Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen.

Beispielhafte Karteikarten für Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Disagio Definition

Beispielhafte Karteikarten für Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Agio Definition

Beispielhafte Karteikarten für Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau

Beispielhafte Karteikarten für Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Aktivierte Eigenleistung Voraussetzungen 

Beispielhafte Karteikarten für Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Herstellungskosten Definition

Beispielhafte Karteikarten für Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Gesamtkostenverfahren

Beispielhafte Karteikarten für Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Umsatzkostenverfahren

Beispielhafte Karteikarten für Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Skontrationsmethode 

Beispielhafte Karteikarten für Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Definition + Rechnung hinter Aktivierung der Anschaffungskosten 

Beispielhafte Karteikarten für Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Definition Inventar 

Beispielhafte Karteikarten für Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Die Aktivierung von Anschaffungskosten erfolgt zu Bruttopreisen.

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Richtig

  2. Falsch, erfolgt zu Nettopreisen. 

Beispielhafte Karteikarten für Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Leasing Definition 

Kommilitonen im Kurs Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen auf StudySmarter:

Buchführung & Abschluss

Disagio Definition

Disagio

Es kommt in der Praxis öfters vor, dass der Ausgabebetrag eines Kredites nicht mit dem Rückzahlungsbetrag übereinstimmt. Wenn der Ausgabebetrag niedriger ist als der Rückzahlungsbetrag, wird dieser Unterschiedsbetrag als Darlehensabgeld (auch als Disagio oder Damnum) bezeichnet. Disagio wird auf dem Konto „Damnum/Disagio“ erfasst und als Rechnungsabgrenzungsposten auf die gesamte Laufzeit des Darlehens verteilt.

Buchführung & Abschluss

Agio Definition

Legt ein Anleger beispielsweise 20.000 Euro in ein neu emittiertes Wertpapier mit einem Agio von 2% an, dann muss er insgesamt 20.400 Euro investieren. 

Das Agio in diesem Beispiel in Höhe von 2% kommt im Prinzip einer Gebühr gleich, denn der Rückzahlungsbetrag bei Fälligkeit des Wertpapiers beschränkt sich grundsätzlich auf den Nennwert von 20.000 Euro. Weitere Erträge aus Zinszahlungen sind vom Agio unberührt.

Buchführung & Abschluss

Geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau

Als Anlagen im Bau sind zu aktivierende Aufwendungen anzusetzen, die für Investitionen bis zum Bilanzstichtag vorgenommen wurden, ohne dass die Anlagen bereits endgültig fertiggestellt sind.
Im Bau befindliche Anlagen sind: Geschäftsbauten, Maschinen, Transportmittel und sonstige Ausstattungen.
Anzahlungen auf Anlagen werden als Anlagevermögen in der Bilanz ausgewiesen. Die Anzahlungen werden auf dem Konto „Anzahlungen auf Anlagen“ erfasst, der entsprechende Abschluss des Kontos erfolgt zum Ende des Geschäftsjahres über das Schlussbilanzkonto.

Buchführung & Abschluss

Aktivierte Eigenleistung Voraussetzungen 

Die aktivierte Eigenleistung dient als Anlagevermögen dem Betrieb des Unternehmens. Sofern die Nutzungsdauer mehr als ein Jahr beträgt, müssen sie aktiviert und nach der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer planmäßig abgeschrieben werden. Das entspricht den handels‐ und steuerrechtlichen Vorschriften.

Buchführung & Abschluss

Herstellungskosten Definition

Stellt ein Unternehmen Gegenstände des Anlagevermögens oder des Umlaufvermögens selbst her (Anlagen, Werkzeuge, Halb‐ und Fertigfabrikate), so treten an die Stelle der Anschaffungskosten die Herstellungskosten als grundsätzliche Ausgangswerte für die Bewertung.
Definition Herstellungskosten:
Das Gesetz definiert die Herstellungskosten in § 255 Abs. 2 und 3 HGB als Aufwendungen, die durch den Verbrauch von Gütern und die Inanspruchnahme von Diensten für die Herstellung eines Vermögens‐ gegenstands, seine Erweiterung oder für eine über seinen ursprünglichen Zustand hinausgehende wesentliche Verbesserung entstehen.

Buchführung & Abschluss

Gesamtkostenverfahren

Der Erfolg eines Industrieunternehmens kann entweder nach dem Gesamt‐ oder dem Umsatzkostenverfahren ermittelt werden. (§ 275 Abs. 2 u. 3. HGB)

​Gesamtkostenverfahren:
Umsatzerlöse
+ Bestandserhöhungen an fertigen/unfertigen Erzeugnissen
‐ Bestandsminderungen an fertigen/unfertigen Erzeugnissen
‐ Materialaufwand
‐ Personalaufwand
‐ sonst. betriebliche Aufwendungen
+ Finanzerträge
‐ Finanzaufwendungen = Gewinn oder Verlust

Buchführung & Abschluss

Umsatzkostenverfahren

Der Erfolg eines Industrieunternehmens kann entweder nach dem Gesamt‐ oder dem Umsatzkostenverfahren ermittelt werden. (§ 275 Abs. 2 u. 3. HGB)

Umsatzkostenverfahren:
Umsatzerlöse
‐ Umsatzaufwand
+ Finanzerträge
‐ Finanzaufwendungen = Gewinn oder Verlust

Buchführung & Abschluss

Skontrationsmethode 

Bei der Skontrationsmethode wird jeder einzelne Verbrauch durch Materialentnahmeschein erfasst. Es entsteht ein rechnerischer Endbestand, der mit einer Inventur zu überprüfen ist.

Erfassung aller Zu‐ und Abgänge im Lager (mengen‐ und wertmäßig).
AB + Zugänge – Abgänge = EB

Rohstoffkonto
Rohstoffe x an EBK x
Verbrauch: Aufwendung für Rohstoff x an Rohstoffe x
Zugang: Rohstoff x an Verb. a.L.L. x
Vorsteuer x
SBK x an Rohstoffe x

Buchführung & Abschluss

Definition + Rechnung hinter Aktivierung der Anschaffungskosten 

Zu den Anschaffungskosten eines Anlagevermögensgegenstandes sind alle einmaligen Kostenpositionen hinzuzählen, die zur Inbetriebnahme des Gegenstandes erforderlich sind.

Anschaffungspreis (netto)
+ Anschaffungsnebenkosten (z.B. Transport, Montage, Provisionen)
+ nachträgliche Anschaffungskosten(z.B. Umbauten)
– Anschaffungspreisminderungen (z.B. Rabatte, Boni, Skonti)
= zu aktivierende Anschaffungskosten

Buchführung & Abschluss

Definition Inventar 

Im Inventar wird das Ergebnis der Inventur zusammengefasst. Vermögensgegenstände und Schulden werden
untereinander in der sog. „Staffelform“ aufgelistet.

Buchführung & Abschluss

Die Aktivierung von Anschaffungskosten erfolgt zu Bruttopreisen.
  1. Richtig

  2. Falsch, erfolgt zu Nettopreisen. 

Buchführung & Abschluss

Leasing Definition 

Unter dem Begriff Leasing (engl. to lease = mieten, pachten) wird eine spezielle Form der entgeltlichen Gebrauchsüberlassung von beweglichen oder unbeweglichen Gegenständen für einen längeren Zeitraum verstanden. Dabei läuft ein Leasinggeschäft i.d.R. so ab, dass ein Unternehmer (Leasingnehmer) von einem Vermieter (Leasinggeber) bestimmte bewegliche oder unbewegliche Vermögensgegenstände
(Leasingobjekte) für einen begrenzten Zeitraum mietet.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der Universität Siegen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Siegen Übersichtsseite

Makroökonomik I

Erste Spezialisierung BWL: Management kleiner und mittlerer Unternehmen

Einführung in die Managementlehre

Mikroökonomik I Klausurfragen

Kosten- & Erlösrechnung

Mikro 1

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Buchführung & Abschluss an der Universität Siegen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback