Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg.

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Welche Stadien der Menschheitsentwicklung beinhaltet das "Dreistadiengesetz" von Auguste Comte?

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Ernst Mach war Vertreter des...

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg auf StudySmarter:


Wer war Vertreter des Monismus?

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Welche der folgenden Namen lassen sich der Ausdruckspsychologie zuordnen?

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Welche Strömung lieferte Anstöße für die Ausdruckspsychologie?

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Welche Namen sind der romantischen Naturphilosophie zuzuordnen?

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Welche Lehren brachte die Ausdruckspsychologie hervor?

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Rationalismus

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Empirismus

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Mystik

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Materialismus

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Neukantinismus

Kommilitonen im Kurs Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Geschichte der Psychologie

Welche Stadien der Menschheitsentwicklung beinhaltet das "Dreistadiengesetz" von Auguste Comte?
theologisches, metaphysisches, positives Stadium

Geschichte der Psychologie

Ernst Mach war Vertreter des...
Empirismus

Geschichte der Psychologie


Wer war Vertreter des Monismus?
Aristoteles

Geschichte der Psychologie

Welche der folgenden Namen lassen sich der Ausdruckspsychologie zuordnen?
Lavater

Geschichte der Psychologie

Welche Strömung lieferte Anstöße für die Ausdruckspsychologie?
romantische Naturphilosophie

Geschichte der Psychologie

Welche Namen sind der romantischen Naturphilosophie zuzuordnen?
Schelling

Geschichte der Psychologie

Welche Lehren brachte die Ausdruckspsychologie hervor?
Phrenologie

Geschichte der Psychologie

Rationalismus
= wissenschaftliche Überzeugung, dass der Welt
eine Vernunftordnung zu Grunde liegt und
dass richtiges Erkennen und Handeln auf
Vernunft gründet

  • Vorrang des Intellekts vor der Sinnlichkeit: Empirie kann nur zu Erkenntnis führen,
    weil der Verstand darin die auch ihm selbst
    zugrunde liegende Vernunftordnung der
    Wirklichkeit erfasst
  • Kausalität = Naturgesetz
  • Schönheit = Eigenschaft materieller Objekte
  • top-down-Prinzip
  • Leib-Seele-Problem
  • geisteswissenschaftliche/theoretische Psychologie

wichtiger Vertreter:
  • René Descartes

Geschichte der Psychologie

Empirismus
= die wissenschaftliche Überzeugung, dass alle Erkenntnis
aus der Erfahrung stammt
--> Elementarismus, Sensualismus, Assoziationismus

  • Vorrang der sinnlichen Erfahrung vor der rationalen Erkenntnis: Der Verstand kann nur zusammenfügen, was ihm die Sinne an Welterfahrung liefern.
  • keine natürliche Vernunftordnung
  • Erkenntnis erst durch Erfahrung möglich
  • Kausalität = Kategorie unserer Wahrnehmung, kein Naturgesetz
  • Schönheit = Attribut unserer Wahrehmung
  • bottom-up-Prinzip
  • Assoziationsgesetze = Grundprinzip der Wahrnehmung

wichtige Vertreter:
  • John Locke
  • David Hume
  • Thomas Hobbes
  • George Berkeley
  • David Hartley
  • Joseph Priestley
  • James Mill
  • John Stuart Mill

Geschichte der Psychologie

Mystik
= Gegenbewegung gegen den Intellektualismus der Scholastik

wichtiger Vertreter:
Meister Eckart
  • Mensch = "Bürger zweier Welten":
    • Intellekt --> äußere Welt
    • Intuition --> innere Welt

Geschichte der Psychologie

Materialismus
wichtige Vertreter:
  • Julien Offray de La Mettrie:
    • Körper als Maschine
    • Leugnung geistiger Substanz
  • Pierre Cabanis:
    • Seele = Gehirn
  • Baruch de Spinoza:
    • psychophysischer Parallelismus
  • Gottfried Wilhelm Leibniz:
    • Monadenlehre
    • Wahrnehmungslehre
  • Christian Wolff: 
    • Fortführung der Leibnizschen Seelenlehre

Geschichte der Psychologie

Neukantinismus
  • philosophische Hintergrundströmung im 19. Jhdt.
  • Forderung nach einer Rückwendung von der idealistischen „Philosophie des Geistes“ zur Erkenntniskritik Kants

wichtige Vertreter:
  • Hermann von Helmholtz
  • Friedrich Albert Lange

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Salzburg Übersichtsseite

Einführung Psy.

Anwendungsbereiche der Psychologie

Biologische Psychologie

Entwicklungspsychologie - Definitionen

Biologische Psychologie Altklausurfragen

Entwicklungspsychologie Altklausurfragen

Methodenlehre und Statistik

Geschichte und Systeme

Sozialpsychologie

Testtheorie

Sozialpsychologie

Sozialpsychologie

Psychische Störungen & Behandlung

Kognitive psychologie

MLS1

Kognitive Psychlogie Altklausurfragen

klinische Psychologie

Klinische Psychologie 1

Klinische Psychologie

Klinische Psychologie I - Altklausurfragen

Kognitive Psychologie

Kognitive Psychologie

Kognitive Altklausurfragen

Biologische Psychologie

Klinische AK Fragen

Psychische Störungen

Anwendungsbereiche

Einführung

Geschichte & Systeme

Methodenlehre

Bio 05.11.20-

Einführung in die Psychologie

Geschichte & Systeme: Kant

Geschichte & Systeme: Philosophische Hintergrundströmungen im 19. Jhd.

Einführung in das Studium & Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens

Einführung in das Studium

Geschichte: Romantische Naturphilosophie und Ausdruckspsychologie (4)

Geschichte: naturwissenschaftliche Neubegründung der Psychologie (5)

Geschichte: Aufstieg der experimentellen Psychologie (6)

Bio - chemische Sinne

Bio - das somatosensorische System

Psychische Störungen ab Zwangsstörungen

Bio - das visuelle System

Bio - das auditorische System

Geschichte: deutschsprachige Psychologie an der Schwelle zum 20. Jahrhundert (7)

Bio - das rhythmische Gehirn

Bio - Kribbeln im Ohr

Geschichte: Anfänge d. Psychologie in den USA (8)

Geschichte: Objektive Psychologie: Reflexologie/Behaviorismus (9)

Geschichte

Psychische Störungen: Traumastörungen

Psychische Störungen: Traumafolgestörungen

Psy

Bio - Sprachverarbeitung und sensorische Deprivation

Geschichte: "Ära d. Schulen" - deutschsprachige Psy erstes Drittel 20. Jhd. (10)

Psychische Störungen: Essstörungen

Bio: das motorische System

Bio - Tinnitus

Methodenlehre - Einführung in die Statistik 2

Methodenlehre - Konfidenzintervalle

Bio - Epilepsie

Entwicklung

AWO

Bio - Mirror Neurons

AOW

Biologische Psy. 1

Anwendungsbreiche

Psychische Störungen: ADHS

Biopsy Einführung

Coaching

Bio - Grundlagen Neuromodulatorischer Systeme

Bio - die Stressreaktion

Bio Psy

Fragenkatalog Anwendungsbereiche

Gerichtsmedizin

Bio: Emotionen und Aufmerksamkeit

Bio - Sex und das Gehirn

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Geschichte der Psychologie an der Universität Salzburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login