Hydro und Wasserbau

Karteikarten und Zusammenfassungen für Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen.

Beispielhafte Karteikarten für Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Bei welchem Abflussverhalten erfolgt die iterative Wasserspiegellagenberechnung stromaufwärts und wann stromabwärts?

Beispielhafte Karteikarten für Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Wann liegt ein hydraulischer Kontrollquerschnitt vor?

Nenne Sie drei Beispiele!

Beispielhafte Karteikarten für Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Für welchen Fließvorgang kommt es zu Stau- und Senkungslinien?

Beispielhafte Karteikarten für Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Welcher Abflussvorgang muss vorliegen, damit es zu einem Aufstau vor einem Bauwerk (z.B. Pfeiler) kommt?

Beispielhafte Karteikarten für Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Wozu dient der Venturikanal?

Beispielhafte Karteikarten für Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Welche Optimierungsaufgabe gilt es in der Gerinnebemessung zu lösen?

Nennen Sie drei Beispiele!

Beispielhafte Karteikarten für Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Erläutern Sie den Begriff Bestockungsdichte!

Beispielhafte Karteikarten für Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Was ist die spezifische Vegetationsdichte?

Beispielhafte Karteikarten für Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen auf StudySmarter:

In welchem Verhältnis stehen die Wassertiefe h zur Grenztiefe hgrenz und die Fließgeschwindigkeit v zur Grenzgeschwindigkeit vgrenz, wenn sich in einem Gerinne ein schießender Strömungszustand einstellt?

Beispielhafte Karteikarten für Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Was ist der sog. Wechselsprung?

Beispielhafte Karteikarten für Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Was besagt die Froudezahl?

Beispielhafte Karteikarten für Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Nennen Sie die zwei Verfahren zur Wasserspiegellinienermittlung. Gibt es Vorteile?

Kommilitonen im Kurs Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Hydro und Wasserbau

Bei welchem Abflussverhalten erfolgt die iterative Wasserspiegellagenberechnung stromaufwärts und wann stromabwärts?

Wird im Berechnungsabschnitt ein strömender Abfluss festgestellt, erfolgt die Berechnung stromaufwärts, wird ein schießender Abfluss festgestellt erfolgt die Berechnung stromabwärts.

Hydro und Wasserbau

Wann liegt ein hydraulischer Kontrollquerschnitt vor?

Nenne Sie drei Beispiele!

Hydraulische Kontrollquerschnitte können gebildet werden durch:

(1) Veränderung des Sohlverlaufs (Absturz, Gefällewechsel)

(2) Querschnittsänderungen (Sohlschwelle, Venturikanal)

(3) Stauvorrichtungen (Wehr, Planschütz)

Hydro und Wasserbau

Für welchen Fließvorgang kommt es zu Stau- und Senkungslinien?

Bei stationär ungleichförmigen Fließvorgängen treten veränderliche Wasserspiegellinien (Stau- und Senkungslinien) auf.

Hydro und Wasserbau

Welcher Abflussvorgang muss vorliegen, damit es zu einem Aufstau vor einem Bauwerk (z.B. Pfeiler) kommt?

Ein solcher Aufstau kann sich nur bei einem strömenden Abfluss einstellen.

Hydro und Wasserbau

Wozu dient der Venturikanal?

  • ist ein Gerinneabschnitt mit einer seitlichen Querschnitteinschnürung und einer optionalen Anhöhung am Kanalboden
  • hydraulische Kontrollquerschnitte indem sich die minimale Energiehöhe einstellt
  • Ermittlung des Durchflusses allein unter Zuhilfenahme des gemessenen Wasserstands oberhalb des Kanals mittels der Bernoulli- und Kontinuitätsgleichung

Hydro und Wasserbau

Welche Optimierungsaufgabe gilt es in der Gerinnebemessung zu lösen?

Nennen Sie drei Beispiele!

Bemessung hydraulisch günstiger Fließquerschnitten

(1) gering benetzter Umfang

(2) möglichst großer Durchfluss

(3) minimales Sohlgefälle

Hydro und Wasserbau

Erläutern Sie den Begriff Bestockungsdichte!

  • Anzahl der Stämme je Quadratmeter Wasserspiegelfläche zur Berechnung der spezifischen Vegetationsanströmfläche bei Baumbewuchs

Hydro und Wasserbau

Was ist die spezifische Vegetationsdichte?

  • mittlerer Stammdurchmesser multipliziert mit der Anzahl der Stämme je Quadratmeter Wasserspiegelfläche
  • vegetativer Widerstand zur Berechnung der Fließgeschwindigkeit in Gerinnen mit vollem Bewuchs

Hydro und Wasserbau

In welchem Verhältnis stehen die Wassertiefe h zur Grenztiefe hgrenz und die Fließgeschwindigkeit v zur Grenzgeschwindigkeit vgrenz, wenn sich in einem Gerinne ein schießender Strömungszustand einstellt?

Sobald sich ein Strömen einstellt, dann herrschen folgende Zusammenhänge: Wassertiefe h < hgrenz 

Fließgeschwindigkeit v > vgrenz

Hydro und Wasserbau

Was ist der sog. Wechselsprung?

Übergang vom schießenden zum strömenden Abflusszustand
Ein Abflusszustand in der Gerinnehydraulik, der Erosion an natürlichen Flusssohlen verursachen kann

Hydro und Wasserbau

Was besagt die Froudezahl?
  • Fr < 1: relativ ruhiger Strömungsvorgang
  • Fr > 1: schießen, schnelle Strömungen, flache Gerinne

Hydro und Wasserbau

Nennen Sie die zwei Verfahren zur Wasserspiegellinienermittlung. Gibt es Vorteile?

Delta-x-Verfahren:

Durch Vorgabe einer Abschnittslänge kann die Wasserspiegeldifferenz Delta-h mit den zugehörigen Querschnittsdaten ermittelt werden.

Delta-h-Verfahren:

Durch Vorgabe einer Wasserspiegeldifferenz und daraus folgender Bestimmung der Querschnittsdaten kann die zugehörige Abschnittslänge bestimmt werden. Bei diesem Verfahren ist keine Iteration nötig. Je geringer die gewählten Wasserspiegeldifferenzen sind, umso genauer wird das Ergebnis.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Bauingenieurwesen an der Universität Siegen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Siegen Übersichtsseite

Wasserwirtschaft

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Hydro und Wasserbau an der Universität Siegen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback