquivalenzverhältnis definiert?

A:

Kehrwert der Luftzahl [Phi]

Q:

Wann ist eine Flamme gelb?

A:

Wenn Brennstoff und Oxidator nicht vorgemischt sind (+ Rußbildung durch fette Zonen)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wann ist eine Flamme blau?

A:

- Wenn Brennstoff und Oxidator vorgemischt sind

Q:

Wo liegt der Unterschied zwischen laminarer und turbulenter Flamme bezogen auf deren Eigenschaften?

A:

Laminar:

- Höhere Sicherheit

- mehr Rußbildung

- mehr Stickoxide

- leise


Turbulent:

- hoher Lärm

- mehr Leistung

- weniger Schadstoffe

- Gefahr Flammenrückschlag

Q:

Welche Anwendungsgebiete haben Flammentypen wie nicht-vorgemischt (laminar, turbulent) und vorgemischt (turbulent)?

A:

N-V-Laminar:

Gasherd (leise, hohe Sicherheit)


N-V-Turbulent:

Dieselmotor [Selbstzündung] (hohe Leistung & Sicherheit)


V-Turbulent:

Otto [Fremdzündung] (hohe Leistung, weniger Schadstoffe)

Q:

Wie lauten grundsätzliche Ziele der technischen Verbrennung?

A:

- Wärmefreisetzung

- geringe Schadstoffbildung

- Zuverlässigkeit

- Sicherheit

- geringe Lärmemissionen

Q:

Erläutere den Schadstoff Ruß! (Aufbau, Entstehung, Folgen)

A:

- feste Kohlenwasserstoffe mit hohem C-Anteil

- entstehen in fetten Verbrennungszonen und werden in mageren abgebaut

- gelbes Leuchten, krebserregende Kleinstpartikel können über Lunge in Blutkreislauf gelangen

Q:

Erläutere den Schadstoff Stickoxide! (Aufbau, Entstehung, Einteilung, Folgen)

A:

- Stickstoff-Sauerstoff-Verbindungen (NO,NO2...)

- thermisches NO: Bildung bei hohen Temperaturen und langen Aufenthaltszeiten

- promptes NO: Bildung in fetten Verbrennungszonen

- Folgen: Atemwegserkrankungen, saurer Regen, Ozonbildung in Bodennähe, Ozonabbau in Ozonschicht

Q:

Wann kommt es zu einer Flammenlöschung?

A:

- unpassendes Brennstoff/Oxidator-Verhältnis

- Abheben der Flamme bei höhere Anströmgeschwindigkeit als Flammengeschwindigkeit

- Quenchen (Wärmeabfuhr größer als Produktion)

Verbrennung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Verbrennung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Verbs

Technische Universität Graz

Zum Kurs
Verbrennungen

Universität Frankfurt am Main

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Verbrennung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Verbrennung