Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart

Karteikarten und Zusammenfassungen für Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart.

Beispielhafte Karteikarten für Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist die Motivation für AVF?

Beispielhafte Karteikarten für Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Wie werden die Aufgaben beim SAE-Standard unterteil?

Beispielhafte Karteikarten für Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Aus welchen Aufgaben setzt sich die dynamische Fähigkeit DDT zusammen?

Beispielhafte Karteikarten für Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem Begriff DDT-Fallback?

Beispielhafte Karteikarten für Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Was versteht man unter OEDR?

Beispielhafte Karteikarten für Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist der wesentliche Unterschied zwischen den SAE-Level 0-2 und 3-5

Beispielhafte Karteikarten für Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Nennen Sie 5 Konsequenzen der Automatisierung

Beispielhafte Karteikarten für Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Nennen Sie Beispiele für Automatisierungsfunktionen für die jeweiligen Levels

Beispielhafte Karteikarten für Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Welche Auswirkung hat die Auswahl der Frequenz auf die Dämpfung?

Beispielhafte Karteikarten für Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Welche Auswirkung hat die Auswahl der Frequenz auf die Reflektivität?

Beispielhafte Karteikarten für Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Welche Auswirkung hat die Auswahl der Frequenz auf die Reichweite?

Beispielhafte Karteikarten für Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Welche Auswirkung hat die Frequenz auf Kosten und Auflösung?

Kommilitonen im Kurs Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart auf StudySmarter:

Automatisiertes und vernetztes Fahren

Was ist die Motivation für AVF?

  • Verbesserung der Sicherheit durch Unterstützung des Fahrers in Situationen in denen er Unter-/ Überfordert ist
  • Ressourcen-Nutzung optimieren
  • Steigerung des Komforts und der Lebensqualität

Automatisiertes und vernetztes Fahren

Wie werden die Aufgaben beim SAE-Standard unterteil?

  • Strategische: Festlegen von Ziel und Route
  • DDT (Dynamic Driving Task):
    • Taktische: OEDR: Überwachung der Umgebung, Klassifikation von Objekten/ Ereignissen, Reagier
    • Operative: Längs- und Querführung (Bremsen/Lenken/Beschleunigen)

=> Fahrzeugbewegung

Automatisiertes und vernetztes Fahren

Aus welchen Aufgaben setzt sich die dynamische Fähigkeit DDT zusammen?

Aus den operativen und taktischen

Automatisiertes und vernetztes Fahren

Was versteht man unter dem Begriff DDT-Fallback?

Maßnahmen um den risikominimalen Zustand bei Fehlern und Problemen zu erreichen

Automatisiertes und vernetztes Fahren

Was versteht man unter OEDR?

(= object and event detection and response)

  • Überwachen der Umgebung durch Erkennen, Wahrnehmen und Klassifizieren von Objekten und Ereignissen, sowie das Vorbereiten auf ein evtl. Eingreifen
  • Reagieren

Automatisiertes und vernetztes Fahren

Was ist der wesentliche Unterschied zwischen den SAE-Level 0-2 und 3-5

  • Bei 0-2 ist der Fahrer für die Umfeldüberwachung verantwortlich, muss sich auf das Fahren konzentrieren 
  • Ab 3 darf der Fahrer andere Tätigkeiten machen das Systeme kann die Umfeldüberwachung übernehmen

Automatisiertes und vernetztes Fahren

Nennen Sie 5 Konsequenzen der Automatisierung

  • Neue Aktuatoriksysteme
  • Lernende Algorithmen
  • Zusätzliche Sensorik und Fahrerüberwachung ab L3
  • Car2X-Kommunikation
  • Intuitives HMI 
  • Ausgeprägte DDT-Fallback Fähigkeiten

Automatisiertes und vernetztes Fahren

Nennen Sie Beispiele für Automatisierungsfunktionen für die jeweiligen Levels

  • L0: Notbremsassisten
  • L1: Abstandsregelung, Geschwindigkeitsregelung
  • L2: Stauassistent
  • L3: AI-Staupilot
  • L4: Valet-Parking, Shuttle auf abgesperrter Strecke, Fahrerlose Transport Systeme (FTS)
  • L5: noch keine Serienanwendung, Taxi, das einen völlig autonom nach Hause fährt

Automatisiertes und vernetztes Fahren

Welche Auswirkung hat die Auswahl der Frequenz auf die Dämpfung?

Höhere Frequenz größere Dämpfung, niedrigere Frequenz geringere Dämpfung

Automatisiertes und vernetztes Fahren

Welche Auswirkung hat die Auswahl der Frequenz auf die Reflektivität?

  • Nicht so groß, wie bei der Dämpfung, liegt eher an dem Winkel und dem Material
  • Tendenziell gilt geringere Frequenz geringere Reflektivität höhere Frequenz stärker

Automatisiertes und vernetztes Fahren

Welche Auswirkung hat die Auswahl der Frequenz auf die Reichweite?

die Reichweite sinkt mit wachsender Frequenz und die Auflösung steigt

Automatisiertes und vernetztes Fahren

Welche Auswirkung hat die Frequenz auf Kosten und Auflösung?

Höhere Frequenz höhere Auflösung aber auch höhere Kosten

Geringere Frequenz geringere Auflösung und geringere Kosten

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Stuttgart Übersichtsseite

Speichertechnik für elektrische Energie II

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Automatisiertes und vernetztes Fahren an der Universität Stuttgart oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login