Makroökonomik I an der Universität Siegen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Makroökonomik I an der Universität Siegen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Makroökonomik I an der Universität Siegen.

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik I an der Universität Siegen auf StudySmarter:

In welchem Zusammenhang wird von intertemporalen Entscheidungen gesprochen?

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik I an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Was ist der Matching-Ansatz?

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik I an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Welchen kritischen Annahmen folgt dieses Theorem?

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik I an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Preise in der Zukunft

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik I an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Ökonomische Interpretation des Matching Ansatzes

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik I an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Was bedeutet Diskontierung?

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik I an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Intertemporale Konsumentscheidung mathematisch

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik I an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Welche drei Sektoren gibt es im Robinson Crusoe Modell?

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik I an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Welchen Annahmen folgt der Robinson Crusoe Ansatz?

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik I an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Was sind Futuremärkte?

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik I an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Was ist die gleichgewichtige Arbeitslosenquote?

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik I an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Welche Folgen haben Effizienzlöhne?

Kommilitonen im Kurs Makroökonomik I an der Universität Siegen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik I an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Makroökonomik I

In welchem Zusammenhang wird von intertemporalen Entscheidungen gesprochen?
– Verleihen und Leihen als fundamentale Bestandteile des ökonomischen Lebens
– Einkommen und Ausgaben zwischen Gegenwart und Zukunft hin- und hergeschoben
– wichtig für das Verstehen des wirtschaftlichen Geschehens wie Bildung, konjunkturelle Schwankungen

Makroökonomik I

Was ist der Matching-Ansatz?
– bisher keine Betrachtung der Heterogenität
– Arbeitskräfte unterscheiden sich in Qualifikation, Einsatzbereitschaft…
– Arbeitsplätze unterscheiden sich in Anforderungsprofil, räumliche und sektorale Zuordnung etc.
-„Matching“ von AN und Arbeitsstelle braucht Zeit
– entstehen von friktioneller Arbeitslosigkeit durch die Suche von AN nach Arbeitsplatz

Makroökonomik I

Welchen kritischen Annahmen folgt dieses Theorem?
. Unsterblichkeit und Bevölkerungszuwachs
– Staat und Haushalte leihen und verleihen zu selben Zinssatz
– Kreditrationierung
– Steuern wirken allokationsverzerrend (beeinflussen Verhalten der Haushalte)

Makroökonomik I

Preise in der Zukunft
– in Zukunft gelieferte Güter oder Geld hat einen Preis
– eigene Märkte: Aktienmärkte, Währungsmärkte, Options- und Futuremärkte
– zukünftigen Auszahlungen wir ein Preis beigemessen
– Preis eines Wertpapiers= Wert zukünftiger Auszahlungen aus dem Wertpapier

Makroökonomik I

Ökonomische Interpretation des Matching Ansatzes
– die Separationsrate s ist der Anteil der AN, die in jeder Periode ihren Arbeitsplatz verlieren -> kann als Wahrscheinlichkeit des Arbeitsplatzverlustes interpretiert werden
– Findungsrate f gibt die Wahrscheinlichkeit einen Arbeitsplatz zu finden an
– die friktionelle Arbeitslosenquote ist größer, je höher die Separationsrate und je geringer die Findungsrate ist
– Findungsrate f ist abhängig von der Arbeitsmarktsituation (Kündigungsschutz)

Makroökonomik I

Was bedeutet Diskontierung?
– Abzinsung eines zukünftigen Einzahlungsstroms
– anhand des Barwertes von 3 Perioden

Makroökonomik I

Intertemporale Konsumentscheidung mathematisch
1. Verzichten von 5 Kokosnüssen heute und verleihen an Bewohner anderer Inseln, führt dazu, dass Robinson morgen 5*(1+r) Kokosnüsse zurückbekommt
2. um morgen 5 Kokosnüsse zu erhalten muss Robinson heute auf 5/(1+r) Kokosnüsse verzichten
3. heutiger Konsum hat einen Preis von 1/(1+r)
4. zukünftigen Gütern wird damit ein geringerer Wert beigemessen
5. reale Zinssatz r misst Kosten des heutigen Konsums und den Ertrag des Abwartens

Makroökonomik I

Welche drei Sektoren gibt es im Robinson Crusoe Modell?
1. Privater Sektor
2. Staat
3. Ausland

Makroökonomik I

Welchen Annahmen folgt der Robinson Crusoe Ansatz?
– Produzenten-Konsumenten-Haushalt (Robinson Crusoe)
– lebt zwei Perioden
– Haushalt ist repräsentativ (durchschnittlicher Haushalt)
– Heterogenität wird ausgeblendet

Makroökonomik I

Was sind Futuremärkte?
– feste Verträge: festgelegt, dass in der Zukunft gekauft werden muss

Makroökonomik I

Was ist die gleichgewichtige Arbeitslosenquote?
– Arbeitsmarkt hat Unvollkommenheiten -> Arbeitsmarktgleichgewicht geht mit positiver Arbeitslosenquote einher
– gleichgewichtige ALQ wird auch natürliche ALQ bezeichnet -> friktionelle AL (Matching-Ansatz) -> Strukturelle AL (Lohnstarrheit aufgrund kollektiver Lohnverhandlungen)

Makroökonomik I

Welche Folgen haben Effizienzlöhne?
– Arbeitsanstrengung des AN ist durch den AG direkt zu beobachten (Informationsasymmetrie)
– Motivation steigt mit Lohnhöhe
– Bessere AN können attrahiert werden
– sinkende Fluktuationsrate

-> allerdings führt ein Lohn über dem markträumenden Lohnsatz zu Arbeitslosigkeit

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Makroökonomik I an der Universität Siegen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der Universität Siegen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Siegen Übersichtsseite

Erste Spezialisierung BWL: Management kleiner und mittlerer Unternehmen

Buchführung & Abschluss

Einführung in die Managementlehre

Mikroökonomik I Klausurfragen

Kosten- & Erlösrechnung

Mikro 1

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Makroökonomik I an der Universität Siegen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback