Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen

CitySTADT: Bochum

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen.

Beispielhafte Karteikarten für Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Grundgedanke der Evolutionstheorie (Population Ecology Theory)?

Beispielhafte Karteikarten für Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Evolutionstheorie: 3 Grundsätze

Beispielhafte Karteikarten für Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Idee des Quantum-Modells?

Beispielhafte Karteikarten für Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Eine Zusammenfassung der Theorien für eine "Organisation"?

Beispielhafte Karteikarten für Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Professionalisierungsmodell: Differenzierung

Beispielhafte Karteikarten für Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen auf StudySmarter:

CSR - Pyramide nach Caroll

Beispielhafte Karteikarten für Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Widerstand gegen den Wandel: 4 Grundsätze

Beispielhafte Karteikarten für Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Organisationsbegriff: Institutionaler vs. Instrumentaler Organisationsbegriff?

Beispielhafte Karteikarten für Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Dynamisierung - Six Shades of Dynamik

Beispielhafte Karteikarten für Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Grundgedanke der Transaktionskostentheorie?

Beispielhafte Karteikarten für Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Darwiportunismus: Gute Alte Zeit

Beispielhafte Karteikarten für Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Grundgedanke des Garbage Can Modells ("Mülleimermodell")?

Beispielhafte Karteikarten für Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Personalmanagement und Organisation

Grundgedanke der Evolutionstheorie (Population Ecology Theory)?

Welche Organisationspopulation überlebt/scheitert langfristig?

Annahme: Die Umwelt von ORganisationen ist ein Ökosystem & jede Organisation ist Vertreterin einer Spezies.

Evolutorisches Paradigma: Träge Organisationen kommen nicht mit (geringe Anpassungsfähigkeit).

–> Zufälliger Wandel (Mutation) kann sich als erfolgreich herausstellen und sich durchsetzen (Reproduktion der Angepasstesten („the Fittest“).

Personalmanagement und Organisation

Evolutionstheorie: 3 Grundsätze

Variation (zufälliger & geplanter Wandel): Prozess der Speziation (Ausbildung neuer Arten)

Selektion (Auslese unter dem „Rohmaterial“ durch Umwelt): alle = Elimination ganzer Organisationen im Konkurrenzkampf um knappe Ressourcen, Arten = Abwerbung von Mitarbeitern erfolgreicher Unternehmen (z.B. Industriespionage)

Retention (Bewahrung durch Reproduktion): Reproduktion durch Vorbildfunktion & Anziehen von Nachahmern, Speichern von Wissen vor allem durch Routinen, Technik, Dokumente, Zertifizierung

Personalmanagement und Organisation

Idee des Quantum-Modells?

Konfiguration verändert sich nicht, aber die Umwelt.

Anpassungen der Struktur an geänderte Umweltbedingungen laufen in Schüben (Quantensprüngen).

Umdenkprozess: Kosten der Zerstörung < Kosten der falschen Anpassung

Personalmanagement und Organisation

Eine Zusammenfassung der Theorien für eine "Organisation"?

Organisation =

Struktur

Effizienzbedingungen (Optimierung/Best Practice) + 

Menschlicher Faktor

spezielle Rahmenbedingungen, die man beachten muss (Situation, Stimmigkeit) +

System von Entscheidungen (Entscheidungsstrategien -> Kommunikation, Logik der Entscheidungen)

Personalmanagement und Organisation

Professionalisierungsmodell: Differenzierung

4 Selbstverpflichtungen, die ständig und verbindlich eingelöst werden.

Differenzierung: Stärken als Unternehmen zeigen (Was zeichnet einen aus?)

– differenzierte & individuelle Bedürfnisse der Zielgruppen -> Maßnahmen, um individuellen Begabungen & Interessen einzelner Mitarbeiter gerecht zu werden.

Lösungen:
– aktuelle personalwirtschaftliche Fachzeitschriften

– qualitative Personalplanung

– „psychologische Arbeitsverträge“

Personalmanagement und Organisation

CSR - Pyramide nach Caroll

Von unten nach oben:

1) Ökonomische Verantwortung: Kernverpflichtungen ggü. der Gesellschaft, Gesellschaft erwartet Selbstversorgung, wirtschaftl. Leistung untermauert alles andere, anderen Ebenen bauen hierauf auf

2) Gesetzliche Verantwortung: Geschäft muss im Gesetzesrahmen vollzogen werden, Legalität ggü. Staat & Kommunen ausstrahlen, koexistierend zu ökonomischer Verantwortung (Gesetze einhalten, um mitspielen zu können)

3) Ethische Verantwortung: Gerechtigkeit, Fairness, Erwartungen & Forderungen der Gesellschaft, Gesetze = minimales Ziel, ungeschriebene Gesetze/Normen

4) Philanthropische Verantwortung: menschenfreundliches Denken und Verhalten, Gemeinnützigkeit, Wohltätigkeit, Kirsche auf dem Kuchen, als Unternehmen sich freiwillig für Gesellschaft einsetzen (gesellschaftl. Verantwortung -> auf allen 4 Ebenen aktiv sein)

Personalmanagement und Organisation

Widerstand gegen den Wandel: 4 Grundsätze

1) Es gibt keine Veränderungen ohne Widerstand.

– Widerstand gegen Veränderungen ist normal & alltäglich

– Wenn kein Widerstand auftritt, bedeutet es, dass niemand an ihre Realisierung glaubt

-> Ausbleiben von Widerständen ist Anlass zur Beunruhigung

2) Widerstand enthält immer eine „verschlüsselte Botschaft“.

– wenn Menschen sich gegen etwas sinnvolles sträuben, haben sie Bedenken, Befürchtungen, Angst

-> Ursachen für Widerstand liegen im emotionalen Bereich

3) Nichtbeachtung von Widerstand führt zu Blockaden.

– Widerstand: Voraussetzungen für ein reibungsloses, geplantes Vorgehen noch nicht gegeben

– verstärkter Druck führt zu verstärktem Gegendruck

-> Denkpause, nochmals nachdenken oder nochmals in Kommunikation einsteigen

4) Mit dem Widerstand, nicht gegen ihn gehen.

– emotionale Energie muss aufgenommen (ernst genommen) & sinnvoll kanalisiert werden

-> Druck wegnehmen (dem Widerstand Raum geben)

-> Antennen ausfahren (in Dialog treten, Ursachen erforschen)

-> Gemeinsame Absprachen (Vorgehen neu festlegen)

Personalmanagement und Organisation

Organisationsbegriff: Institutionaler vs. Instrumentaler Organisationsbegriff?

Institutionaler Organisationsbegriff (moderner Orga-Begriff):

– Unternehmen ist eine Organisation, die alle 6 Perspektiven hat (strategische, mechanische usw.)

– Organisation als Oberbegriff für Institutionen wie Krankenhäuser, Universitäten, Unternehmen, …

– Kernelemente: soziales Gebilde, dauerhaft angelegt, geplant, spezifische Ziele, arbeitsteilig, eindeutige Grenzen 

Instrumentaler Organisationsbegriff:

– Unternehmen hat eine Organisation (nur mechanische Perspektive)

– Tätigkeit -> strukturelle/organisatorische Regelungen -> Mittel zur Zielerreichung

– Konfiguration -> klassische Unterteilung (Aufbau-/Ablauforga.)

– Steuerungsprinzip: Alternative zu „Markt“

Personalmanagement und Organisation

Dynamisierung - Six Shades of Dynamik

1) Strategische Perspektive – Differenziertheit (differenzierter)

2) Mechanische P. – Schnelligkeit (schneller)

3) Organische P. – Veränderungsfähigkeit (veränderungsfähiger)

4) Kulturelle P. – Nachhaltigkeit (strategisch agiler, nachhaltiger)

5) Intelligente P. – Methodenkompetenz (kompetenter)

6) Virtuelle P. – Flexibilität (flexibler)

Prinzip Nano: strategische P. + mechanische P. + Professionalisierung d. Mitarbeiter + Erhöhung d. Personalfunktion = Dynamisierung durch alle 6 Perspektiven

Personalmanagement und Organisation

Grundgedanke der Transaktionskostentheorie?

Ex-Ante-TAK: Transaktionsanbahnung (Info, Verhandlung, Vertrag)

Ex-Post-TAK: Sicherung & Anpassung von Transaktionen (Überwachung, Konfliktlösung, Nachverhandlung)

Ziel: Welche Arten von TA können in welcher institutionellen Organisationsform vergleichsweise am effizientesten abgewickelt werden?

Unternehmenskontext: Make-or-Buy, Outsourcing, externe Finanzierung, Kooperation

Personalmanagement und Organisation

Darwiportunismus: Gute Alte Zeit

Opportunismus: niedrig, Darwinismus: niedrig

-> Traditionelle Arbeitswelt mit gegenseitiger Loyalität & Sicherheit

+ Unternehmen & Mitarbeiter verlassen sich aufeinander und arbeiten produktiv

+ kein Wettbewerbsdruck, keine Profilierungsnotwendigkeit

– Unternehmen stagniert und wird ineffizient

– Grund: fehlender Wettbewerbsdruck von außen & fehlendes Karrierestreben von innen

Führung: Heraushalten, wenig Kontrolle, wechselseitige Loyalität & Gemeinschaft, Ordnung, zurückgezogene Autorität (hohe Selbstverantwortung)

-> Stabilität

Personalmanagement und Organisation

Grundgedanke des Garbage Can Modells ("Mülleimermodell")?

Organisation als „organisierte Anarchie“.

– beschränktes Wissen & unvollkommene Mittel zur Zielerreichung

– inkonsistente & nicht ausreichend geklärte Ziele

– welchselnde Teilnehmer & wechselnde Aufmerksamkeit

Also: Organisationale Elemente sind zufällig gekoppelt (wechselnde Problemtypen, Entscheidungsstile)

Idee: 4 voneinander unabhängige, dynamische Ströme (Probleme, Lösungen, Teilnehmer, Entscheidungsgelegenheiten)

–> Ströme treffen bei Entscheidungsprozess in einem stochastischen Treffen aufeinander (Entscheidungen = zufälliger Zusammenfluss der 4 Ströme)

Verhindern von Garbage Can: Anarchie verhindern (Herrschaftslosigkeit mit Strukturen ausgleichen), Managementrolle klarstellen, Ziele klar definieren

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Universität Siegen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Siegen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert's

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus dem Skript.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.