Gesundheit an der Universität Salzburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Gesundheit an der Universität Salzburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Gesundheit an der Universität Salzburg.

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheit an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Morbidität

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheit an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Recall bias

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheit an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

WHO-Definition von Gesundheit

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheit an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Inzidenz =

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheit an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Deskriptive Epidemiologie: Verbreitung

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheit an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Prävalenz =

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheit an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Definition Epidemiologie

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheit an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Sekundäre lymphatische Organe

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheit an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Primäre lymphatische Organe


Beispielhafte Karteikarten für Gesundheit an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Grob Weg der HPA-Achse:

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheit an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Letalität

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheit an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

2 Arten der Epidemiologie

Kommilitonen im Kurs Gesundheit an der Universität Salzburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheit an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Gesundheit

Morbidität

Auftretenshäufigkeit Krankheit innerhalb Population in bestimmtem
Zeitraum. Morbidität ist Überbegriff für Inzidenz und Prävalenz

Gesundheit

Recall bias

• Verzerrungen, die durch die Befragung/Beobachtung der Studienpopulation entstehen: unterschiedliche Erinnerungsfähigkeit oder –bereitschaft bei Fällen und Kontrollen
• Bsp: Querschnittsstudie zu Depression und kritischen Lebensereignissen; Familienanamnestische Information zu Psychopathologie; 

• Zu beachten bei retrospektiven Untersuchungen, da hier eine Rekonstruktion der früheren Exposition erfolgt; nur relevant, wenn unterschiedliches Recall bei Fall- und Kontrollgruppe (selektiver Recall-Bias)

Gesundheit

WHO-Definition von Gesundheit

„Zustand vollkommenen körperlichen, psychischen und
sozialen Wohlbefindens, nicht nur definiert durch die
Abwesenheit von Krankheit oder Behinderung.“


Abwesenheit von Krankheit ist notwendig aber nicht hinreichend

Gesundheit

Inzidenz =

Anteil der Neuerkrankungen innerhalb einer Population und Zeitraum.

Gesundheit

Deskriptive Epidemiologie: Verbreitung

Häufigkeit und Verteilung von Störungen in der Bevölkerung
• Beschreibung des natürlichen Verlaufes
• Zeitpunkt des Ausbruches, Dauer, Wiederauftreten, Komplikationen, Beeinträchtigungen
• Evaluation von Gesundheitsdiensten
• Versorgungsdefizite und -bedarf

Gesundheit

Prävalenz =

Gesamtzahl Erkrankungen zu bestimmtem Zeitpunkt Punktprävalenz) oder Zeitraum (Periodenprävalenz) im Verhältnis zur Gesamtpopulation

Gesundheit

Definition Epidemiologie

• Def.: Epidemiologie ist die Untersuchung der Verteilung und der Determinanten gesundheitsbezogener Zustände oder Ereignisse in bestimmten Populationen (z.B. Allgemeinbevölkerung, klinische Populationen) und Anwendung dieser Untersuchung bei der Bewältigung von Gesundheitsproblemen
• Epidemiologie als Bindeglied zwischen Ursachenforschung und öffentlichem Gesundheitswesen

Gesundheit

Sekundäre lymphatische Organe

die Orte, an denen Antigene dem Immunsystem präsentiert und damit Immunreaktionen eingeleitet werden

Gesundheit

Primäre lymphatische Organe


die Produktionsorte aller Anteile des Immunsystems, also der Leukozyten und der NK-, B- und T-Lymphozyten

Gesundheit

Grob Weg der HPA-Achse:

Hypothalamus-Hypophyse-Nebennierenrinde

Gesundheit

Letalität

Zahl der Todesfälle an einer bestim

Gesundheit

2 Arten der Epidemiologie

1. deskriptive Epidemiologie (Verbreitung)

2. analytische Epidemiologie (Ursachen)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Gesundheit an der Universität Salzburg zu sehen

Singup Image Singup Image

Tiergesundheit an der

Universität Hohenheim

Gesundheitswesen an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Gesundheitswesen an der

Hochschule Fresenius

Was ist Gesundheit? an der

IUBH Internationale Hochschule

Gesundheitsrecht an der

Hochschule Aalen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Gesundheit an anderen Unis an

Zurück zur Universität Salzburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Gesundheit an der Universität Salzburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login