Einführung In Das Controlling an der Universität Stuttgart | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Einführung in das Controlling an der Universität Stuttgart

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung in das Controlling Kurs an der Universität Stuttgart zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Hauptprozesse des Controlling? (6)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Strategische Planung
  • Operative Planung und Budgetierung
  • Forecast
  • Kosten-,Erlös- und Ergebnisrechnung
  • Risikomanagement
  • Management Reporting
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Merkmale und Beurteilung der gewinnzielorientiertn Controlling-Konzeption?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

o Merkmale
▪ Sicherung Gewinnerreichung → Erfolgsziel als Oberziel
▪ Führungsbereiche
- Planung
- Kontrolle
- Informationssysteme
▪ Zeitliche Ebene
- Operativ
- Taktisch
o Beurteilung
- Fehlende Trennung von Funktion und Organisation
- Mehrere frei wählbare Ziele
- Zusätzliche Koordinationsprobleme

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Merkmale und Beurteilung der Informationsorientierten Controlling-Konzeption (1.Ebene)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

o Merkmale
▪ Koordination Informationserzeugung und -bereitstellung
▪ Zeitliche Ebene
- Operativ
- Taktisch
- Strategisch
▪ Gestaltung Kosten und Leistungsrechnung
▪ Gestaltung EDV → Systeminternes Informationsmanagement
o Beurteilung
▪ Weiterentwicklung des traditionellen Rechnungswesens
▪ Fehlende Überprüfung, ob Information Verwendung finden
▪ Sehr eng aufgefasste Problemstellung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Merkmale und Beurteilung der Planungs-/Kontrollorientierten Controlling-Konzeption (2.Ebene)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

o Merkmale
▪ Koordination zwischen den drei Führungssystemen
▪ Zeitliche Ebene
- Operativ
- Taktisch
- Strategisch
▪ Koordination der Planung
▪ Abstimmung mit der Kontrolle
▪ Einbeziehung des strategischen Bereichs
o Beurteilung
▪ Überprüfung, ob Infos auch verwendet wurden
▪ Fehlende Abstimmung mit Organisation und Personalführung
▪ Eigenständige, aber keine vollständige Problemstellung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Merkmale der koordinationsorientierten Controlling-Konzeption (3.Ebene)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Merkmale

  • Ausrichtung auf alle Führungsteilsysteme:
    •  Neben Planung, Kontrolle und Informationsversorgung auch Personal
      und Organisation
    • Geeignete Organisationsstrukturen zur Koordination erforderlich
  • Vollständige Problemstellung
  • Gesamtes Führungssystem wird angesprochen
  • Controlling als Komponente der Führung sozialer Systeme/ Koordination des Führungsgesamtsystems zur Sicherstellung einer zielgerichteten Lenkung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was wird unter Koordination verstanden und was sind dessen Bereiche und Instrumente? (3x2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Koordination: Abstimmung von Einzelaktivitäten zur Erreichung übergeordneter Ziele

Bereiche:

  • Isolierte Koordinationsinstrumente
    • Koordination innerhalb einzelner Führungsteilsysteme
    • Organisation-,Personalführungs-,Planung-,Kontroll- und Informationsinstrumente
  • Übergeordnete Koordinationsinstrumente 
    • Koordination zwischen verschiedenen Führungsteilsysteme
    • Budgetierungssysteme, Kennzahlen- und Zielsysteme, Verrechnungs- und Lenkungspreissysteme
  • Bereichsbezogenes Controlling
    • Einfluss auf die Koordination des Leistungssystems


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worin liegt das Problem des Controlling im Praxis und Wissenschaft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

"Controlling" in Praxis und Wissenschaft weit verbreitet aber keine Übereinstimmung über Kern und Abgrenzung der Funktion

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Controlling nach dem Controlling-Leitbild des ICV

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Management-Prozess der Zielfindung, Planung & Steuerung der Unternehmensprozesse.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu benötigt man eine Konzeption des Controlling und was sind Anforderungen daran?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wozu?

  • Konzeption soll die Funktion des Controlling erklären
  • Trennung von Funktion und organisatorischer Abteilung "Controlling"

Anforderungen:

  • Eigenständige Problemstellung
  • Theoretische Fundierung
  • Bewährung in der Praxis
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Rationalitätssicherung der Führung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Controlling-Konzeption: Funktion des Controlling ist sicherstellung der Rationalität aller Phasen der Führungsproz. (Willensbildung, -durchsetzung und Kontrolle)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Merkmale und Beurteilung der Controlling-Konzeption zur Rationalitätssicherung der Führung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Merkmale:

  • Enlastung durch Zulieferung (Datenversorgung, Berichtswesen, Abweichanalysen,...)
  • Ergänzung: Prüfen der Managementhandlungen
  • Begrenzen: Opportunistisches Handeln und Kompetenzüberschreibungen der Manager beschränken

Beurteilung:

  • Rationalität ist Grundlage aller betriebswirt. Teildisziplinen
  • Konzeption zu wenig spezifisch, keine eigenständige Funktion des Controlling
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die die Hauptaufgabenbereiche des Controlling nach FEI (Financial Executive Institute)? (2)

Was sind deren Aufgaben (2*7)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Controllership
    • Planung
    • Berichterstattung und Interpretation
    • Bewertung und Beratung
    • Steuerangelegenheiten
    • Berichterstattung an staatliche Stelle
    • Sicherung des Vermögens
    • Volkswirtschaftliche Untersuchungen
  • Treasureship (Stark Finanzbereich)
    • Kapitalbeschaffung
    • Verbindung zu Investoren
    • Kurzfristige Finanzierung
    • Bankverbindungen und Aufsicht
    • Kredite und Forderungseinzug
    • Kapitalanlage
    • Versicherung
Lösung ausblenden
  • 71371 Karteikarten
  • 1586 Studierende
  • 47 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung in das Controlling Kurs an der Universität Stuttgart - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind die Hauptprozesse des Controlling? (6)

A:
  • Strategische Planung
  • Operative Planung und Budgetierung
  • Forecast
  • Kosten-,Erlös- und Ergebnisrechnung
  • Risikomanagement
  • Management Reporting
Q:

Merkmale und Beurteilung der gewinnzielorientiertn Controlling-Konzeption?

A:

o Merkmale
▪ Sicherung Gewinnerreichung → Erfolgsziel als Oberziel
▪ Führungsbereiche
- Planung
- Kontrolle
- Informationssysteme
▪ Zeitliche Ebene
- Operativ
- Taktisch
o Beurteilung
- Fehlende Trennung von Funktion und Organisation
- Mehrere frei wählbare Ziele
- Zusätzliche Koordinationsprobleme

Q:

Merkmale und Beurteilung der Informationsorientierten Controlling-Konzeption (1.Ebene)

A:

o Merkmale
▪ Koordination Informationserzeugung und -bereitstellung
▪ Zeitliche Ebene
- Operativ
- Taktisch
- Strategisch
▪ Gestaltung Kosten und Leistungsrechnung
▪ Gestaltung EDV → Systeminternes Informationsmanagement
o Beurteilung
▪ Weiterentwicklung des traditionellen Rechnungswesens
▪ Fehlende Überprüfung, ob Information Verwendung finden
▪ Sehr eng aufgefasste Problemstellung

Q:

Merkmale und Beurteilung der Planungs-/Kontrollorientierten Controlling-Konzeption (2.Ebene)

A:

o Merkmale
▪ Koordination zwischen den drei Führungssystemen
▪ Zeitliche Ebene
- Operativ
- Taktisch
- Strategisch
▪ Koordination der Planung
▪ Abstimmung mit der Kontrolle
▪ Einbeziehung des strategischen Bereichs
o Beurteilung
▪ Überprüfung, ob Infos auch verwendet wurden
▪ Fehlende Abstimmung mit Organisation und Personalführung
▪ Eigenständige, aber keine vollständige Problemstellung

Q:

Merkmale der koordinationsorientierten Controlling-Konzeption (3.Ebene)

A:

Merkmale

  • Ausrichtung auf alle Führungsteilsysteme:
    •  Neben Planung, Kontrolle und Informationsversorgung auch Personal
      und Organisation
    • Geeignete Organisationsstrukturen zur Koordination erforderlich
  • Vollständige Problemstellung
  • Gesamtes Führungssystem wird angesprochen
  • Controlling als Komponente der Führung sozialer Systeme/ Koordination des Führungsgesamtsystems zur Sicherstellung einer zielgerichteten Lenkung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was wird unter Koordination verstanden und was sind dessen Bereiche und Instrumente? (3x2)

A:
  • Koordination: Abstimmung von Einzelaktivitäten zur Erreichung übergeordneter Ziele

Bereiche:

  • Isolierte Koordinationsinstrumente
    • Koordination innerhalb einzelner Führungsteilsysteme
    • Organisation-,Personalführungs-,Planung-,Kontroll- und Informationsinstrumente
  • Übergeordnete Koordinationsinstrumente 
    • Koordination zwischen verschiedenen Führungsteilsysteme
    • Budgetierungssysteme, Kennzahlen- und Zielsysteme, Verrechnungs- und Lenkungspreissysteme
  • Bereichsbezogenes Controlling
    • Einfluss auf die Koordination des Leistungssystems


Q:

Worin liegt das Problem des Controlling im Praxis und Wissenschaft?

A:

"Controlling" in Praxis und Wissenschaft weit verbreitet aber keine Übereinstimmung über Kern und Abgrenzung der Funktion

Q:

Was ist Controlling nach dem Controlling-Leitbild des ICV

A:

Management-Prozess der Zielfindung, Planung & Steuerung der Unternehmensprozesse.

Q:

Wozu benötigt man eine Konzeption des Controlling und was sind Anforderungen daran?

A:

Wozu?

  • Konzeption soll die Funktion des Controlling erklären
  • Trennung von Funktion und organisatorischer Abteilung "Controlling"

Anforderungen:

  • Eigenständige Problemstellung
  • Theoretische Fundierung
  • Bewährung in der Praxis
Q:

Was versteht man unter Rationalitätssicherung der Führung?

A:

Controlling-Konzeption: Funktion des Controlling ist sicherstellung der Rationalität aller Phasen der Führungsproz. (Willensbildung, -durchsetzung und Kontrolle)

Q:

Was sind Merkmale und Beurteilung der Controlling-Konzeption zur Rationalitätssicherung der Führung?

A:

Merkmale:

  • Enlastung durch Zulieferung (Datenversorgung, Berichtswesen, Abweichanalysen,...)
  • Ergänzung: Prüfen der Managementhandlungen
  • Begrenzen: Opportunistisches Handeln und Kompetenzüberschreibungen der Manager beschränken

Beurteilung:

  • Rationalität ist Grundlage aller betriebswirt. Teildisziplinen
  • Konzeption zu wenig spezifisch, keine eigenständige Funktion des Controlling
Q:

Was sind die die Hauptaufgabenbereiche des Controlling nach FEI (Financial Executive Institute)? (2)

Was sind deren Aufgaben (2*7)

A:
  • Controllership
    • Planung
    • Berichterstattung und Interpretation
    • Bewertung und Beratung
    • Steuerangelegenheiten
    • Berichterstattung an staatliche Stelle
    • Sicherung des Vermögens
    • Volkswirtschaftliche Untersuchungen
  • Treasureship (Stark Finanzbereich)
    • Kapitalbeschaffung
    • Verbindung zu Investoren
    • Kurzfristige Finanzierung
    • Bankverbindungen und Aufsicht
    • Kredite und Forderungseinzug
    • Kapitalanlage
    • Versicherung
Einführung in das Controlling

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Einführung in das Controlling Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Einführung in das Recht

TU Bergakademie Freiberg

Zum Kurs
Einführung in das Recht

TU Darmstadt

Zum Kurs
Einführung in das BGB

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Einführung in das BGB

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung in das Controlling
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung in das Controlling