Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für BWP III/IV an der Universität Stuttgart

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BWP III/IV Kurs an der Universität Stuttgart zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Modell: Didaktisches Dreieck? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Besteht aus : Lehrinhalt, Lernender , Lehrender , alle beeinflussen sich gegenseitig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Bedingungen gibt es vor und nach dem Lernprozess?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lernvoraussetzung, Lernergebnisse 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Nachteile eines dichten Curriculars?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

können nicht ganz gut umgesetzt werden. weniger handlungsspielraum. Zu viele Lerninhalte 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Lernzielarten gibt es? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

inhaltliche fachliche, methodisch-problemlösende, sozial-kommunikative, Feinziele, Grobziele, Richtziele, 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Kritik gibt es an Klafkis Modell? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Methodik zu wenig berücksichtigt , Politisch-gesellschaftlich-> Stabilisiert die herrschende Gesellschaft

Annahmen zu wenig empirisch abgesichert 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Metakognition?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Man denkt darüber nach was und wie man selber lernt, sich selber zu Kontrollieren, wie eine Lernstrategie, Wie lernt man, selbstreflektierung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auf welchen Ebenen geschieht das Curricular?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Makro=päd. Wirklichkeit zu steuern. Meso-Mikro=die festgelegten Vorgaben umsetzen. Voraussetzung ist die Akzeptanz der Vorgaben. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie hilft das Curriculum den Lehrern?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hilft den Lehren bei der Lehrumsetzung, Klassenzusammensetzung, Zeitbudget, Handlungsorientierung, Hinweise wie Kompetenzorientierung statt finden soll 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Affektive und soziale Lehr-lernziele? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fokus: Gefühl und Emotionen

Interesse, Einstellungen, Haltung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Lerntaxonomien im Kognitiven Bereich?(Bildungsrat) 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Reproduktion, Reorganisation, Transfer, Problemlöser, 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die 5 didaktischen Prinzipien von Klafki?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Gegenwartsbedeutung: welche Bedeutung hat der Inhalt bereits im leben

2.Zukunfstbedeutung

3.Sturkur des Inhalts

4.Exemplarische Bedeutung

5.Zugänglichkeit: Wie kann ich den Lernenden abholen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

welche Lernarten gibt es nach Roth? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Indirektes Lernen

Direktes Lernen 

Von dritten angestoßenes Lernen 

Lösung ausblenden
  • 99054 Karteikarten
  • 2052 Studierende
  • 71 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BWP III/IV Kurs an der Universität Stuttgart - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist das Modell: Didaktisches Dreieck? 

A:

Besteht aus : Lehrinhalt, Lernender , Lehrender , alle beeinflussen sich gegenseitig

Q:

Welche Bedingungen gibt es vor und nach dem Lernprozess?

A:

Lernvoraussetzung, Lernergebnisse 

Q:

Was sind Nachteile eines dichten Curriculars?

A:

können nicht ganz gut umgesetzt werden. weniger handlungsspielraum. Zu viele Lerninhalte 

Q:

Welche Lernzielarten gibt es? 

A:

inhaltliche fachliche, methodisch-problemlösende, sozial-kommunikative, Feinziele, Grobziele, Richtziele, 

Q:

Welche Kritik gibt es an Klafkis Modell? 

A:

Methodik zu wenig berücksichtigt , Politisch-gesellschaftlich-> Stabilisiert die herrschende Gesellschaft

Annahmen zu wenig empirisch abgesichert 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist Metakognition?

A:

Man denkt darüber nach was und wie man selber lernt, sich selber zu Kontrollieren, wie eine Lernstrategie, Wie lernt man, selbstreflektierung 

Q:

Auf welchen Ebenen geschieht das Curricular?

A:

Makro=päd. Wirklichkeit zu steuern. Meso-Mikro=die festgelegten Vorgaben umsetzen. Voraussetzung ist die Akzeptanz der Vorgaben. 

Q:

Wie hilft das Curriculum den Lehrern?

A:

Hilft den Lehren bei der Lehrumsetzung, Klassenzusammensetzung, Zeitbudget, Handlungsorientierung, Hinweise wie Kompetenzorientierung statt finden soll 

Q:

Was sind Affektive und soziale Lehr-lernziele? 


A:

Fokus: Gefühl und Emotionen

Interesse, Einstellungen, Haltung

Q:

Was sind Lerntaxonomien im Kognitiven Bereich?(Bildungsrat) 

A:

Reproduktion, Reorganisation, Transfer, Problemlöser, 

Q:

Was sind die 5 didaktischen Prinzipien von Klafki?

A:

1. Gegenwartsbedeutung: welche Bedeutung hat der Inhalt bereits im leben

2.Zukunfstbedeutung

3.Sturkur des Inhalts

4.Exemplarische Bedeutung

5.Zugänglichkeit: Wie kann ich den Lernenden abholen 

Q:

welche Lernarten gibt es nach Roth? 

A:

Indirektes Lernen

Direktes Lernen 

Von dritten angestoßenes Lernen 

BWP III/IV

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang BWP III/IV an der Universität Stuttgart

Für deinen Studiengang BWP III/IV an der Universität Stuttgart gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten BWP III/IV Kurse im gesamten StudySmarter Universum

BWP II VL 3

Universität Stuttgart

Zum Kurs
BBWP II

Universität Magdeburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BWP III/IV
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BWP III/IV