Sozialpsychologie an der Universität Siegen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Sozialpsychologie an der Universität Siegen.

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Soziale Erleichterung: Das Kakerlaken Experiment

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Implicit Association Test (IAT) 

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Unsere Gefühle verstehen
(Schachter & Singer)

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Selbsterkenntnis durch Introspektion
​(Theorie der Selbstaufmerksamkeit & Selbstwahrnehmungstheorie) ​​​

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Independentes vs. Interdependentes Selbst

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Was ist ein fundamentaler Attributionsfehler

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Was ist die Ankerheuristik

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Was ist die Repräsentativheuristik

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Was ist eine Verfügbarkeitsheuristik

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Welche zwei Arten von Liebe gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Wieso ist Ähnlichkeit wichtig für zwischenmenschliche Anziehung?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Was besagt der Nähe-Effekt?

Kommilitonen im Kurs Sozialpsychologie an der Universität Siegen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Sozialpsychologie

Soziale Erleichterung: Das Kakerlaken Experiment

– Bei einfachen Aufgaben lässt man sich durch Andere motivieren

– Bei schweren Aufgaben lässt man sich dagegen ablenken.

-> Bei Gruppenprozessen genau anders herum

Sozialpsychologie

Implicit Association Test (IAT) 

– Items, die „Gut“ & „Schlecht“ beschreiben (Glücklich, Liebe,.. vs. Qual, Grausam, Übel,..)
– Gesichter von weißen & schwarzen Menschen
➡️ Wörter/Bilder werden per Zufall nacheinander auf dem Bildschirm eingeblendet
– Wo tun sich Leute leicht, die Vorurteile haben?
➡️ Rassismus, Behinderte, Frauen & Karriere

Sozialpsychologie

Unsere Gefühle verstehen
(Schachter & Singer)

1. Erregung, aber woher? Was ist los?
➡️ Warm
➡️ Herz schlägt schneller
➡️ Hände zittern

2. Suche nach Hinweisen in Umgebung, die Erregung erklären könnten:

Großer Bär = Angst
Attraktive Person = Liebe/Lust
Abschlussprüfung = Nervosität
Sport treiben = Keine Emotion (Anstrengung) 

Sozialpsychologie

Selbsterkenntnis durch Introspektion
​(Theorie der Selbstaufmerksamkeit & Selbstwahrnehmungstheorie) ​​​

Theorie der Selbstaufmerksamkeit: Wir konzentrieren uns durch einen Auslöser auf uns selbst & prüfen unser Verhalten anhand unserer inneren Normen oder Erwartungen.

Selbstwahrnehmungstheorie: Man schließt aufgrund seines Verhaltens auf innere Zustände
-> wenn wir uns nicht sicher sind

Sozialpsychologie

Independentes vs. Interdependentes Selbst

Independentes Selbst: Grundlage sind einige Gedanken, Gefühle und Handlungen. 

Interdependentes Selbst​: Grundlage sind Beziehungen zu anderen Menschen und es wird berücksichtigt, dass das eigene Verhalten oft vom Denken, Fühlen und Handeln anderer bestimmt wird. ​​​

Sozialpsychologie

Was ist ein fundamentaler Attributionsfehler

– Internale Attribution aufgrund von Verhalten
Gründe:
– oft situation für Beobachter unsichtbar
– oft nur System 1 aktiv

Sozialpsychologie

Was ist die Ankerheuristik

= Wir fällen Urteile, indem wir uns auf einen anfänglichen Wert festlegen & die Antwort darauf angleichen. 

Sozialpsychologie

Was ist die Repräsentativheuristik

= eine mentale Abkürzung, bei der Personen etwas gemäß dessen Ähnlichkeit zu einem typischen Beispiel einordnen. Basisrate wird nicht berücksichtigt. 

Sozialpsychologie

Was ist eine Verfügbarkeitsheuristik

= mentale Faustregel, bei der Personen ein Urteil auf die Leichtigkeit, mit der ihnen etwas einfällt, gründen. 

Sozialpsychologie

Welche zwei Arten von Liebe gibt es?

  1. Kameradschaftliche Liebe: Intimität und Zuneigung, muss nicht sexuell sein

  2. Leidenschaftliche Liebe: Starkes Verlangen, körperliche Erregung

→ Wird erwidert: Ekstase, gutes Gefühl etc.

→ Wird nicht erwidert: Verzweiflung etc.

  • In individualistischen Gesellschaften ist die leidenschaftliche Liebe wichtiger, in kollektivistischen die kameradschaftliche

Sozialpsychologie

Wieso ist Ähnlichkeit wichtig für zwischenmenschliche Anziehung?

  • Gleich und gleich gesellt sich gern

  • Einstellungen und Persönlichkeit & Interessen und Erfahrungen → Je ähnlicher, desto mehr Sympathie

  • Äußerlichkeiten: Brillenträger/Personen mit gleicher Haarfarbe, mit ähnlicher Statur sitzen eher zusammen

  • Wahrgenommene Ähnlichkeit ist wichtiger als „objektive“ Ähnlichkeit

  • Ähnlichkeit ist nur wichtig, wenn wir eine verbindliche Beziehung wünschen. Bei „Abenteuern“ sind Gegensätze attraktiver

Sozialpsychologie

Was besagt der Nähe-Effekt?

  • Je näher eine Person an mir dran wohnt, desto eher mag ich sie gerne

  • Aber auch die größten Feinde wohnen meistens eher in der Nähe

  • Grund: Mere-Exposure-Effekt → Je mehr Kontakt wir mit einer Person haben, desto mehr mögen wir sie/ihn

  • Wenn wir jemanden gar nicht mögen, ist das Gegenteil der Fall

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialpsychologie an der Universität Siegen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Universität Siegen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Siegen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Sozialpsychologie an der Universität Siegen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback