Molekulare Tumorzellbiologie an der Universität Stuttgart | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Molekulare Tumorzellbiologie an der Universität Stuttgart

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Molekulare Tumorzellbiologie Kurs an der Universität Stuttgart zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Krebsneuerkrankung tritt am häufigsten bei der Frau auf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Brustkrebs (29%)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist der Aufbau von Epithelgewebe?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Stroma (Bindegewebe, Fibroblasten Endothelzellen, Immunzellen)
  2. Basalmembran (Spezielle Extrazelluläre Matrix)
  3. Epithelzellen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stadien der Tumorprogression?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Hyperplasie (Normale Zellen, hohe Anzahl)
  2. Metaplasien (Verdrängen andere Zellen, breiten sich aus)
  3. Dysplasien (Abnormale Zytologien, vermehrtes Zellaufkommen
  4. Adenome (substanzielle Expansion, makroskopisch sichtbar)
  5. Carciome/Metastasen (invsion von benachbartem Gewebe, Ansammlung und Wachstum im entfernten Orten vom Primärtumor)

1-4: Gutartig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie viel Prozent von Sterbefälle gehen auf Metastasen zurück?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

>90%

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches war das erste Virus was mit der Entstehung von Sarkomen in Verbindung gebracht wurde?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Rous sarcoma Virus (RSV)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mit welchem Assay konnte RSV für die Zelltransormation zu Tumorzellen verantwortlich gemacht werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Focus Formation Assay (Rubin, Temin),

Infektion eines Huhn Fibroblasen Monolayers mit RSV -> Transformation einzelner Zellen und Bildung von Foci (Anzahl an Viren direkt proportional zu Anzahl von Foci)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was fiel beim Focus Formation Assay auf? Wie änderten sich die Zelleigenschaften?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Unendliches Zellüberleben
  • Abgerundete Morphologie
  • Keine Kontaktinhibition
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie konnte festgestellt werden ob eine dauerhafte Präsenz von RSC notwendig ist um die Zellen zu transformieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Über ein Temperatur sensitiven RSV. Höhere Temperaturen führen zum Rückgang der Transformation.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie können die Funktionen des RSV aufgeteilt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gag,pol,env Gene zuständig für die Reproduktion des Virus, lediglich src verantwortlich für die Transformation der Zellen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann der RSV Virus die Zellen transformieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • RSV ist RNA retrovirus. 
  • Wurde abgeleitet an DNA Viren -> SV40.
  • Lediglich Transformation falls Integration in zelluläres Genom
  • Reverse Transkriptase transkribiert RNA in cDNA welche schließlich integriert wird
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wurde das Proto-Okogen Src entdeckt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. wt RSV RNA wird über RT zu einsträngiger cDNA synthetisiert
  2. RNA wird zerstört
  3. cDNA wird an Transformation defektive RSV RNA hybridisiert
  4. Hybride RNA-DNA verworfen
  5. Übriggebliebene cDNA wird getestet auf src Sequenzen in zellulärer src Sequenzen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Krebsneuerkrankung tritt am häufigsten beim Mann auf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Prostatakarzinom (26%)

Lösung ausblenden
  • 65900 Karteikarten
  • 1424 Studierende
  • 47 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Molekulare Tumorzellbiologie Kurs an der Universität Stuttgart - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Krebsneuerkrankung tritt am häufigsten bei der Frau auf?

A:

Brustkrebs (29%)

Q:

Wie ist der Aufbau von Epithelgewebe?

A:
  1. Stroma (Bindegewebe, Fibroblasten Endothelzellen, Immunzellen)
  2. Basalmembran (Spezielle Extrazelluläre Matrix)
  3. Epithelzellen
Q:

Stadien der Tumorprogression?

A:
  1. Hyperplasie (Normale Zellen, hohe Anzahl)
  2. Metaplasien (Verdrängen andere Zellen, breiten sich aus)
  3. Dysplasien (Abnormale Zytologien, vermehrtes Zellaufkommen
  4. Adenome (substanzielle Expansion, makroskopisch sichtbar)
  5. Carciome/Metastasen (invsion von benachbartem Gewebe, Ansammlung und Wachstum im entfernten Orten vom Primärtumor)

1-4: Gutartig

Q:

Wie viel Prozent von Sterbefälle gehen auf Metastasen zurück?

A:

>90%

Q:

Welches war das erste Virus was mit der Entstehung von Sarkomen in Verbindung gebracht wurde?

A:

Rous sarcoma Virus (RSV)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Mit welchem Assay konnte RSV für die Zelltransormation zu Tumorzellen verantwortlich gemacht werden?

A:

Focus Formation Assay (Rubin, Temin),

Infektion eines Huhn Fibroblasen Monolayers mit RSV -> Transformation einzelner Zellen und Bildung von Foci (Anzahl an Viren direkt proportional zu Anzahl von Foci)

Q:

Was fiel beim Focus Formation Assay auf? Wie änderten sich die Zelleigenschaften?

A:
  • Unendliches Zellüberleben
  • Abgerundete Morphologie
  • Keine Kontaktinhibition
Q:

Wie konnte festgestellt werden ob eine dauerhafte Präsenz von RSC notwendig ist um die Zellen zu transformieren?

A:

Über ein Temperatur sensitiven RSV. Höhere Temperaturen führen zum Rückgang der Transformation.

Q:

Wie können die Funktionen des RSV aufgeteilt werden?

A:

gag,pol,env Gene zuständig für die Reproduktion des Virus, lediglich src verantwortlich für die Transformation der Zellen.

Q:

Wie kann der RSV Virus die Zellen transformieren?

A:
  • RSV ist RNA retrovirus. 
  • Wurde abgeleitet an DNA Viren -> SV40.
  • Lediglich Transformation falls Integration in zelluläres Genom
  • Reverse Transkriptase transkribiert RNA in cDNA welche schließlich integriert wird
Q:

Wie wurde das Proto-Okogen Src entdeckt?

A:
  1. wt RSV RNA wird über RT zu einsträngiger cDNA synthetisiert
  2. RNA wird zerstört
  3. cDNA wird an Transformation defektive RSV RNA hybridisiert
  4. Hybride RNA-DNA verworfen
  5. Übriggebliebene cDNA wird getestet auf src Sequenzen in zellulärer src Sequenzen
Q:

Welche Krebsneuerkrankung tritt am häufigsten beim Mann auf?

A:

Prostatakarzinom (26%)

Molekulare Tumorzellbiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Molekulare Tumorzellbiologie an der Universität Stuttgart

Für deinen Studiengang Molekulare Tumorzellbiologie an der Universität Stuttgart gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Molekulare Tumorzellbiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Molekulare Zellbiologie

Universität Bremen

Zum Kurs
Molekulare Zellbiologie

Semmelweis University of Medical Sciences

Zum Kurs
Molekulare Zellbiologie

Universität Osnabrück

Zum Kurs
Molekulare Zellbiologie

Universität Hohenheim

Zum Kurs
Molekulare Zellbiologie

Bremen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Molekulare Tumorzellbiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Molekulare Tumorzellbiologie